1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bin neu hier....suche gute Ratschläge

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Jadestaff, 31. August 2008.

  1. Jadestaff

    Jadestaff Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fröndenberg
    hallo, auch ich möchte mich, bzw. meinen an rheuma erkrankten Mann vorstellen.
    Mein Mann ist gerade mal 40 Jahre alt und hat seit ungefähr 9 Monaten Rheuma. Mancher Arzt sprach von Fibromyalgie , macher von Weichteilrheumatismus, dann wieder von Rheuma.
    Zur zeit bekommt er nur noch Morphium. Erst Pflaster- konnte er aber nicht vertragen. jetzt zur Zeit nimmt er morphium Tabl. (BTM- pflichtiges Medikament). Davon ist er mehr wie schläfrig.
    Er hat solche starken Schmerzen in seinen HÄnden, die schwellen an, gelenke voll wasser...alles sehr schlimm.
    Der Arzt schüttelt nur den Kopf, weiss nicht weiter.
    Kurantrag wurde gestellt- aber abgelent.
    Ich als seine Ehefrau bin jetzt mehr wie verzweifelt, deshalb habe ich mich hier angemeldet.
    Was können wir noch tun?
    Die Schmerzen prägen unseren gesamten Alltag.
    Da mein Mann Frühpensionär ist, brauch er nicht zu arbeiten.
    Das ist schon gut.
    Aber wir können auch privat nichts mehr unternehmen-- er liegt mit Schmerzen nur noch müde im Bett.
    Und das auch im wahresten Sinn, die Potenz leidet auch darunter.
    Eigentlich hat er kaum noch Lebensfreude, obwohl ich immer versuche alles so gut wie es geht zu übernehmen(Ämtergänge, schreiben, usw.)
    Wem geht es ähnlich, ich suche einfach hier einen Austausch mit anderen Betroffenen.
    Bin mehr wie verzweifelt....wer kann helfen, wer schreibt?

    Grüße an alle anderen Betroffenen von
    Jadestaff
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Jadestaff,

    habt ihr Euch mal von den schriftl Diagnosen, Berichten und Ergebnissen Kopien geben lassen?

    Ist die Schilddrüse mit untersucht worden, und zwar alle Antikörper?
    Auch CK-Werte für die Skelettmuskulatur? Vit B - Komplex?
    Desweiteren auf Chlamydien, Yersenien, Borrelien nach Elisa und Westernblot, Strepptokokken?

    Sind Röntgenaufnahmen gemacht worden oder ein MRT?

    Ist mal ein Cortison-Stoßtest probiert worden?
    (Dazu muss ich sagen, das einige Ärzte der Meinung sind, dass es nichts bringt - weil Cortison auch eine sog. aufputschende Wirkung hat u viele der Meinung sidn, dass es eine rein psychische Sache ist, viele jedoch sagen, es bringt etwas.... - mir hat es was gebracht ---> sie mussten nämlich weitersuchen)
    Da erhält der Patient über ca. 3 Tg eine bestimmte Menge an Cortison, ist er in dieser Zeit schmerzfrei oder es hat sich wesentlich gebessert, steckt noch etwas anderes dahinter...., denn es gibt rund 400 verschiedene rheumatische Erkrankungen, die seropositiv (also im Blut nachweisbar) sowie seronegativ sind....

    Fibromyalgie ist eine sog Ausschluss-Erkrankung, die so ca. 144 versch Symptome hat. Da passt alles rein, was nicht nit und nagelfest ist...
    Sie ist sehr schwer medikamentös zu behandeln, trifft anversich eher die Frauen als die Männer....
    Die Therapie steht anversich auf 3 Säulen:

    medikamentös

    physiologisch (Krankengymnastik oder Massage oder Lymphdrainage, Wärme- oder Kältetherapie, Ergotherapie, Wassergymnasitk in 32°warmen Wasser ---> fragt mal bei der Rheumaliga)

    psychologisch, wg der Schmerzbewältigung

    Wg des Kurantrages: Widerspruch einlegen, wenn es noch zeitlich möglich ist...

    Ansonsten würde ich Euch empfehlen, dass ihr Euch einen internistischen Rheumatologen sucht....., falls ihr einen solchen noch nicht habt...

    Ich wünsche Deinem Mann gute Besserung und Euch viel Karft, Neven und Erfolg für Euren Diagnoseweg. Bleibt am Ball...

    Viele Grüße
    Colana
     
  3. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    Bin neu

    Hallo Jadestaff
    Ich habe gelesen das dein Mann nur Morphin bekommt,bekommt er denn keine Basistherapie?wozu dann auch Kortison gehört welches ja bekanntlich die Entzündung lindert.
    Das habe ich nicht ganz verstanden,und zu seine Potenzproblemen kann ich als Frau natürlich wenig sagen aber ich kann dir sagen das ich seit meiner Fibro also auch berreits vorher wenig Lust auf Se.....hatte und habe.Die Schmerzen sind oft so groß da hat mann halt andere Sachen im Kopf.Obwohl ich denke wenn dein Mann richtig eingestellt wäre hätte er auch wieder Spaß an allen Dingen die das Leben so bietet.
    Ich nehme auch Morphium aber eben auch Kortison und andere Basismedis
    Also ab zum Arzt und abklären lassen dann klappts auch wieder mit dem Nachbarn???Kleiner Scherz kann dein Leid schon verstehen,aber geht zum Arzt und macht ihm klar was euch belastet liebe Grüße sagt Krümmel
     
  4. Jadestaff

    Jadestaff Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fröndenberg
    danke

    zunächst einmal recht herzlichen Dank für die freundlichen Antworten.

    Nein- er bekommt gar keine Basistherapie. Nur morphium.
    Das kann doch nicht so richtig sein.
    Kurantrag: haben Widerpsruch eingelegt.
    Der Doktor schüttelt nur immer den Kopf, mein Mann futtert die Morphiumtabletten wie Bonbons....
    das ist kein normales Leben mehr.
    Bin der Verzweifelung nahe.
    Nachts kann er durch die Schmerzen kaum schlafen, wird nervös.

    Werde mal versuchen einen anderen Rheumatologen zu finden.
    Danke an die lieben User.

    Jadestaff
     
  5. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hi,

    klick Dich mal hier durch...

    http://www.rheuma-online.de/aerzteliste.html

    Vielleicht ist ja einer dabei... die Liste ist als letzter Punkt von der Seite...

    Und - nein, das ist nicht in Ordnung, dass Dein Männe die Dinger futtert wie Bonbons... Vielleicht solltest Du gleichzeitig noch nach einem Schmerztherapeuten Ausschau halten..., damit er vernünftig eingestellt wird...

    Gute Besserung
    Colana