1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin neu in Eurer Runde

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von bocico, 17. Februar 2004.

  1. bocico

    bocico Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Mainz (Rheinhessen, Rhld-Pfalz)
    Hallo,

    nachdem ich nun seit ca. 6 Wochen im RO herumstöbere und schon ein wenig RO-süchtig bin, habe ich meinen Mut gefasst und mich auch angemeldet.

    Ich finde Euer Forum richtig toll. Man hat hier immer das Gefühl auf ein offenes Ohr zu treffen und dass man mit seinen Probs nicht alleingelassen ist.

    Nun zu mir:
    Ich bin 47 J., weibl.
    Vor zwei Mon. überfielen mich meine Beschwerden von einem Tag auf den anderen. Es fing an mit Schmerzen und Schwellungen im linken Knie. Hinzu kamen dann in den nächsten Tagen beide Handgelenke und der linke große Zeh. Mein Doc tippte auf eine Infekt-Arthritis (hatte eine Woche vor Ausbruch eine Grippe u. Durchfall) und verordnete mir Antibiotika, Cortison und Diclac. Meine Blutwerte waren "leicht" erhöht: CRP 170,1/RF 18,9, zwei Wochen später: CRP 41,9/RF negativ. Als nach 4 Wochen noch keine wesentliche Besserung eintrat bat ich um Überweisung zum Rheumatologen.

    Der 1. Termin war vor zwei Wochen: ausführliches Gespräch, Blutabnahme etc, Scintographie beim Radiologen.

    Seit 4 Wochen nehme ich tägl. 10 mg Cortison und 2 x 75 mg Diclac und bin relativ schmerzfrei.
    Nun habe ich seit 5 Tagen morgens Krämpfe im Bauch und Durchfall und gestern hatte ich sogar etwas Blut im Stuhl. Denke, dass es von den Diclac kommt, die ich ja seit zwei Monaten tägl. mit 150 mg nehme. Habe daraufhin gestern die Diclac abgesetzt und prompt humpele ich wieder durch die Gegend wie am Anfang. Auch habe ich wieder höllische Schmerzen in meinen Hand- und Fingergelenken :mad: .

    Zum Glück habe ich heute meinen 2. Termin beim Rheuma-Doc. Bin schon tierisch nervös und neugierig, was er mir über meine Krankheit zu berichten hat.

    So, nun habe ich euch genug mit meinen Probs zugeschüttet.

    Wünsche Euch noch einen schmerzfreien Tag.

    bocico
     
  2. Meyer

    Meyer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi bocico,

    Ein herzliches Willkommen im RO-Club!

    Es tut mir sehr leid das es dir im Augenblick so schlecht geht und ich hoffe der Rheumadoc kann dir heute weiterhelfen. Wichtig ist das du gut informiert bist um das Richtige für dich zu tun. Da bist du hier ja genau richtig.

    Ich hab dir mal rausgesucht was unsere monsti einmal zum Rheumafaktor geschrieben hat:

    ein positiver Rheumafaktor sagt erst mal nicht sehr viel aus, zumal dieser auch aus völlig anderen Gründen erhöht sein kann. Es gibt jede Menge - vor allem ältere - Leute, die RF-positiv sind, aber kein Rheuma haben. Ebenso gibt es viele Rheumatiker, bei denen der RF negativ ist. Lies mal unter dem Stichwort "Rheumafaktor" bei "Rheuma von A-Z"!

    Schreib nachher mal was der Doc gesagt hat. Bis dahin halt die Ohren steif und sei ganz lieb gegrüßt von
    Nea
     

    Anhänge:

    • hola.gif
      hola.gif
      Dateigröße:
      37,3 KB
      Aufrufe:
      331
  3. Fliegermaggy

    Fliegermaggy Wo ich bin, ist vorne !!

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    norddeutsche Plattebene
    ein herzliches Willkommen , bocico !!!
    Da Du ja schön süchtig bist, brauche ich Dich nicht mehr zu warnen :D !!
    Schön, dass Du den Weg zu uns gefunden hast,
    laß Dich umärmeln.
    Ich wünsche Dir baldige gute Besserung, heul Dich ruhig bei uns aus. Du weißt, Du findest immer ein offenes Ohr und auch den einen oder anderen wirklich brauchbaren Ratschlag.
    Liebe Grüße von der Fliegermaggy
    [​IMG]
     
  4. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Willkommen

    Hi, bocico -

    willkommen bei uns. Ich wohne in Karlsruhe und ich freue mich, mal wieder jemand aus Rheinland-Pfalz zu sehen :)

    Tja, also ich habe cP,nehme seit 10 Jahren täglich Cortison und habe jahrelang Diclo genommen, allerdings wurden mir immer NUR Kapseln verordnet - die gehen nicht so auf Magen und Darm und bis heute - toi toi toi - blieb ich von allen bösen Nebenwirkungen verschont.

    Wenn ich jetzt mal mit einer Diclo eingreife, reagiere ich mit Durchfall - na damit kann man leben.

    Auf jeden Fall hoffe ich, daß das alle glimpflich ablief und vielleicht schickst du mir eine PN (persönliche Nachricht -unten-) und sagst mir, wo du her bist. Wir machen im Mai hier bei mir ein Chatter-Treffen, zu dem Rheumis aus Lampertheim, Kandel, Neustadt/W. kommen, aus dem Hessenland, aus dem Schwabenteil und sogar bis nach Bayern.

    Ich bin übrigens die PUMPKIN, 53 Jahre (noch :) und sonst fit. Bis bald mal im Chat ???

    Liebe Grüsse
    Uschi
     
  5. bond

    bond James - 007

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dortmund
    hallo bocico,
    auch von mir herzlich willkommen,
    hier bist du richtig,süchtig sind wir hier glaube ich alle. HIHIHI
    einen schönen tag noch 007 :D :D :D
     

    Anhänge:

  6. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo bocico,

    auch ich möchte Dich hier herzlich begrüßen. :)

    Ich bin 41 Jahre, habe seit ca. 21 Jahren cP und komme aus Norddeutschland, aus der Nähe von Hamburg... und bin hier seit dem 18.01.2004 und bereits RO infiziert und süchtig, ging ganz schnell :D
    Du wirst Dich hier sehr wohl fühlen und kannst sämtliche Fragen stellen..... ;)
    Ich wünsche Dir, dass Du ganz schnell eine Basistherapie erhälst und Dich dann auch wieder wohl fühlst, drücke Dir alle Daumen... Gute Besserung....

    Viele Grüße
    Colana
     
  7. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    wie schön, daß du dich getraut hast...

    war doch gar nicht schlimm, sich anzumelden ? Oder :D
    auch ich möchte dich herzlich begrüßen. daß es guttut, hier in der gemeinschaft alles zu besprechen, sich auszuweinen und miteinander zu freuen, das hast du ja schon bemerkt und die sucht schlägt auch schon zu bei dir :) also willkommen im club...
    für deine gesundheitliche situation alles gute - hört sich ja im moment nicht gar so doll an...
    hoffentlich hört dein innenleben nach umstellung auf ein anderes medi auf zu herumzuspucken. das ist doch recht anstrengend. sprich unbedingt mit deinem doc darüber, besonders, wenn schon blut im stuhl ist, das ist nicht ohne. ganz bestimmt werdet ihr gemeinsam ein dir angemessenes medi finden, daß hilft und nicht so angreift.
    ich hab ja die probleme auch - durch jahrelanges schlucken von rheumamitteln. bin jetzt noch auf voltaren resinat (das ist recht verträglich) und zusätzlich gegen die schmerzen seit kurzem transtec-pflaster-kleberin. mit der jetzigen dosis auch fast zufrieden. vorteil des schmerzpflasters ist, daß es nicht über den magen geht. das hat mich sehr entlastet.

    ich drück dir die daumen, daß es dir bald besser geht.
    bis irgendwann wieder - ganz bestimmt
    grüßt dich nenufar
     
    #7 17. Februar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2007
  8. Fussel

    Fussel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bamberg/Hoyerswerda
    Hi du,

    nur eines( außer einem herzlichen Willkommen)
    Ich reagiere auf Diclo auch immer äußerst schlimm, mit Bauchkrämpfen der übelsten Sorte.
    Ibuprofen dagegen tut mir gar nix ( außer nach ner ganzen Weile ziemliche Appetitlosigkeit), aber keine Schmerzen , nix.
    Vielleicht probierst du das mal aus
    Gibts bis 400 mg rezeptfrei in der Apotheke, kann man auch aufstocken, aber 1600 mg täglich ist die höchstdosis, da würd ich dann auch nicht drüber gehen :D
     
  9. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    Auch von mir ein herzliches Willkommen!
    Und schön das du dich angemeldet hast.

    Erstmal wünsch ich dir schnellsten gute Besserung und das dir dein Doc helfen kann.

    Ich bin die Kiki/shirana , noch 32 , Fibro und ? , und aus dem Ruhrpott.

    LG
    Kiki
     
  10. bocico

    bocico Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Mainz (Rheinhessen, Rhld-Pfalz)
    Hallo,

    erst mal vielen Dank, dass Ihr mich so zahlreich willkommen heisst.

    Habe das Gefühl, bei meinem Rheumadoc ganz gut aufgehoben zu sein.
    Auch er sagt, dass ein negativer Rheumafaktor noch lange nicht heisst, dass man nicht an Rheuma erkrankt ist. Was meine Schmerzen angeht, so soll ich erst mal die nächsten drei Tage, um meinen Darm zu beruhigen, auch abends 5mg Cortison nehmen, und danach statt-dessen eine 25mg-Vioxx, die würde den Magen-Darm-Trakt nicht so beuteln.
    Als nächstes will er vorsichtshalber noch abchecken, ob es sich bei mir nicht vielleicht um eine Yersinien-Infektikon handelt (wegen dem Durchfall vor meinem Krankheitsausbuch). Aber selbst dann würde es aufgrund der bereits seit 2 Monaten andauernden Beschwerden auf einen chronischen Verlauf des Rheumas deuten. Also wahrscheinlich cP???:( :( :(

    Habe bereits nächste Woche Freitag den nächsten Termin, um dann eine Basistherapie anzugehen. Dann wird er sich zwischen einer Behandlung mit Sulfasalazin oder Mtx entscheiden.

    Lasst es Euch gut gehen

    bocico

    ________________________

    Gib jedem Tag die Chance, dein schönster zu sein.
     
    #10 18. Februar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2004
  11. bocico

    bocico Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Mainz (Rheinhessen, Rhld-Pfalz)
    Hallo Ihr alle,

    habe einige Tage nichts von mir hören lassen.

    Hier das Neuste in Kürze:
    Gestern habe ich von meinem Rheumadoc die endgültige Diagnose mitgeteilt bekommen: seronegative cP. Habe auch gleich meine erste Spritze Mtx 15mg (Lantarel) selbst unter ärztl. Anweisung gesetzt. Zusätzlich muss ich z. Zt. noch 10 mg Prednisolon und 1 x Vioxx tägl. einnehmen. Hoffe dass ich, wenn ich das Mtx gut vertrage, nach einigen Wochen die Coritson-Gabe langsam ausschleichen lassen kann. Drückt mir die Daumen, dass das Mtx gut anschlägt und meine Leberwerte nicht verrückt spielen.:( :(

    Stimmt es, dass die Krankenkasse die Kosten für Calcium- u. Vit.D3-Präparate (Einnahme aufgr. Cortison-Nebenwirkung) nicht mehr übernimmt??

    Im Moment geht es mir eigentlich ganz gut. Habe keine Schmerzen und nur noch leichte Blockaden in den Handgelenken.:D :D

    Lasst es euch gut gehen, bis bald und schmerzfreie Tage.


    bocico