1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin neu hier

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Löckchen, 30. Mai 2005.

  1. Löckchen

    Löckchen Guest

    Hallo, ich stell mich erst mal vor. Bin 37 Jahre alt und lese seit 2 Wochen aufmerksam alles, was ich hier finden kann. Seit einigen Jahren habe ich hin und wieder Beschwerden im ISG. Teilweise spielten sich dort, rein von meinem Empfinden, die reinsten Entzündungen ab. Seit vier Wochen bin ich nun in der Mühle der Ärzte. Angefangen hat es dieses Mal mit Schmerzen im linken Mittelfuß, am gleichen Tag schwollen Sprunggelenk und Knöchel in beiden Füßen an. Ein Tag später ging es mit den Knien beidseits weiter. Die Schmerzen waren gar nicht soo schlimm, es war eher so ein Druck und halt die Bewegungseinschränkung. Gleichzeitig fingen beide Ellenbogen und Handgelenkegelenke an zu schmerzen, bis in die Finger die zeitweise taub, kribbelig wurden. Die Schmerzen kannte ich von einem "Tennisarm" der mich mal ein 3/4 Jahr lang gequält hatte. Die Ärzte verordneten mir Ibuprophen und veranlassten eine Szintigraphie. Die Blutwerte ergaben lediglich einen erhöhten EBV- Titer, das Szintigramm keine Entzündungen, aber einen Befund im ISG und in der LWS, der nach Arthrose aussieht. Nach etwa 16 Tagen, die Schwellungen waren fast abgeklungen, setzten heftige Kopfschmerzen ein und das ganze ging von vorne los, jedoch in abgeschwächter Form. Ich bin seither müde, unfähig mich zu konzentrieren und würde gerne wissen, ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt und mir weiterhelfen könnt, da ich mich eigentlich nirgens wiederfinde. Grüße Löckchen
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Löckchen,

    erst einmal: herzlich willkommen!

    Wenn Du Dich hier so durchliest (auch im Archiv), müsste Dir doch eigentlich einiges sehr bekannt vorkommen. Jedenfalls ist mir das, was Du beschreibst, keineswegs neu.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  3. Löckchen

    Löckchen Guest

    Stress als Ursache?

    Hallo Monsti,

    vielen Dank für deinen Willkommensgruß. Hoffe natürlich, dass der "Spuk" so geht, wie er kam. Bisher hat mir noch kein Arzt eine Info gegeben, mit der ich was anfangen konnte. Ich frage mich ob Stress der Auslöser sein könnte. Die Probleme fingen aber erst an, nachdem ich nach wochenlangem Dauerstress den 2. Tag im "Frei" war.

    Liebe Grüße Löckchen
     
  4. Elke41

    Elke41 Guest

    Hallo Löckchen,
    Herzlich Willkommen , bei all den netten Menschen. [​IMG]
    Bin auch noch nicht so lange dabei, aber ich fühle mich sehr wohl hier.
    Zu Deinen Beschwerden kann ich nur so viel sagen, sie kommen mir auch bekannt vor, bei mir ist es Fibromyalgie. Allerdings hab ich schon gemerkt, das viele gleiche Sympthome, noch nicht die gleiche Krankheit bedeuten.
    Ich hoffe irgend ein Arzt kann Dir irgendwann sagen was Du hast.
    Viele Grüße von Elke