1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bin neu hier und habe unerklärliche Schmerzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von jamen, 26. November 2005.

  1. jamen

    jamen Skandinavienfan

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südniedersachsen / Weserbergland
    Hallo,
    ich (w/Anf. 30) bin neu hier und habe unerklärliche Schmerzen. Ärztlich bin ich erstmal unter Fibromyalgie eingruppiert, weil nichts anderes gefunden wurde: Rheumawerte waren i.O., 10 angeschlagene Tenderpoints.
    In meiner Reha habe ich festgestellt, daß ich mit den anderen FMS-Pat. nicht ganz übereinstimme. Bei mir sind die Schmerzen in Muskel- u. Sehnenbereichen nur nach schon geringfügigen Belastungen wie z.B. PC-Schreiben, Autofahren, usw. - unabhängig von Wetter o. Tageszeit. Vorwiegend in Armen- und Beinen (die meisten Bewegungen)
    Therapien schlagen nicht an: durch KG wirds natürlich schlimmer, Wärme/Kälte nicht, Schmerzmittel schlagen gegen die Schmerzen auch nicht an.
    Weil mein Hausarzt mich in die FMS-Schublade gesteckt hat und nichts mehr mit mir anzufangen weiß, bekomme ich auch keine Überweisungen oder Therapievorschläge mehr. Ich bin jetzt völlig auf mich allein gestellt, kann aber meinen Tagesablauf mit Büroarbeit, Haushalt,... nicht mehr so meistern wie vorher. Hobbies wie Sport oder Musik machen sind damit sowieso vorbei.

    Wer hat auch solche Beschwerden und kann mir weiterhelfen hinslichtlich Diagnose oder Schmerzlinderungstipps?

    Viele liebe Grüße
    Jamen
     
  2. Katharina

    Katharina Engelchen oder Teufelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Hallo Jamen,
    auf alle Fälle solltest Du noch einen Rheumadoc oder Schmerzdoc zu Rate ziehen. Es gibt auch für Dich Medis, die das Leben erträglicher machen.
    Ich selber habe Fibro und habe auch sofort Schmerzen nach Belastungen. Kann auch nicht mehr soviel am Stück schreiben wie früher usw.
    Ich drück Dir die Daumen das Du noch einen guten Doc für Dich findest.
    Liebe Grüße
    Katharina :)
     
  3. Seesternchen

    Seesternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Herzlich Willkommen

    Hallo Jamen


    Erst mal Herzlich Willkommen hier.:)

    Ich kann dir auch nur raten es mal bei einem Internistischem Rheumatologen
    zu versuchen.
    Und noch etwas, lass dich nicht in irgendeine Schublade stecken, nur weil der
    Doc nicht weiterweiß.
    Ich kenne das auch, habe damals den Hausarzt gewechselt.
    War ne gute Entscheidung.
    Ich weiss das viele Leute nicht´s davon halten von Arzt zu Arzt zu laufen, aber mal ganz ehrlich wer auf der Suche nach den Ursachen seiner beschwerden ist dem ist das ziemlich egal oder nicht ?


    Ich wünsche Dir Gute Besserung und Drück die Daumen, das es Dir bald wieder
    besser geht.

    Gruß Seesternchen
     
  4. Brösel

    Brösel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    hallo!

    vorerst einmal herzlich willkommen. bin noch 37, w., verh., 2 kinder, habe eds und cp.
    ich würde einmal zu einem anderen rheumatologen gehen um noch eine unabhängige meinung einzuholen.
    bei mir wurde in einer spitalsambulanz auch fibro diagnostiziert. habe mich dann zu einem niedergelassenen rheumatologen begeben, welcher meinte dies sei eine fehldiagnose. bin dann in eine andere spitalsambulanz, wo die diagnose eds gestellt wurde. um die diagnose abzusichern wurde ich in eine weitere ambulanz überwiesen, wo sich die diagnose eds bestätigte und gleichzeitig eine cp festgestellt.
    die diagnosen eds und cp sind jetzt sicher und von mehreren ärzten bestätigt.
    du siehst also auch meine erste diagnose lautete fibro. auch ärzte können irren.
    also nimm dir meinen rat zu herzen und hol dir noch eine unabhängige meinung von einem anderen rheumatologen!

    lg aus wien
    brösel