1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin neu hier...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von saskia, 19. November 2003.

  1. saskia

    saskia Guest

    Hallo zusammen,

    schon seit längerer Zeit besuche ich hin und wieder dieses Forum. Mir gefällt es sehr, wie nett alle miteinander umgehen, Trost spenden, wenn man einmal traurig ist bzw. auch mal miteinander lacht.

    Ich selbst habe FMS und noch einige andere Beschwerden, die mir mehr oder weniger jeden Tag zu schaffen machen. Seit nunmehr einem Jahr bin ich krank, der Rentenantrag läuft seit Anfang Juni. Die Fibro hat sich innerhalb eines Jahres so sehr verschlimmert, dass ich einfach nicht mehr in der Lage war, meinen Beruf weiter auszuüben. Hinzu kommt noch, dass ich seit ca. 3 Monaten täglich 8 mg Morphium einnehme, zusätzlich dazu noch jede Menge andere Medikamente, ich komme am Tag auf 11 Tabletten, diese Medikamentenvielzahl verursacht natürlich immense Nebenwirkungen. Aber leider geht es nicht mehr ohne die Chemie.

    Ich will nun aber hier nicht mein Leid klagen, es gibt Menschen, denen geht es viel, viel schlechter als mir.

    Durch meine jetzige Situation, Rentenantrag beim ersten Anlauf natürlich abgelehnt, meinen Job vermisse ich, kann aber wirklich nicht mehr arbeiten, bin ich oft sehr deprimiert, ich mache zwar seit Januar diesen Jahres eine Therapie, weil ich durch die ständigen Schmerzen und den damit verbundenen Problemen seelisch total "im Keller" war. Trotzdem fühle ich mich mitunter sehr hilflos und bin froh, wenn ich mich unter "Gleichgesinnten" befinde.

    Möchte euch allen alles Gute wünschen, vor allen Dingen wenig Schmerzen!!!

    Liebe Grüße
    Saskia:)
     
  2. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Liebe Saskia,

    erst mal Herzlich Willkommen bei R-O. (Vosicht macht Süchtig )
    hier bist du genau Richtig.
    Sei mal ganz lieb umärmeld.
    Diese Depri Phasen kennen glaub ich hier alle, sei nicht Traurig hier sind viele die das nachempfinden können, denen es genauso geht und dir Trost geben.
    Deshalb ist es ja so angenehm bei R-O. Und wenn man Fragen hat, sind immer liebe User da, die sie einem beantworten können.


    Dir auch noch einen schönen Tag, bis bald vieleicht mal im Chat.

    LG
    Lilli
     
  3. Tibia

    Tibia Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Saskia,

    schön das du zu uns gefunden hast. Hier bist du gut aufgehoben.
    Also herzlich willkommen.

    Stell mich mal kurz vor: bin 37 Jahre, verheiratet und seit 1986 an Wegnersche Granulomatose (entzündliche Gefäßerkrankung) erkrankt, die leider immer mal wieder in der Luftröhre aktiv ist.
    Zur Zeit geht es mir aber eigentlich ganz gut. Bis auf den Tag, wo ich das Medikament (MTX) bekomme. Dann ist mir immer sehr schlecht und ich habe ab und zu arge Kreislaufprobleme. Am darauffolgenden Tag gehts mir aber "Gott sei dank" wieder besser. Ich sag mir immer - Wenns hilft. Das mit den Depris kenn ich auch. Zwar nicht so schlimm, aber ab und zu tauchen sie auch auf:mad:
    Tja, das wars von meiner Seite.

    Ich hoffe du fühlst dich hier wohl. Wünsch dir alles Gute.
    Vielleicht mal bis bald

    Lieben Gruss
    Tibia
     

    Anhänge:

  4. Ulla32

    Ulla32 Guest

    Hallo Saskia,

    ein liebes Willkommen hier im R-O erstmal. Ich in auch noch nicht lange dabei, aber unheimlich froh, dieses Forum gefunden zu haben. Diese Depri Phasen kenne ich auch zu genüge, nur dass ich jetzt nicht mehr ganz so alleine bin damit. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass immer liebe Worte da sind, wenn ich mir hier meinen Frust usw. von der Seele rede. Aber genauso ist es auch, wenn mal schöne Dinge passieren und man erzählt diese hier. Es gibt jede Menge Leute, die sich mit einem freuen.

    Ich denke, dass du hier gut aufgehoben bist und sicher viele Freunde findest.

    Lass dich mal knuddeln und bis bald mal

    Ulla32 :)
     
  5. engel

    engel Guest

    Hallo

    Hallo Saskia

    da hast du auf jeden Fall die richtige Seite angeklickt
    Hier kann man sich trost holen sowie trost weiter geben
    Hier bekommst du auf vieles eine Antwort
    Ich bin schon seit 2001 hier auf der Seite und
    immer wenn ich dachte es ging nicht mehr
    kamen die R-O ler her:D
    warst du schon im Chat?
    Du kannst hier wirklich dein Leid klagen
    und es ist egal wer was für eine Diagnose hat
    es ist eine Krankheit und damit muss man lernen mit umzugehen
    Schlimm bei FMS ist eben halt das selbst die Freunde einem nach einer Zeit nicht éinmal mehr so richtig glauben
    Ich habe eine sekundäre Fibro

    Gruß Engel aus Gelsenkirchen:D
     
  6. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Saskia

    auch von mir, herzlich willkommen.
    Du bist hier genau richtig, wenns dir so geht wie mir nachdem ich die Antworten auf meinen ersten Beitrag gelesen hatte, ging es mir wirklich besser. Bis dahin war ich es auch nicht gewohnt das sich andere so für meine Probleme interessieren.
    Von Depri-Phasen kann ich auch ein Lied singen, es gab sogar Zeiten in denen waren die Depressionen schlimmer als alle anderen Krankheiten, aber dabei hat RO mir sehr geholfen.
    Vielleicht hilft es dir ja auch, endlich mal verstanden zu werden, ich wünsch es dir.
    Ich bin übrigens 39, habe cp,Fibro,Diabetes und und und.

    Den Chat kann ich dir auch nur empfehlen, da kann man mal jammern, lachen, Info austauschen oder einfach nur quatschen.

    liebe Grüße
    Samira
     
  7. daggi

    daggi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    depri

    hi saskia,
    habe auch gerade mal wieder eine ganz dolle depri phase.
    bin hier so lieb getröstet worden.
    wenn du möchtest schaue mal unter daggi bei kaffeklatsch nach.
    lass dich ganz doll drücken zu zweit schaffen wir es schon.
    habe mir übrigens eine lichttherapie gekauft 300 watt.
    kannst wenn du hast aber auch einen deckenfluter benutzen.
    bei dem schei..wetter kann man gut viel licht gebrauchen.

    liebe grüße daggi
     
  8. towanda

    towanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    hallo

    hallo Saskia,
    bin gerade etwas hellhörig geworden wegen des morphiums, das du nimmst. bei fibro ist es meiner kenntnis nach nicht besonders hilfreich, bist du denn in guter behandlung?
    katadolon und mydocalm sind da eher angebracht, und ein gering dosiertes antidepressivum - amitryptilin- zur schmerzdistanzierung (10-25mg).
    sicher ist es gut, dass du dir psychotherapeutische hilfe gesucht hast um mit der veränderten lebenssituation klar zu kommen.
    ich bin zwar auch erst ganz neu hier, lese aber täglich beiträge in diesem forum. ich habe psa und auch fibro. die fibro-beschwerden habe ich seit 6 jahren, sie sind aber nicht schlimmer geworden, sondern sogar etwas besser. mir hilft das amitryptilin gut und qi gong und tai chi und der erfahrungsaustausch mit anderen betroffenen.
    alles gute wünscht dir
    Towanda
     
  9. esined

    esined Guest

    Hallo

    Bin selbst jetzt kurz vor der Austeuerung (11.12.03) und kann Dich deshalb gut verstehen. Habe Glück im Unglück meine Arbeitskollegin ist auch an FMS erkrannkt und seit nem halben Jahr Krangeschrieben so können wir uns immer zum ausheulen Treffen. Ausserdem bin ich hier ganz supiii aufgenommen worden. R-O süchtig bin ich schon :D paß auf Dich auf macht schnell abhängig :D :D

    Lieber Gruß und eine schmerzfreie Zeit

    Denise
     
  10. Sasa

    Sasa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Herzlich Willkommen

    Hallo Saskia,

    Herzlich Willkommen im r-o Forum.
    Ja, du bist auf jeden Fall richtig hier gelandet. Jeder, der in irgendeiner Form mit der Krankheit in Verbindung steht (oder vielleicht auch gar nicht), ist hier stets willkommen.
    Es tut sehr gut, von anderen Ratschläge zu bekommen, Trost in schlimmen Zeiten zu bekommen oder einfach nur mit den anderen zu reden und zu lachen. Es hilft!!
    Also, ich wünsch dir viel Spaß hier und auch ich warne dich noch kurz - die Seite hier macht wirklich süchtig ;).

    Alles Gute und eine hoffentlich so schmerzfreie, sorgenlose Zeit wie möglich,

    Sasa
     

    Anhänge:

  11. bond

    bond James - 007

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dortmund
    herzlich willkommen

    HALLO SASKIA

    HERZLICH WILLKOMMEN IM RO
    (ro macht süchtig)
    ABER EGAL,HAUPTSACHE DIR GEHT ES WIEDER BESSER:D
    NA JA BEIM SHATTEN VERGIST MAN SCHNELL SEINE SCHMERZEN:
    ICH HOFFE DIR GEHT ES GENAU SOOOOO:D
    ALLES GUTE UND EINEN SCHMERZFREIEN TAG:p
     
  12. moneypenny

    moneypenny Büroschnecke

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Auch von mir

    ein herzliches Willkommen im R-O-Forum :)

    Du wirst Dich, genauso wie ich und ALLE anderen, hier wohlfühlen.

    Also ich kann nur sagen, R-O MACHT ABSOLUT SÜCHTIG :D :D :D :D :D
     

    Anhänge:

  13. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Saskia,
    erstmal herzlich Willkommen bei uns. Hier wirst Du immer jemanden finden, der Dich versteht, denn Du bist unter Gleichgesinnten. Fühl Dich einfach wohl bei uns.

    Ich bin 42 Jahre (nicht mehr lange :D :D ) und bin verheiratet. Vor fast 5 Jahren wurde bei mir Psoriasisarthritis (eher vom CP-Typ) diagnostiziert. Die Probleme habe ich aber schon länger. Durch meine Medis (MTX, Cortison usw.) geht es mir eigentlich im Moment sehr gut.

    Liebe Grüße
    gisela
     
  14. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Saskia,

    auch aus Tirol ein herzliches Willkommen! Dass Fibro grauenvoll sein kann, weiß ich nur zu gut. Ich habe allerdings nur sekundäre Fibro, die ich mit Seroxat, einem Antidepressivum sehr gut im Griff habe.

    Hier sind viele Leidensgenoss(inn)en mit Fibro, hoffe, Du fühlst Dich gut aufgehoben in unserem Kreis.

    Liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti
     
  15. ioanni

    ioanni Guest

    willkommen

    hallo saskia,

    bin auch noch nicht so lange hier. ich kann dir nur sagen, dass du hier in besten händen bist.

    viel spass noch, den hast sicher hier sicher und seeeeehr viel unterstützung

    liebe grüße ioanni
     
  16. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo saskia,

    ganz herzlich willkommen bei uns!

    es stimmt, hier wirst du immer eine antwort auf fragen bekommen,
    und du kannst auch mal ordentlich jammern oder deinen zorn
    rauslassen.

    ich bin (noch) 55, habe cp und fibro. am anfang der krankheit fühlte
    ich mich schrecklich, unverstanden und teilweise alleingelassen.
    das hat sich geändert, seit ich ro kenne und mehr oder weniger
    regelmäßig besuche. die erfahrung, dass andere mein schicksal teilen,
    dass es menschen gibt, die wissen wovon ich rede, die meine probleme
    einordnen können, häufig besser als freunde oder verwandte, hat mir
    sehr geholfen. ich denke, dass es mir schon allein dadurch psychisch
    besser geht. hänger hab ich natürlich auch mal.

    also, willkommen
    marie
     
  17. saskia

    saskia Guest

    Vielen, vielen Dank für die lieben Worte....

    Hallo ihr Lieben alle,

    recht herzlichen Dank für eure lieben Worte zur Begrüßung. Es tut verdammt gut, wenn man so nett aufgenommen wird, das Gefühl, hier bei euch am richtigen Platz zu sein, hat sich nur noch bestätigt.

    Entschuldigt bitte, dass ich mich erst jetzt bedanke, aber ich habe eine ziemlich stressige Woche hinter mir, wir haben zwar nur in einem Zimmer einen neuen Fußboden verlegt, aber für mich war es so, als wäre die ganze Wohnung auf den Kopf gestellt worden...!!

    Euch allen wünsche ich ein schönes und ziemlich schmerzarmes (schmerzfrei sind wir in den seltensten Fällen) Wochenende und alles Liebe und Gute

    Eure Saskia
     
  18. saskia

    saskia Guest

    An Towanda!!!

    Hallo Towanda,

    möchte Deine Frage nach der Wirkung des Morphiums bei Fibro beantworten. Ich habe auch mit Mydocalm & Co. begonnen, diese Medikamente vertrug ich aber nicht, weil sie bei mir eine sehr blutdrucksenkende Wirkung hatten, ich nehme nämlich auch täglich einen Beta-Blocker gegen hohen Blutdruck, diese Kombination der beiden Medikamente habe ich absolut nicht vertragen. Die tägliche Einnahme von Unmengen Paracetamol gegen die Schmerzen hatte dann auch nur ein Ergebnis und zwar, dass ich wahnsinnige Magenprobleme bekam. Irgendwann las ich dann in einer Zeitschrift über sogen. Morphiumpflaster, besprach mich deswegen mit meinem Doc und probierte es mit Transtec 25 µg, nach kurzer Zeit höher dosiert auf 50 µg. Da diese Pflaster aber nach einer Weile eine allergische Hautreaktion (ich habe eine Pflasterallergie) auslösten, probierte ich es mit Durogesic-Pflaster, die Beschaffenheit dieser Pflaster verursachten zwar keine Allergie, aber sie hielten einfach nicht. Außerdem bewirkte dieses Pflaster fast garnichts gegen die Schmerzen. Tja, wieder Gespräch mit meinem Doc, es mit Retard-Kapseln zu versuchen. Diese nehme ich nun 2 x am Tag, jeweils 4 mg. Ich erreiche keine völlige Schmerzfreiheit, aber ich möchte auf keinen Fall die Dosis erhöhen, ich halte den Rest einfach irgendwie aus :).

    Gegen die Depris nehme ich Trevilor 37,5, 2 x täglich, sie helfen mir unwahrscheinlich gut, bin dadurch nicht mehr mit Angstgefühlen, Panik etc. geplagt.

    Vielleicht wirken die Medikamente ja wirklich bei jedem anders, eine Bekannte von mir, die auch an Fibro erkrankt ist, nimmt Valoron, sie kommt damit zurecht.

    Liebe Grüße Saskia:)