1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin neu hier.

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Kerstin M., 8. Januar 2006.

  1. Kerstin M.

    Kerstin M. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zeitz,S.-A.
    Ich lese schon längere Zeit hier im Forum. Es hat mir schon manchmal geholfen.
    So weiß ich, daß es leider oft sehr lange dauert, bis die richtige Diagnose gestellt wird.
    Ich bin 45 J., verh., 3 Kinder (23, 20, 6 J.).
    Mein Hausarzt denkt, daß ich an Fibromyalgie leide. Habe schwere degenerative Wirbelsäulenveränderungen (Skoliose, Sakroilitis, Spondylotische Veränderungen,Sklerosierungen,...), Bandscheibenvorfall L5-S1.
    Nun habe ich seit ca. 2Jahren zunehmende Scherzen erst an Händen und Armen.
    Jetzt tut mir alles weh. Es haben sich auch Knoten gebildet, vielleicht Rheuma-
    knoten? Blutwerte sind i.O.,keine Entzündungszeichen.
    Am 11.1. habe ich endlich den Termin in der Rheuma-Ambulanz in Jena!!!
    War von Euch schon mal jemand dort? Ich hoffe so sehr, daß mir dort geholfen wird. Nehme z.Z. Tramagit und Katadolon, welche mir nicht wirklich helfen.
    So, das soll's erstmal gewesen sein.

    Ich wünsche allen einen schönen, schmerzarmen Sonntagnachmittag!!!
    Viele Grüße
    Kerstin
     
  2. jutta S.

    jutta S. Guest

    Hallo Kerstin

    herzlich Willlkommen hier im Forum, es tut mir sehr leid dass es dir so sehr schlecht geht.
    Hier im Forum findest du sicher einige hilfreiche Möglichkeiten und wenn es auch nur ein wenig Trost ist.
    Ich wünsche dir dass es dir bald besser geht
    LG Jutta
     
  3. -Aufrecht-

    -Aufrecht- Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch bei Düsseldorf
    Hallo Kerstin,
    ich wünschte, daß dich neben einer qualifizierten ärztlichen Behandlung, der Austausch hier im Forum weiterbringt. Aber vielleicht bekommst Du den einen oder anderen Tip von jemandem, der sich in einer ähnlich Situation befindet wie Du selber. Aber auch einfach mal seinen Frust loswerden und wissen, dass man Dich versteht, kann einen, so glaube ich, für eine Weile aufmuntern.

    Liebe Grüße

    Michael
     
  4. Standrea

    Standrea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ist schon mal jemand auf die Idee gekommen, daß Du einen Bechterew bzw. eine Unterform davon haben könntest ?
    Beziehe es auf Deine Sacroiliitis. Könnte viele Beschwerden begründen.

    Aufrecht wird mir da sicher zustimmen.

    Bei mir wurde durch die Sacroilllitis, eine Spondylarthropathie mit periphherer Gelenkbeteiligung diagnostiziert.
    HLB 27 negativ.

    Gruß
    Andrea
     
    #4 8. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2006
  5. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.207
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    liebe kerstin m.!

    herzlich willkommen hier bei RO! ich wünsche dir gute besserung und dass dir bei dem untersuchungstermin in jena geholfen wird. zu deinen fragen kann ich nichts sagen, denn ich habe eine nekrotisierende vaskulitis. viele liebe grüsse von ruth
     
  6. Kerstin M.

    Kerstin M. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zeitz,S.-A.
    Hallo an alle,
    vielen Dank für Eu're Antworten. Ich bin sooo froh, dieses Forum gefunden zu haben. Es hat mir schon geholfen. Mein HA sagt jedesmal, da die Rheumawerte
    i.O. sind und keine Entzündungszeichen im Blut sind, das kann kein Rheuma sein.
    Durch Euch habe ich erfahren, daß es seronegatives Rheuma gibt.
    Im Oktober hatte ich eine Manuelle Therapie. Es war kaum auszuhalten. Die Physiotherapeutin denkt auch, das es vielleicht ein MB sein könnte.
    Na, mal sehen was der Mittwoch bringt.
    Seid alle herzlich gegrüßt
    Kerstin
     
  7. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Kerstin,

    wenn du Schmerzen an den Händen und jetzt überall hast, würde ich einen CCP-Test veranlassen. Dieser darf von vielen Rheumatologen nicht mehr über die Krankenkasse abgerechnet werden, eine Rheumaambulanz darf ihn aber abrechnen. Wenn sie es nicht machen sollten, würde ich ihn selber zahlen. Er kostet so 30 €. Wenn derWert positiv sind, kannst du ziemlich sicher sein, dass du eine Arthritis hast. Der CCP-Test ist z.T. 10 Jahre vor pos. Rheumafaktoren nachweisbar und sehr spezifisch für eine c.P.

    Gruß

    Uli
     
  8. Kerstin M.

    Kerstin M. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zeitz,S.-A.
    Hallo Uli,
    danke für Deinen Tip.
    Werde meinen Arzt das nächste mal darauf ansprechen.
    Wünsche allen eine gute Nacht!
    Herzliche Grüße
    Kerstin