1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin so verzweifelt

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Muckel, 21. November 2003.

  1. Muckel

    Muckel Das Muckelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    muß mich mal richtig ausheulen.

    Irgendwie ist alles ätzend!

    Vor 2 Monaten hatte meine Ma einen Schlaganfall und muß noch immer in der Tagesklinik behandelt werden, weil es ihr nicht sonderlich gut geht.
    Und heute morgen ist mein Opa, der sonst immer super gesund ist und noch NIE im Krankenhaus war, zusammengebrochen. Er ist dann mit dem Notarztwagen ins KH gekommen und liegt jetzt im Überwachungsraum. Der Arzt meinte, daß es sehr knapp war heute morgen.
    Und dann geht es mir selber noch so schlecht. Muß mich um meine Family kümmern (habe auch einen kleinen Bruder) und weiß gar nicht, wie alles werden soll.

    Müßte eigentlich das Cortison weiter reduzieren (10mg), doch es sind so viele Entzündungen da, daß ich das gar nicht wage. Die MTX- (20mg) und Azulfidineerhöhung haben bsher auch herzlich wenig gebracht.

    Bin einfach total down!

    Danke für´s Zuhören

    Muckel
     
  2. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Sorgen

    Hi Muckel, verständlich, daß bei soetwas die Sorgen fast überhand nehmen. Wünsch Deiner Familie alles Gute und Dir natürlich auch, schwer die eigene Krankheit und das andere in Einklang zu bringen. Hab das gerade mit meiner Mutter durch, aber im mom sieht es jetzt wieder ganz gut aus und ich komm langsam wieder zur Ruhe. Wünsch Dir viel Kraft und wenns "arg" wird kommst halt und wir hören natürlich zu. Also alles alles Gute "merre" aus Berlin
     

    Anhänge:

  3. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo muckel

    das tut mir leid, dass es bei dir im Moment alles so ätzend aussieht, ist auch ein bißchen viel auf einmal. Ich umärmel dich mal tröstend und wünsche dir, dass bald alles wieder etwas besser aussieht und es dir, deiner Mama und deinem Opa bald wieder gut geht.

    liebe Grüße
    Samira
     
  4. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    einfach dich nur mal in die..............

    arme nehmen will.:troest:

    liebe muckel.

    hab kraft und laß dich aber auch mal hängen. alles im maß ist sehr wichtig.

    paß gut auf dich auf.

    herzlichst

    liebi

     

    Anhänge:

  5. Ulla32

    Ulla32 Guest

    Hallo Muckel,

    es tut mir sehr leid, dass du im Moment so down bist. Es wird bestimmt alles gut werden. Auch wenns im Moment vielleicht nicht so aussieht. Komm einfach wieder zu uns wenn du reden bzw. schreiben möchtest. Wir sind sicher für dich da und werden dir zumindest insoweit helfen können, dass wir dir "zu hören" und einfach nur für dich da sind.

    Lass dich ganz lieb knuddeln und kopf hoch das wird wieder, bestimmt!

    Bussi und liebe Grüße

    Ulla
     
  6. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Muckel,
    laß Dich erstmal sanft umärmeln. Es tut mir leid, das Du im Moment solche Sorgen hast. Aber das wird schon alles wieder. Es ist halt im Moment auch ein bißchen viel für Dich. Die Sorgen um Deine Mama, den Opa und Dir geht es auch nicht gut.

    Ich drücke Dir die Daumen das es Deiner Mama und Deinem Opa schnell wieder besser geht. Und Du wirst sehen, wenn alles überstanden ist, geht es Dir auch wieder besser.

    Liebe Grüße und alles Gute
    gisela
     

    Anhänge:

  7. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Muckel,

    noch eine tröstende Umärmelung! Dass Dir grad alles bis oben hin steht, versteht wohl jeder. Aber: Irgendwann geht es auch wieder aufwärts. Ich wünsche Dir sehr, dass Du nimmer lange darauf warten musst.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  8. Tibia

    Tibia Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Muckel,

    das Leben ist manchmal schon ganz schön ungerecht. Wenn - dann kommt alles auf einmal. Ich wünsche Dir die Kraft, die du brauchst, um das zu überstehen.
    Und das es euch allen bald wieder besser geht.

    ---------
    Hier ein paar Zeilen von Theodor Fontane:

    Tröste dich, die Stunden eilen,
    und was dich auch bedrücken mag,
    auch die schlimmste kann nicht weilen,
    und es kommt ein andrer Tag.

    In dem ew´gen Kommen, Schwinden,
    wie der Schmerz liegt auch das Glück,
    und auch heitre Bilder finden
    ihren Weg zurück.

    Harre, hoffe! Nicht vergebens
    zählest du der Stunden Schlag:
    Wechsel ist das Los des Lebens,
    und es kommt ein andrer Tag.
    ------------

    Euch alles Gute und gute Besserung

    wünscht

    Tibia
     

    Anhänge:

  9. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Muckel,

    es tut mir so leid, daß Ihr jetzt in Eurer Familie so Schlimmes
    mitmachen müsst.

    Ich kann mich in so eine schlimme Situation reindenken,
    weil ich so ähnliches auch schon mal mitgemacht habe,
    wo alle schlimmen Dinge zusammenkamen.

    Mein Mann lag sterbenskrank im Krankenhaus, da kam auch
    mein Bruder ins Krankenhaus und währenddessen starb seine
    Frau ganz plötzlich. Wir waren alle fix und fertig und ich
    dachte, daß ich nie mehr richtig schlafen könnte.

    Aber nach einiger Zeit geht es wieder aufwärts, glaube es
    mir. Versuche, trotz Deiner eigenen Krankheit stark zu sein
    und allen zu helfen.

    Ich wünsche Dir, daß es Euch allen bald wieder besser geht.

    Liebe Grüße
    Neli
     

    Anhänge: