1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin wieder da!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mwoebke, 5. März 2009.

  1. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    raus aus dem Krankenhaus und rein in die Tagesklinik!


    Moin Ihr Lieben,

    Nach dem KH Aufenthalt muß ich nun einige Tage in die Tagesklinik in Eilbek.
    erst danach kann ich genau sagen ob es was für mich wirklich gebracht hat oder auch nicht.

    Zwar hat sich tatsächlich die Fibro mal wieder Primär in der Vordergrung gestellt aber es sind leider neue" Baustellen " aufgetreten.

    Es wurden mehrere Bandscheibenvorfälle gesichtet, diverse Arthrosen und auch eine Arthrose am Oberschenkelhals[​IMG]. Ebenso wurde Arteriosklerose Diagnostiziert und ich gehöre jetzt der Risikogruppe Osteoporose an dennich wurde zu lange mit Corti abgefüttert!

    Ich kann wahrscheinlich schon morgen meine Akte sichten und dann genau herauslesen wo was genau aufgefallen ist.

    Aber Eigentlich keine guten Diagnosen.:uhoh:

    Lg

    Michael
     
  2. Tierfreundin

    Tierfreundin Dosine

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo

    herzlich willkommen zurück :a_smil08:

    Was ist das für eine Tagesklinik? Was für Anwendungen erhältst du?

    Lg
    Anja
     
  3. Judi_die_Katze

    Judi_die_Katze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Daum drucken

     
  4. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Michael,
    da hat es Dich aber zur Zeit voll erwischt.
    Kopf hoch, es kommen auch wieder gute Tage!:D
    Von wieviel Corti über welchen Zeitraum sprichst Du (zu lange)?
    Ich nehm es jetzt seit 18 Monaten in verschiedenen Dosierungen.
    Laß mal von Dir hören, vor allem wenn Du mehr weist.
    Liebe Grüsse von Jürgen


    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  5. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Jürgen,

    ich habe Corti mit 16mg über einen Zeitraum von über 1,5 Jahren genommen.

    Nun wurde ich ja als Risiko Patient Osteoporose eingestuft und das Corti wurde diese Woche auf 14mg reduziert.
    Nächste Woche soll ich aber weiterhin 14mg nehmen!?. Und wenn ich bedenke das man sich dann auch schnell mal den Oberschenkelhals brechen kann und ein Oberschenkelhals bei mir auch nicht mehr "glatt" ist?

    Ich weiß nicht so recht ob das alles noch Gut ist.



    LG

    Michael
     
  6. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Michael, das ist aber garnicht gut.
    Musst du denn üerall hier schreien.
    Hast Du denn einen Vorsorgepass bekommen?
    Es würde mich interessieren welchen Knochendichtewert sie gemessen haben.
    Hängt Fibro vielleicht doch damit zusammen? Denn ich habe nicht soviel Cortison bekommen, nur mal ein paar Spritzen in die Gelenke und hab einen Wert von -2,9.
     
  7. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Meggi,

    ich schreie hier nicht überall!

    Ich bin gefragt wurden wie es mir geht und wie meine weitere Therapien aussehen werden.

    Ich bin noch nächste Woche in der Tagesklinik in Behandlung, erst dann kann ich sagen ob es mir geholfen hat oder auch nicht!.

    So lange werde ich mich erst einmal nicht mehr Melden. Anscheinend mögen es einfach einige hier nicht im Forum einmal mehr zu Schreiben.


    Michael
     
  8. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    hallo Michael,
    ich werde auch immer gefragt "mußt du denn immer hier schreien" wenn Krankheiten verteilt werden. :confused:

    Ich hoffe, Du bekommst die Osteoporose unter Kontrolle. Da gibt es ja glücklicherweise gute Medis, die können helfen, die Knochendichte wieder aufzubauen. Mein Göga ist von 36 % auf 48 % hochgekommen, das macht Hoffnung.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  9. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Michael,

    hast du da etwas missverstanden? :eek:Das mit dem hier schreien sollte mehr ein Scherz sein, weil man hat ja noch nicht genug. :rolleyes:
    Ich hoffe sehr, dass die BEhandlung in der TAgesklinik Dir gut tut und zumindest eine zeitlang BEsserung bringt. Oft ist es so, dass man nur eine gewisse Richtung braucth um vorwärtszukommen.

    Alles gute bis dahin