1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin neu und noch ratlos !

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Pitschi, 29. Mai 2006.

  1. Pitschi

    Pitschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    thüringen
    :confused: Haaalllooooooooo!?Hab mich gerade hier angemeldet. Ich weiß noch nicht mal so recht wie ich anfangen soll. Hab schon lange eure Berichte gelesen und manches kann ich auf mich beziehen. So recht ist auch noch nicht raus was mir fehlt. Ich hatte 1998 eine Schnittverletzung an der Hand dei sich stark infiziert hat. 3 Wochen Krankenhaus, mein Handrücken wurde geöffnet um dei Hand zu retten. Hatte Glück aber die Bewegung war stark eingeschrenkt. Ich bemerkte auf zwei Fingern starke Gelenkschwellungen, die ich bis heute sehr schmerzhaft spühre. War beim Rheumatologen der diese "Knochenknötchen" unterspritzte. Leider ohne langen Erfolg. Seit 2002 habe ich Gelenkschwellungen an der anderen Hand, die immer schlimmer werden. Alle Bluttests sind o.k. Röntgenbilder auch o.k. Hab mich trotzdem mal zu einem Internisten überweisen lassen. Sulfasalazin(2X2) am Tag. Hat aber noch nicht so viel gebracht, Übe mich aber in Geduld. Hab einen Termin beim Rheumatologen(18.Sept.) Soll aber erst mal Cortison bekommen, weil ich noch so lange auf meinen Termin warten muß. Er spricht von seronegativen Rheuma. Kann mir jemand sagen ob meine Vermutung, das die infizierte Schnittverletzung der Auslöser war, richtig ist. Ich hatte im Internet gelesen ,das es durch Infektionen ausgelöst werden kann. Schlimm wenn es ein keiner so recht glaubt, weil ja "alles o.k." ist. Naja jetzt ist erst mal alles gesagt. Also ich werd noch ein wenig lesen. Na dann bis bald Pitschi
     
  2. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Willkommen

    Hallo Pitschi,

    HERZLICH WILLKOMMEN

    So weit ich weiß gibt es Rheuma nicht durch eine Schnittverletzung
    doch andere werden Dir dazu mehr schreiben.


    http://64.233.183.104/search?q=cache:A4_cGr--dNQJ:www.rheuma-online.de/a-z/s/seronegative-spondarthritis.html+seronegativen+Rheuma&hl=de&gl=de&ct=clnk&cd=1&ie=UTF-8

    http://64.233.183.104/search?q=cache:Zh956pXBH-UJ:www.handerkrankungen.de/Polyarthritis/+seronegativen+Rheuma&hl=de&gl=de&ct=clnk&cd=9&ie=UTF-8

    [​IMG]

    LG Gisi

    www.lupus-rheuma.de Forum
     
  3. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Verletzung als Auslöser

    Hallo und herzlich Willkommen,
    menne menne, Deine Augen jedenfalls müssen super-ok sein, die Schrift ist ja winzig!:D

    Ich war im Januar bei einem Patienteseminar.
    Da wurde über die Genetische Veranlagung referiert und auch erklärt, das allein die Veranlagung nicht ausreichend ist, Rheuma zu bekommen.

    Erst in Verbindung mit einem Trigger-Ereignis ( Auslöser) kann es dann zu Schüben kommen.
    Dabei wurden z.B. Infektionen, versch. Durchfallerkrankungen, Unfälle und auch infizierte Verletzungen genannt.

    Also, fühl Dich hier wohl und versuch Dir die Zeit bis September nicht zu lang werden zu lassen.

    Viele Grüße
    Kira