1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bin neu hier

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Karina 0815, 17. Juli 2003.

  1. Karina 0815

    Karina 0815 Guest

    Hallo liebe Rheuma-Kollegen,
    Gurke schon ne Zeit lang bei Euch rum, und dachte mir, stell dich
    doch auch mal vor.
    Also ich bin 33 Jahre alt, ledig, keine Kinder habe aber einen sehr lieben Freund. Vor 4 Mon. hat man bei mir Psoriasis-Arthritis fest-
    gestellt (Gottseidank), denn ich dachte schon, daß ich nicht ganz
    normal wäre, Rückenschmerzen hatte ich schon jahrelang, ebenso
    die Finger, dann kam plötzlich das Knie dazu, und meine Fußsohlen taten plötzlich so weh, daß ich nicht mehr richtig auf-
    treten konnte, ich kam nicht auf den Gedanken,daß alles zusammenhängen könnte, erst als mich ein Orthopäde vor 4 Mon.
    auf Psoriasis-Arthritis aufmerksam machte, hörte ich das erste mal
    davon. Ein, glaube ich, guter Rheumatologe (Chefarzt eines KH) hat dann die PSA bestätigt.Komisch, irgendwie war dann auf einmal alles ganz logisch: das ständige Frieren, die Schmerzen,
    meine Psoriasis die sich scheinbar jetzt an den Gelenken ein Heim
    geschaffen hat, denn die Hautkrankheit selber ist seit ca. 10 Jahren nur noch geringfügig vorhanden (Kopf, Ohren).
    Nahm ca. 3 Mon. Diclofenac 150 mg tägl. (ging relativ gut damit) -
    und jetzt soll ich nur noch 100 mg tägl. nehmen (geht nicht mehr
    so gut damit). würde mich freuen, wenn mir (noch ziemlich Unwissenden) schreiben würde.
    :) :)