1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin neu hier

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Britt, 12. Mai 2004.

  1. Britt

    Britt Guest

    Hallo zusammen,
    ich habe gegoogelt und bin hier gelandet. Seit den 70ziger Jahren hatte ich immer mit Verspannungen, Ischias und Bandscheibenvorfällen zutun. 1997 hatte ich einen Doppelvorfall im HWS-Bereich 5/6 6/7, da entschloß man sich zu operieren. Im Jan. 1998 wurde ich in der Uni-Köln operiert, dort wurde der 5/6 Halswirbel verblockt und damit begann mein Leidensweg. (Vielleicht auch schon vorher, nur konnte ich es nicht mehr realisieren). Ich habe eine Wurzelschädigung an der lk. Daumenmaus und es wurde im Sommer 1998 Firbomyalgie diagnostiziert. Im Jahr 2001 wurde ich rückwirkend Nov. 1999 EU-Renterin geschrieben, es war ein langer, harter Weg. Von einem Gutachter zum anderen. Klassische Psychotherapie und die vielen Anwendungen.
    In der letzten Zeit habe ich sehr häufig mit Krämpfen in den Füßen zutun, am Sontag hatte ich in der lk Wade einen Krampf vom aller feinsten. Ich wußte nicht ob ich lachen oder weinen sollte, mir war totschlecht vor Schmerzen. Mein Mann hat zwar gegengedrückt, aber er hat sich nach langer Zeit erst entspannt, ich habe noch Muskelkater in der Wade.
    Auch habe ich zur Zeit Schmerzen überall, es mag wohl auch am Weter liegen.
    Ich habe nun eine Frage, ich bin Kassenpatientin:
    Ich suche einen Rheumatologen, in Köln, der sich mit Fibro auskennt.
    Bei meinen Erfahrungen hat man, diese Krankheit nur belächelt. Mein privater Gutachter war Dr. Axel Hoffmann, aber der hat nur Privatpatienten.
    Kann mir da jemand helfen??
    Liebe Grüße Britt
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Hallo Britt,

    herzlich willkommen auf r-o. Ich bin auch in Köln, aber habe ein CP. Ob es da Spezialisten gibt im Raum Köln für Fibro kann ich Dir somit nicht sagen. Aber ich weiß von Alisha, dass sie Fibro hat, müsste sie mal fragen, wo sie in Behandlung ist. Bei welchem Arzt bist Du denn im Moment?

    Gruß Kuki
     
  3. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Wadenkrampf

    Hallo Britt,

    herzlich willkommen hier im Forum. Ich bin sicher, du findest hier jemand, der dir mit deiner Frage nach einem Fibro-Arzt im Raum Köln weiterhelfen kann.

    Ich habe auch Fibro (hat auch mit dem Rücken angefangen). Das mit den Wadenkrämpfen kann ich dir nachvollziehen. Ich habe hin und wieder nachts Wadenkrämpfe (auch links). Ich versuche dann aufzustehen und das Gewicht ganz fest auf die linke Fußsohle zu bringen (so gut es geht). Aber ein Restschmerz bleibt immer zurück, oft einige Tage lang. Bei mir hat sich der Wadenmuskel schon verhärtet zu einem sogenannten Triggerpunkt. Seit ich Katadolon nehme haben die Wadenkrämpfe abgenommen.

    Welche Medikamente bekommst du gegen die Fibromyalgie?

    Viele Grüße
    pumuckl
     
  4. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Hallo Britt,
    willkommen hier bei uns.
    Ich habe auch Fibro, die 1995 diagnostiziert wurde. Es fing bei mir auch alles mit der Wirbelsäule an, dazu kam noch eine sehr starke Migräne.
    Leider weiss ich auch nicht, welcher Arzt im Raum Köln die Fibropatienten gut betreut. Ich kann dir aber raten, dich zusätzlich bei einem Neurologen und einem Schmerztherapeuten vorzustellen.
    Das mit den Krämpfen kenne ich nur zu gut. Ich bekomme diese nicht nur in den Füßen und Beinen, sondern auch im Rücken und in den Bronchien.
    Mein Hausarzt spritzt mir dann immer sehr hochdosiert Magnesium in die Vene. Das habe ich heute auch erhalten.
    Dir wünsche ich alles Liebe.

    cher
     
  5. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Britt,

    hatte Dich ja schon im Chat begrüßt, aber ich sag noch einmal: herzlich willkommen beim süchtigmachenkönnenden rheuma-online :p . Fühl Dich wohl hier, wünsche Dir auch gaaaaaaanz viele hilfreiche Infos.

    Liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti

    Zur Begrüßung das da --------->
     

    Anhänge:

    • Rosen.jpg
      Rosen.jpg
      Dateigröße:
      54,3 KB
      Aufrufe:
      146
  6. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    dr.axel hoffmann...

    hast du ihn dir als gutachter für die rente selber ausgesucht? denn ich bin u.a. auch bei ihm auf anraten meines schmerzdocs.

    bin auch "nur" kassenpatientin.zahle also die behandlungen selber.

    hoffe, das du hier viele hilfreiche infos erhalten wirst.

    liebe grüße

    liebi:)
    (solltest du noch mehr fragen zum doc h. haben dann schick mir ruhig eine pn)
     

    Anhänge:

  7. Britt

    Britt Guest

    Hallo zusamen,
    erst einmal lieben Dank für Eure Willkommensgrüße.
    Zur Zeit bin ich nur bei meiner Hausärztin in Behandlung, wegen diverser Zipperleins.
    Da es mir eine ganz lange Zeit gut ging.
    Aber diese Zeit scheint wohl vorbei zu sein, deswegen suche einen Rheumatologen oder einen Arzt halt der die Fibro kennt und sich damit auseinandersetzt.
    Liebelein, der Dr. Hoffmann wurde mir von der VdK, als Gutachter benannt.
    Ich war auch eine zeitlang bei Fr. Dr. Höck in Behandlung, aber da fing es an, das man auch viel selbst bezahlen mußte.
    Das kann aber doch nicht angehen, wofür bezahlt man eigentlich KK-Beiträge.
    Kennt jemand von Euch Prf. Dr. Schlüter??
    Das ist ein Schmerztherapeut, ich weiß aber nicht, ob der auch nur Privatpatienten hat?
    Am 24. Mai habe ich Termin bei meiner Hausärztin, ich werde mir eine Checkliste anlegen, damit ich bloß nichts vergesse.
    Heute nachmittag lag ich in der warmen Wanne, aber das geht ja auch nicht jeden Tag, sonst bekomme ich noch Schwimmhäute :).
    Es wird Zeit, das es wärmer wird, das feuchte Wetter bringt mich um.
    Mit dem Schlafen klappt es auch nicht so. Es kommt mal wieder alles auf einmal, naja ihr könnt ja sicher auch ein Lied darüber singen.
    Ich wsch euch allen einen schönen Abend
    Liebe Grüße Britt
     
  8. Alisha

    Alisha Guest

    Hallo Britt,
    leider kann ich dir keinen geeigneten Fibro-Arzt nennen. Alle Rheumatologen sind bei Fibro recht hilflos, weil sie die Erkrankung nicht wirklich therapieren können. Die Erkrankung Fibro ist ja auch nur eine Ausschlussdiagnose. Ich bin einen ganz anderen Weg gegangen. Wenn du dir meinen Erfahrungsbericht ansehen möchtest, dann geh bitte auf www.patientenliteratur.de Ich habe durch diese Therapie seit Jahren keine Schmerzen mehr, nehme keine Medikamente, gehe regelmäßig zum Sport. Ich unterrichte auch selber Sportgruppen. Wenn du magst, kannst du dich auch direkt mit mir in Verbindung setzen. Einfach private Nachricht über rheuma-online an mich schicken.

    Lieben Gruß
    Alisha