1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bitte um Hilfe Rheumafaktor 396 U/ml, keine Beschwerden

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von CarmenH, 13. September 2009.

  1. CarmenH

    CarmenH Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo also ich bin 25 Jahre alt und seit 2 Jahren ist mein Blutbild eine Katastrophe, meine Blutwerte wie das CRP über 14 mg/dl (schwankt immer! bis 5 mg/dl normal), dann meine BSG bei 46/72 (schwankt auch immer!)

    mein Rheumafaktor 396 U/ml (bis 5 U/ml normal).

    So nun war ich schon bei x Ärzten, keiner was was wirklich los ist.

    Ich habe keinerlei Beschwerden, keine Schwerzen oder sonst was!!!!

    Kontrolle von Organen (per Sonographie) alles unauffällig.

    Nun bin ich echt Ratlos, mein Arzt hat mir CELEBREX verordnet die nehme ich 1 mal am Tag, nunja hab ja keine Beschwerden KOMISCH!

    ich hab so angst das ich irgendwo ein Tumor habe! Aber dies hätte der Arzt bei der Sono doch sehen müssen oder????

    Achso meine Werte wie Leber, Niere, Schilddrüse u.s.w. alles unauffällig!
    Urin auch unauffällig!!!

    Desweitern sind meine Roten Blutkörperchen zu wenig! nehme seit 3 tagen lt. Arzt Ferro Sanol mite.

    Meine Eisenwerte sind unauffällig!

    Hat jemand das gleiche Problem??? Kann mir einer einen Tipp geben???

    WAS HAB ICH BLOS?????

    Ich wäre euch sehr dabkbar
     
  2. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Herzlich Willkommen bei RO.

    Zumindest sagen die Werte aus, das du einen Entzündung im Körper hast. Die Frage wird nur sein, wo oder was ist überhaupt los. Ich bin ja kein Arzt.

    Bist du denn in den 2 Jahren mal stationär gewesen um eine Diagnose zu stellen?

    Mein Hausarzt hatte damals 1,5 Jahre gesucht im Blut und zig Verdachtsdiagnosen bis er eines Tages sagte, so, wenn es da jetzt nicht ist, was ich suche, dann gehen sie ins Tropenkrankenhaus. Weil meine Beschwerden damals nach einer Venezuela Reise los gingen. Aber dann bestätigte sich bei mir Morbus Bechterew.

    Hier werden sicher andere mehr wissen als ich, ich wünsche dir alles Gute und fühle dich hier wohl