Bitte mitmachen: Gartenerfahrungen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Neli, 9. Oktober 2004.

  1. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.744
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Rheinland
    Heute will ich Euch von meinem Ostergarten erzählen,
    ich hoffe, ich werde die richtigen Worte wählen.
    Am Ostermontagmorgen, so gegen acht,
    sah ich vom Fenster aus eine nie gesehene Pracht.
    So was Schönes hab ich noch nie gesehn,
    ich musste gleich in den Garten gehn.
    Der Schnee auf den Frühlingsblüten würde bestimmt nicht lange bleiben,
    und ich wollte unbedingt fotografieren dieses einmalige Treiben.

    Die Forsythien-Blüten hatten sich schon vorher nicht versteckt,
    aber jetzt waren sie wunderschön mit Schnee bedeckt.

    [​IMG]

    An einer Winterjasminblüte konnte man sich wahrlich erbauen,
    das Eis fing langsam aber sicher an zu tauen.

    [​IMG]

    Auf den Japanischen Pflaumenblüten lag eine Zuckerschicht,
    es sah so wunderschön aus, man glaubt es nicht.

    [​IMG]

    Und bedeckt mit Schnee die Kerria-Blüte,
    sie sahen aus, als trügen sie Hüte

    [​IMG]

    Die Narzissen waren etwas eingeschränkt,
    der Schnee hatte sie auf den Boden gedrängt.

    [​IMG]

    Aber erst die Blutjohannisbeeren,
    sie kamen mit dem Schnee so richtig zu Ehren.

    [​IMG]

    Und mein Weihnachtsbäumchen vom vorletzten Jahr
    sah wunderbar gezuckert aus, das ist wirklich wahr.

    [​IMG]

    Auch die aufspringenden Rosenquitten
    sahen nicht aus, als wenn sie litten.

    [​IMG]

    Die Blüten vom Winterjasmin färbten sich gerade,
    der Schnee war sich für sie auch nicht zu schade.

    [​IMG]

    Die Magnolienblüten beugten sich ganz versteckt,
    auch sie waren wundervoll mit Schnee bedeckt.

    [​IMG]

    Glaubt mir, ich konnte es kaum erwarten,
    Euch zu erzählen von meinem Ostergarten.

    [​IMG]
     
  2. Gucki

    Gucki Guest

    liebe Neli,
    danke für die schönen Aufnahmen
     
  3. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    12.596
    Zustimmungen:
    1.027
    Ort:
    württemberg
    liebe neli!

    ganz herzlichen dank für diese wunderschönen bilder - und deine tollen gedichte dazu!
    viele grüsse,
    ruth
     
  4. etu

    etu Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    NRW
    Liebe Neli!
    Was hast du für schöne Fotos gemacht. Die sind wunderschön und so was werden wir bestimmt nicht so schnell wiedersehen.Ich kann mich auch nicht erinnern zu Ostern bei uns im Rheinland Schnee zuhaben.Vor allen Dingen es waren ja fast 10 cm.
    Gruß Ute
     
  5. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.744
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Rheinland
    Trotz der schlimmen Schwüle
    bekam ich natürlich wieder Gartengefühle,

    musste wieder mit meinem Knipsapparat hinaus,
    und da gab es viel zu sehen, das brachte mich ganz draus.
    Ein Marienkäfer spazierte auf einem Sonnenblumenblatt,
    sein Anblick machte mich so richtig platt.
    Der soll Euch nun bringen ganz viel Glück,
    immer wieder hin und immer wieder zurück.
    Ich sah, wie die Hortensien sich bemühn,
    sie fangen an, jetzt aufzublühn.
    Eine einzige Tageslilie hat sich aufgestellt
    und erblickte als erste das Licht der Welt.
    Das Rosenbäumchen ist voller Blüten,
    die sollen sich nur vor Ungeziefer hüten.
    Poldis Rosen und Matzis Engel gedeihen auch,
    der Engel geigt vor sich hin, wie es ist für ihn Brauch.
    Bald wird da Kapuzinerkresse zum Blühen kommen,
    das wird Matzis Engel noch besser bekommen.
     

    Anhänge:

  6. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.744
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Rheinland
    Ich habe mir die Augen gerieben,
    hab ich so lange hier nichts mehr geschrieben?

    Ich konnte es heute nicht mehr erwarten,
    ich musste unbedingt in den Garten.
    Die Sonne schien so wunderschön,
    kaum war ich umgezogen, ließ sie sich schon nicht mehr sehn.
    Aber das nahm ich dann auch in Kauf,
    ich gebe niemals so schnell auf.
    Jeder, der tut um die Ecke biegen,
    sieht, es ist viel liegengeblieben.
    Die Canna hatte ich im Herbst nicht aus der Erde genommen,
    das ist ihnen wohl nicht gut bekommen.
    Vielleicht treiben sie wieder aus,
    sonst müssen sie verschwinden neben dem Haus.
    Dann also, bitte sehr,
    denn sie zu überwintern, ist mir inzwischen zu schwer.
    Die Dahlien hab ich natürlich in den Keller genommen,
    das wird ihnen wie jedes Jahr gut bekommen.
    Überall in unserer Nähe ist der Buxbaum gelb und krank,
    meiner ist schön grün und frisch, Gott sei Dank!
    Poldis Kamelie ist von Knospen über und über voll,
    da kann ich mich freuen, das finde ich toll.
    Der Engel von Matzi ist umgefallen und verdreckt,
    der wird von mir mal in die Badewanne gesteckt.
    Ich weiß, es ist noch etwas verfrüht,
    aber ich freue mich schon drauf, wenn alles blüht.
     

    Anhänge:

    • 001.JPG
      001.JPG
      Dateigröße:
      88,9 KB
      Aufrufe:
      131
    • 002.jpg
      002.jpg
      Dateigröße:
      95,2 KB
      Aufrufe:
      116
    • 003.jpg
      003.jpg
      Dateigröße:
      157,7 KB
      Aufrufe:
      127
    • 004.JPG
      004.JPG
      Dateigröße:
      110,1 KB
      Aufrufe:
      121
    • 005.JPG
      005.JPG
      Dateigröße:
      68,5 KB
      Aufrufe:
      128
  7. merre

    merre Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.915
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Nellis Garten

    Herje die Canna umgekommen
    hast sie garnicht rausgenommem,
    Das war sicherlich verkehrt
    doch meine hat sich so vermehrt,
    Liegt im Keller bei der Pumpe
    hab soviel von dem Gelumpe...
    Kannst kriegen ohne viel Gequengel,
    große und auch dicke Stengel....
    Bei mir da blühn sie dunkelrot
    die deinen sind ja leider tot.
    Drum sag schnell an heut oder später
    wasse brauchst für wieviel Meter....
    Dann buddelst ein die dicken Knollen
    und sagst daß sie schön blühen sollen.
    Und wenn sie danne schon leicht sprießen
    brauchst nur ganz kräftig gießen.
    Und wenn se blühen in dein Garte
    schickst mir ne schöne Ansichtskarte...
    Und hast im Herbst dann Knollenhaufen
    dann tun wir kräftig das besau.....


    ja mach mal "merre"
     
  8. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.744
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Rheinland
    Ach Merre, Du bist einfach der beste von allen,
    aber Du tätest mir keinen Gefallen,
    dann müsste ich ja wieder schuften
    und ich nahm noch nicht wahr, dass die Cannas duften.
    Außerdem erscheint die Blüte auch so spät im Jahr,
    ja, lieber Helmut, das ist wirklich wahr,
    vielleicht weil sie bei mir steht im Schatten,
    neben so einigen alten Latten.
    Ich bin ja jetzt schon eine alte Frau,
    ja, man sagte es mir, ganz genau.
    Ich will in diesem Jahr viel auf Reisen gehn
    und nicht immer so viel bei der Arbeit stehn.
    Und sonst will ich den Garten und die Blumen geniessen
    und nicht immer so viel giessen.
    Ich hab zwar eine gartenfreudige Schwägerin,
    die hat keinen Garten mehr, da macht es Sinn,
    sich bei mir im Garten zu bewegen,
    ach, was ist das doch für ein Segen.

    Aber ganz ehrlich, ich kann es kaum erwarten,
    zu arbeiten wieder im Garten,
    so schnell wie möglich werde ich eilen
    und die alten Stauden mal teilen.
    Die Tannen werden dann gedüngt
    und die anderen Büsche verjüngt.
    Die Rosen werden geschnitten und bekommen Dünger,
    es ist sicher, sie werden dadurch wieder jünger.
    Und dann lege ich wieder in die Erde Sonnenblumensamen,
    ja, lieber Merre, das mach ich, Amen!
    Und dann lege ich mich in die Sonne,
    ja, das mach ich, welche Wonne!


    [​IMG]
     
  9. Vadder

    Vadder albert

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Beim Jasmin, an den jungen Trieben
    saugten schwarze Blattläuse nach belieben

    Da half nur der Staubsauger
    gegen die dreisten Sauger

    Düse ab, Rohr darüber
    schnell waren die Läuse hinüber.

    moin
    vadder:)
     
  10. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.744
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Rheinland
    Die Läuse so roh zu vernichten,

    Vadder, das ist richtig gemein, mitnichten.

    [​IMG]
     
  11. rephi38

    rephi38 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Neli wo steckst du die Sonnenblumensamen hin?
    Hast du einen Balkonkasten im Keller oder wie machst du das, will in diesem Jahr unbedingt Sonnenblumen vor meinem Balkon haben.
     
  12. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.744
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Rheinland
    Damit es auch bestimmt eine Sonnenblume werde,
    steck ich den Samen im März in die Erde,
    direkt in den Garten rein,
    so soll es sein!
    Du kannst dann bei mir wieder die Sonnenblumen sehn,
    ach, das wird dann wunderschön!

    [​IMG]

    Diese Sonnenblume wuchs bei mir vor dem Haus,
    die Biene fand sie auch schön, so sieht es aus.
     
  13. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.744
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Rheinland
    Heute morgen schon ganz früh
    gab ich mir die größte Müh,
    legte mich im Garten auf die Piersch
    und jagte nach meinem geliebten Giersch.
    An manchen Stellen hatte ich ihn vertrieben,
    aber das hat ihn nicht aufgerieben,
    breitete sich mit Genuss jetzt aus
    auf der Südseite von unserem Haus-
    Es ist wirklich ein Entzücken,
    ich darf mich endlich wieder bücken,
    und es ist wirklich Fakt,
    mindestens im Minutentakt.
    Unser Mülleimer ist jetzt voll,
    heute wird er geleert, das finde ich toll,
    da wird wieder ganz viel Giersch reingeschmissen,
    ich muss ganz ehrlich sagen, den finde ich besch......
    Aber sonst macht mir der Garten Spass,
    ich sehe dies, ich sehe das,
    wunderschöne Osterglocken
    sehen mich auf der Liege hocken.
    Denn am Nachmittag arbeite ich nicht, bin nicht beschämt,
    da sitz ich dann dick eingecremt,
    wende dann mein Gesicht der Sonne zu
    und höre den Vögeln zu ganz in Ruh.

    [​IMG]
     
  14. blumensonnen

    blumensonnen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    89281 Altenstadt
    Mein Garten...

    Mein Garten sieht so trostlos aus,
    dabei wollt ich heut früh schon raus'
    im warmen Frühlingssonnenwind
    Pflanzen setzen ganz geschwind.

    Pustekuchen, denk ich mir jetzt
    und bin gar zutiefst entsetzt.
    Wolken nur und bloß 5° Grad,
    muß noch warten, das ist schad'
     
  15. fleckchen63

    fleckchen63 Mandy

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinberg
    Im Garten

    Hüte, hüte den Fuß und die Hände,
    Eh sie berühren das ärmste Ding!
    Denn du zertrittst eine häßliche Raupe
    Und tötest den schönsten Schmetterling.


    Nach den langen Winter fängt im Frühjahr es endlich wieder an zu blühen. Die schönste Gartenzeit beginnt.
    Hier einige Fotos von Frühling im Garten.


    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]
     
  16. Meggie

    Meggie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Zum walken in den Park ich geh,
    dort wunderschöne Bäume seh,
    es grünt und blüht dort wundervoll
    ach, warum bin ich dann so moll?

    Leider kein Foto, hochladen fehlgeschlagen, warum auch immer.
     
  17. merre

    merre Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.915
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Bank

    Das Finanzsystem ist krank
    besonders schlecht gehts mancher Bank.
    Die haben keine Kohle mehr.
    und wissen auch nicht wo was her?
    Und rufen laut nach Vater Staat,
    ein Wunder ist, das der was hat.
    Die Knete liegt doch meist bei Muttern,
    und die könnt halt was unterbuttern.
    Trotsdem ich glaub es dauert lang,
    bis gesund wird manche Bank.

    Doch halt grad gestern sah ich stehen
    so manche Bank und gut ihr gehen.
    Deswegen hab ich sie belichtet,
    und diesen kleinen Vers gedichtet.....
     

    Anhänge:

  18. fleckchen63

    fleckchen63 Mandy

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinberg
    Der Regenwurm, ja du kennst den braven

    Ja, du kennst den braven Herrn?
    Gartenerde frißt er gern.
    Ackerboden, Wiesengrund -
    alles mundet seinem Mund.
    Alles kaut er bröselfein.
    So frisst der Wurm sich querfeldein.
    Den Wurm im Boden sieht man nicht.
    Wenn der Spaten ihn zersticht,
    wächst ein neuer Kopf dem Schwanz.
    Jeder Teil wird wieder ganz.
    Was erst einer war, kriecht fort,
    sowohl nach da als auch nach dort.


    Grüße von Mandy

    Noch ein paar Bilder aus meinen Garten

     

    Anhänge:

    • 012.jpg
      012.jpg
      Dateigröße:
      480,3 KB
      Aufrufe:
      109
    • 018.jpg
      018.jpg
      Dateigröße:
      401,7 KB
      Aufrufe:
      102
    • 011.jpg
      011.jpg
      Dateigröße:
      472,5 KB
      Aufrufe:
      112
  19. fleckchen63

    fleckchen63 Mandy

    Registriert seit:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinberg
    Ich bin ein Baum



    Ich bin ein Baum,
    meine Blätter wiegen sich in dem Raum,
    der weit
    umspannt die stille Ewigkeit.
    Du bist die Gärtnerin und pflegst die Erde,
    dass meinen Blättern Nahrung werde
     

    Anhänge:

    • 048.jpg
      048.jpg
      Dateigröße:
      517,4 KB
      Aufrufe:
      114
    • 089.jpg
      089.jpg
      Dateigröße:
      397 KB
      Aufrufe:
      103
    • BILD0038.jpg
      BILD0038.jpg
      Dateigröße:
      392,9 KB
      Aufrufe:
      107
    • BILD0033.jpg
      BILD0033.jpg
      Dateigröße:
      386,3 KB
      Aufrufe:
      115
    • 100.jpg
      100.jpg
      Dateigröße:
      379,7 KB
      Aufrufe:
      106
  20. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.744
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Rheinland
    Wat mutt, dat mutt,
    aber jetzt bin ich total kaputt.
    Warum ist das bloß?
    Warum schickt der liebe Gott soviel Moos?

    Wie es mir schon länger erschien,
    war die Kellertreppe von Moos ziemlich grün.
    Das wollte ich nicht länger nehmen in Kauf,
    also raffte ich mich schon frühmorgens auf.

    Rauf und runter, hin und her,
    noch ein Eimer Wasser, bitte sehr!
    Schrubber hin und Schrubber zurück,
    das war für mich nicht das große Glück.

    Ich hab hin und her geputzt
    und auch so neumodische Tücher benutzt.
    Und nun ist die Garten-Keller-Treppe wieder rein,
    ja, so sollte es eigentlich schon lange sein.

    Am Samstag wollen wir grillen
    und unseren Hunger mit Salaten und Köstlichkeiten füllen.
    Dann geht es rund,
    der Garten wird jetzt auch sommerlich bunt.

    Nur meine geliebten Sonnenblumen kommen nicht raus,
    das bringt mich wirklich ganz draus.
    Dafür machen die Dahlien keine Faxen,
    man kann zusehen, wie sie wachsen.

    Goldruten hier und dort,
    natürlich auch Giersch an manchem versteckten Ort.
    Daraus mach ich am Samstag am besten einen Salat,
    aber ich merkte nicht, dass mich jemand darum bat.

    Die Kapuzinerkresse ist noch nicht so weit,
    denn die schmückt die Salate wunderschön zur Sommerszeit.
    Die Kletterrosen starten zur zweiten Blüte,
    ich sah auch mancher Edelrose zu, wie sie sich bemühte.

    Und der Felberich füllt alle Lücken,
    der kann ich mich neuerdings entzücken.
    Der verbreitet sich wie nie,
    das gefällt mir, aber wie!

    Ach, jetzt bin ich wieder gut drauf,
    denn die Taglilien blühen auf.
    Und es scheint eine wunderbare Sonne,
    ich setz mich gleich in den Garten, o welche Wonne!
     

    Anhänge:

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden