1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bitte Hilfe- Links für Angehörige von Kranken verloren gegangen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Inga, 30. Oktober 2005.

  1. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,


    bräuchte eure kompetente Hilfe,

    ich suche zwei Links ,die ich in meinen Favoriten meinte abgespeichert zu haben. Jetzt brauche ich sie dringend und finde sie nicht, auch nicht bei google.

    erster Link:
    Einen Link hatte ich damals von RO, und zwar geht es um die verschiedenen Stadien bei der allgemeinen Krankheitsbewältigung: nachdem man die Diagnose einer Erkrankung bekommen hat, kommen ja so Stadien wie ignorieren, Wut,Enttäuschung ... läuft in einem bestimmten Muster ab.

    Da gab es hier mal einen Link, wo man darüber nachlesen konnte.

    zweiter Link:
    es gibt irgendwo einen Verband, den man anrufen kann ,wenn man Angehöriger eines Kranken ist, der Probleme bei der Krankheitsbewältigung hat,und der Angehörige nicht weiß, wie er sich verhalten soll.
    Weiß jemand die Namen Telnr internet einer Beratungsmöglkichkeit, oder auch eine vergleichbare Adresse an die man sich wenden könnte?

    wäre supernett wenn mir jemand helfen könnte, ist wichtig!


    Liebe Grüße

    Inga
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
  3. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    @Marie, danke daß Du geantwortet hast.

    Bei ersterem suche ich ganz konkret einen bestimmten Artikel und ich habe mit diversen Stichwörtern vergebens die Suchfunktion gefüttert.
    Der wurde war bei RO insgesamt zwei mal sogar Thema, bzw er wurde zweimal als Link ins Forum gesetzt, ist aber schon ne Weile her.


    Zu dem zweiten Punkt: kann mir jemand von euch sagen, wohin man sich wenden kann als Angehöriger, wenn der Partner gerade frisch Diagnose einer schweren Erkrankung bekommen hast und sich völlig zurückzieht etc.
    Irgendeine Adresse, Link o.ä.

    Vielen Dank

    Liebe Grüße

    Inga