1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin neu, verzweifelt und total am Ende! Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Karina1207, 4. Januar 2008.

  1. Karina1207

    Karina1207 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin 36 Jahre alt und total am Ende. Nachdem ich nun seit Jahren
    mit Hashimoto lebe (chron.Schlilddrüsenentzündung), siet es jetzt
    auch noch nach einer rheumtischen Kollagenose aus?! Ana Wert erhöht.
    Ich weiß, dass bei Hashi die Ana Titer erhöht sein können, aber folgende
    Symptome habe ich seit einem halben Jahr zusätzlich. Vielleicht könnt
    ihr mir helfen????

    - am ganzen Körper sind mehr und mehr blaue Adern sichtbar
    - Abends im Liegen kann mann jedes Gefäß in den Handflächen und Fingern sehen.
    - plötzlich blaue Adern auf dem Augenlid
    - kurze ziehende stechende Schmerzen im ganzen Körper
    - schmerzende Handflächen
    - einschlafende Arme und Hände (besonders Nachts)
    - ab und zu schmerzende Fusssohlen

    Meine Hashi-symptome mit denen ich schon länger lebe, sind:
    Herzholpern/stiche, Haarausfall, und noch so einiges mehr.

    Das macht mich alles total fertig! Ich fühle mich manchmal todkrank
    und habe Angst vor der Zukunft. Wie soll das alles noch weitergehen?

    Gibt es eine Kollagenose, die die Aterien angreift und das mit den
    zunehmenden blauen Adern verursacht? Ich habe solche
    Angst, dass ich alle Kraft verliere und nur noch verzweifle!

    Meine Hausärztin weiß auch nicht weiter!

    Liebe Grüße Karina
     
  2. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karina!

    Herzlich Willkommen hier im Forum!

    Ich würde dir empfehlen, so schnell wie möglich einen Termin bei einem internistischen Rheumatologen zu machen.

    Leider hat man da relativ lange Wartezeiten. Deshalb würde ich dir empfehlen mal hier bei uns auf der linken Seite unter "empfehlenswerte Rheumatologen" nachzusehen. Es kann ca. 4 Monate dauern, bis man einen Termin bekommt. Vielleicht kann dein Hausarzt einen Termin für dich ausmachen, dann geht es evtl. schneller.

    Liebe Grüße

    Anja
     
  3. Karina1207

    Karina1207 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Symptome

    Hallo Anja!

    Vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe schon bei einem
    intern. Rheumatologen angerufen und leider erst im
    Februar einen Termin bekommen. Jetzt hoffe ich dass ich
    am Montag mehr erreichen kann.

    Kannst du vielleicht was zu den Symptomen sagen?

    LG Karina
     
  4. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    #4 4. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2008
  5. Bubbles

    Bubbles Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karina.....

    es gibt eine Kollagenose die sich CREST Syndrom nennt, es handelt sich dabei um eine Unterform der Sklerodermie, die Buchstaben C R E S T stehen dabei für einzelne Erkrankungen die hier zusammengefasst wurden....die Beschreibung über Deine Adern könnte hierzu passen, das T steht für Teleangiekstasien, zu deutsch Besenreisser die bei dieser Erkrankung vornehmlich auch im Gesicht auftreten.....vielleicht passen ja auch noch andere Symptome die Du an Dir festgestellt hast in dieses Krankheitsbild....Informationen darüber findest Du hier im RO unter Rheuma A-Z, Du kannst aber auch im wikkipedia gucken und googlen....ein kleiner Rat von mir: betrachte alles was Du über diese Erkrankungen eventuell liest oder hörst immer auch unter dem Aspekt das Dinge/Symptome eintreten können - es aber nicht müssen!!
    ich selbst lebe seit vielen Jahren mit einer Vielzahl der unterschiedlichsten Erkrankungen, dazu gehört auch ein inkomplettes CREST -Syndrom, inkomplett weil ich das Glück habe, das meine Speiseröhre bisher keinerlei Anzeichen macht sich der Erkrankung anzuschliessen.......

    Jetzt wünsche ich Dir viel Erfolg bei der Ursachensuche und das für Dich alles so harmlos wie nur irgendwie möglich ausgeht.......

    alles Liebe und gute Besserung für Dich Bubbles
     
  6. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo und Herzlich willkommen.

    Wie hoch sind denn deine ANA-Werte? Weisst du welches Muster. Wurden
    schon ENA bestimmt? Diese Laboruntersuchungen könnte deine Haus-
    ärztin schon vorab machen. Natürlich musst du dann auch noch zum Rheumatologen.
    Aber einige deiner Beschwerden könnten auch von Hashimoto kommen.
    Hashimotound Kollagenosen sind Autoimmunerkrankungen und haben manch-
    mal einige ähnliche Symtome.
     
  7. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Karina,

    steht denn schon fest, dass die Symptome nichts mit dem Hashi zu tun haben?

    Symptome der Immunerkrankung


    Zusätzlich zu den Symptomen der Schilddrüsenfehlfunktion können Symptome auftreten, die durch die Störung des Immunsystems hervorgerufen werden. In einigen Fällen ist eine Abgrenzung, ob die veränderten Schilddrüsenhormone die Beschwerden verursachen oder die Immunerkrankung, nicht möglich.
    Zu beachten ist, dass der größere Teil der Hashimoto Erkrankten nach einem angepassten Schilddrüsenhormonersatz keine Symptome der Immunerkrankung zeigt. Die Variationsbreite der Hashimoto Thyreoiditis kann von symptomlosen Formen bis zu Formen mit verschiedenen Symptomen reichen.
    Quelle

    http://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?t=1075184

    Ansonsten würde ich mir viel Zeit nehmen und um 8.00 Uhr als Akutpatientin dort auftauchen. Meist nehmen sie dann irgendwann dazwischen dran....

    Gute Besserung und viele Grüße
    Colana​
     
  8. Karina1207

    Karina1207 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Danke Anja

    Hallo Anja!

    Vielen Dank für die Links und deine Mühe!

    Einige Symptome passen ... einige nicht .... Gewissheit werde
    ich wohl nur beim Intern.Rheumatologen bekommen! Das
    Problem ist nur, woher die Geduld nehmen? Meine Nerven machen
    ganz schön zicken! :(

    Liebe Grüße Karina
     
  9. Karina1207

    Karina1207 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Bubbles

    Hallo liebe Bubbles!

    Die Symptome vom CREST Syndrom passe irgendwie bisher
    auch nicht wirklich. Teleangiektasien sind doch eher punkförmig
    oder? Bei mir handelt es ich vorwiegend um blaue Linien.

    LG Karina
     
  10. Karina1207

    Karina1207 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Witty

    Hallo Witty!

    Der Ana Wert war nicht besonders hoch 1:160.
    Weitere Werte oder Muster wurden nicht genommen. Ich musste
    meine Hausärztin schon zu dem ANA Wert überreden, weil
    ich mir so große Sorgen wegen der blauen Gefäßlienien mache.

    LG Karina


     
  11. Karina1207

    Karina1207 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Colana

    Hallo liebe Colana!

    Nein, es steht nocht fest, dass die Symptome nichts mit Hashi zu
    tun haben. Aber ich bin auch in einem Hashi Forum ... und da hat
    keiner die blaue Äderchenzeichnung. Die ziehenden und stehenden
    Schmerzen könnten schon vom Hashi kommen. Aber ich mach mir
    ja wegen der zunehmenden blauen Adern solche Sorgen.

    Vielen lieben Dank für Deine Antwort!

    Karina

     
  12. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hmmm - ansonsten würde mir sonst noch ein Hautarzt einfallen, der sich mit der Angiologie auskennt... hier bei uns gibt es eine, die diesen Zusatz hat...

    Vielleicht gibt es bei Dir ja auch einen, sonst schau mal in die gelben Seiten....

    Ich wünsche Dir gaaaanz viel Glück u gute Besserung...
    Viele Grüße
    Colana
     
  13. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Karina,

    habe auch schon so ähnlich wie Colana gedacht. Eine Überweisung zum
    Angiologen, das ist ein Gefäßspezialist wäre sicher auch sinnvoll.
    lg
     
  14. Karina1207

    Karina1207 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Wo?

    Hallo Colana!

    Wo in Deutschland lebst zu denn? Vielleicht lohnt es ich ja zu fahren!
    Ich komme auf der Nähe vom Ruhrgebiet.

    Beim Dermatologen war ich heute schon, der nimmt nächste Woche
    noch ein paar Blutwerte, konnte sonst aber auch nicht viel sagen.

    LG Karina

     
  15. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Lach, im schönen Schleswig-Holstein.... ich denke, das ist definitiv zu weit...

    Vielleicht hat ja jemand im Forum eine Idee für das Ruhrgebiet...

    Viele Grüße
    Colana
     
  16. Karina1207

    Karina1207 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    Danke !!!!!!!!!!!!!

    Ich möchte euch danken für die vielen lieben Antworten!

    Ihr habt mir geholfen und mich auch ein wenig beruhigt! ;)

    Ich werde auf jeden Fall die Geduld aufbringen und zu einem
    internistischen Rheumatologen gehen.

    Und solange versuchen mich in nichts reinzusteigern!

    Liiieeeeeebe Grüße Karina