1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin ich hier mit "meiner" Psoriasis falsch ?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Lusches, 9. Dezember 2015.

  1. Lusches

    Lusches Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Hamburg und Lübeck
    Hallo liebe leidgeplagte bin ich hier mit meiner Psoriasis falsch ich finde hier nichts über die Erkrankung?

    Schöne Grüße

    Lusches

    [​IMG]
     
  2. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    56
    Was genau suchst du denn?
    Infos über die Krankeit an sich? https://www.rheuma-online.de/a-z/p/psoriasisarthritis/

    Oder Austausch mit anderen an Psoriasis Erkrankten? Dann kannst du oben rechts in der Suchfunktion mal den Begriff "Psoriasis" eingeben, dann kriegst du über 120 Seiten mit dem Treffer "Psoriasis" angeboten (also wo irgendwo im Thread das Wort "Psoriasis" vorkommt).
    Einfacher ist es allerdings, wenn du dich in deinem "Neu"-Thread kurz vorstellst und dort auch schreibst, was du an Infos suchst bzw. was du dir von diesem Forum erhoffst. Ich denke, dass du da dann schon Rückmeldungen kriegst, auch von Usern mit Psoriasis.
     
  3. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    Hallo Lusches,

    Wenn Du Psorasisarthritis hast, also auch geschwollene oder schmerzende Gelenke oder Rückenschmerzen ("Entzündungen"), bist Du hier auf jeden Fall völlig richtig :)

    Wenn Du "nur" Psoriasis hast (also ohne -arthritis), dann bist Du hier natürlich trotzdem herzlich willkommen, aber meistens geht es hier um den "-arthritis"-Teil, also die Gelenkbeteiligung bei Psoriasisarthritis. Für den Austausch speziell über die Schuppenflechte (Psoriasis) an sich, gibt es auch tolle andere Communities, die ich Dir empfehlen kann, z.B. das Psoriasis-Netz http://www.psoriasis-netz.de/
     
  4. Lusches

    Lusches Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Hamburg und Lübeck
    Psoriasis Arthritis

    Bei mir geht es um Psoriasis Arthritis wie schon oben beschrieben.
    Ich habe das schon seid Jahren und bekomme MTX und Leflunomit die jetzt allerdings durch Enbrell ersetzt worden ist. Wer hat die gleiche Kompination und kann mir darüber berichten . Also Enbrel und MTX plus Ipu bei Bedarf und 20-20 mg Oxycodon pro Tag ohne Oxycodon geht gar nichts.

    Schöne Grüße

    Lusches
     
  5. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    Ja, damit bist Du hier genau richtig. Enbrel bekommen auch viele. Da Enbrel nach Möglichkeit immer zusammen mit Methotrexat (MTX) gegeben werden soll, nehmen auch die allermeisten MTX dazu. Hier gibt es schon sehr viele Erfahrungsberichte im Forum und auf der Webseite, kannst einfach mal stöbern oder am besten konkrete Fragen stellen, wenn Du welche hast.
     
  6. Berghexe

    Berghexe Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo Doegi,
    nur kurze Zwischenfrage wieso sollte Enbrel möglichst immer mit MTX zusammen gegeben werden?möchte den Thread nicht störenda ich aber Enbrel ohne MTX krieg würde ich dich bitten gerne auch per PN ob du mir da Auskunft geben kannst.
    Danke,
    Berghexe
     
  7. Lusches

    Lusches Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Hamburg und Lübeck
    Enbrel und MTX

    Nee nicht per PN das geht uns alle an was soll das wir wollen das auch wissen.
    Ich finde das Unmöglich so was !!!!

    Nix Gruß bin Sauer
     
  8. Berghexe

    Berghexe Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    tschuldigung, das hast du jetzt aber missverstanden. Das war nicht meine Absicht,dass anderen hiermit Infos vorenthalten werden. Ich dachte nur, da es in dem Thread ja nicht um Enbrel geht sondern umd die Krankheit Psoriasis bzw PSA und nicht wieso Enbrel in der Kombi mit MTX gegeben werden soll das wollte ich hier die Option offen lassen, falls es jemand als off Topic ansieht, dass ich hier danach frage, dass man dann auch per PN schreiben kann. Ich hab das hier nun mehr oder weniger zufällig gelesen und nehme wegen einer Spondylarthritis Enbrel und wollte nun deshalb keinen neuen Thread eröffnen. Ich dachte halt wenn ich einfach jetzt so in den Thread reinfrage, dann kommt evtl. der Hinweis ist nicht das Thema. Tut mir leid, war keine böse Absicht.

    Liebe Grüße,
    Berghexe
     
  9. Lusches

    Lusches Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Hamburg und Lübeck
    Enbrel usw

    Hallo Berghexe

    Es ist alles Ok immer mit der Ruhe du kannst schließlich schreiben wen du willst.
    Ich meine es auch nicht böse bestimmt nicht.
    Aber eins muß ich sagen auch wenn ich hier neu bin dein Nick Name ist _ _ _ _ !
    Ich bin ein Schelm nicht böse sein.

    Schöne Grüße

    Lusches
     
  10. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    @lusches
    darf ich fragen weswegen du jetzt nochmal so nachtrittst ?
    berghexe hat sich sehr nett und höflich entschuldigt .
    ich finde das nicht in ordnung von dir ! ebenso dein vorheriger einwand,das geht auch freundlicher.

    so,zum thema, ich nehme enbrel,als monotherapie weil ich das mtx nicht mehr vertragen habe,dann als schmerzmittel targin ,und bei bedarf oxygesic akut und acemtacin 60 (weil ich ibu nicht mehr vertragen habe)...............was möchtest du denn wissen ?
     
  11. Lusches

    Lusches Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Hamburg und Lübeck
    Psoriasis

    Katjes von dir will ich gar nichts du bist zu unfreundlich und kümmerst dich um Sachen die dir nichts angehen.


    Schöne Grüße

    Lusches
     
  12. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    Hilft wohl dabei, Antikörperbildung zu vermeiden. Wenn Du MTX aber nicht vertragen hast oder es andere Gründe gegen MTX gibt, kann man es auch ohne geben, also keine Sorge ;)
     
  13. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    Eine Auszeit von 7 Tagen wurde gewährt, um das eigene Verhalten zu überdenken.
     
  14. Berghexe

    Berghexe Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo Doegi,
    vielen Dank für die Info wegen Enbrel. Ich weiß nicht, ob ich MTX vertragen würde, das hat meine Ärztin noch nie in Erwägung gezogen. Enbrel wurde mir von Haus aus als Monotherapie verordnet. Meine Rheumatologin meinte das gerade bei Enbrel es das Problem mit der Antikörperbildung nicht gibt, deshalb haben wir extra von Humira auf Enbrel gewechselt ( da ich nämlich bei Humira nach Kurzer Spritzpause anscheinend Antikörper gebildet habe und somit keinerlei Wirkung da war). Ich hatte nun bei Enbrel ein Spritzpause von drei Wochen na hoffentlich hab ich dann nicht schon wieder das Problem. Da muss ich jetzt echt nochmal mit meiner Rheumatologin das Gespräch suchen, wenn MTX diese Antikörperbildung verhindern würde wäre das ja wichtig. Sie sagte mir bei Enbrel sei eine Antikörperbildung fast kaum möglich.
    (P.S. Doegi, Die Auszeit ist jetzt aber hoffentlich nicht auf mich bezogen oder ?)
    Liebe Grüße,
    Berghexe
     
  15. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Nee Berghexe, die gilt wohl Lusches, der aktuell erst mal gesperrt wurde.;)
     
  16. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    Ich bin mir jetzt nicht so ganz sicher, aber in der Fachinformationen steht, dass Auto-Antikörper auch auftreten können, aber wohl die Wirksamkeit nicht oder nicht so stark beeinflussen. Ich glaube, Deine Rheumatologin weiß schon sehr genau, was Sie da tut, und so ungewöhnlich ist eine Monotherapie auch nicht, ich weiß nicht, ob es notwendig ist, sie diesbezüglich jetzt in Frage zu stellen (würde ich mir gut überlegen).
     
  17. Lusches

    Lusches Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Hamburg und Lübeck
    Verwarnung

    Hallo ich bin wieder da ich habe meine Strafe abgesessen hoffe ich jedenfalls.
    Ich versuche jetzt jeden Scherz zu vermeiden und mit Ernst bei der Sache zu bleiben.


    Schöne Grüße

    Lusches
     
  18. Berghexe

    Berghexe Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    @ Doegi naja fragen kann ich sie ja mal oder? Hab halt Angst dass mir sonst mal das gleiche passiert wie mit Humira. Unbedingt scharf drauf MTX zu nehmen bin ich allerdings nicht. Ich hatte gestern meine dritte Enbrel. Ich meine ( bin sehr vorsichtig denn ich traue der Sache noch nicht) dass es seit ein paar Tagen im ISG, BWS und Brustbein besser ist. Allerdings wird meine Kniesehnenentzündung und verdickte Plantarfaszie mit Schmerzen leider nicht besser. Versteh ich nicht naja. Leider bin ich heute mit Erkältung aufgewacht. Wie sieht denn das aus falls ich Fieber kriege und nächste Woche evtl Antibiotika nehmen muss spritzen oder nicht? Meine Rheumatologin ist nämlich schon im Urlaub( muss allerdings erst nächsten Freitag spritzen)
    @ Lusches Willkommen zurück.
    Liebe Grüße,
    Berghexe
     
  19. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    @Berghexe,
    Empfehlung meines Rheumatologen: im Falle einer z.B. fiebrigen Erkältung nicht spritzen. In diesem Jahr habe ich 3x ausgesetzt - ohne Probleme zu bekommen.

    Gruß Kukana
     
  20. Lusches

    Lusches Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Hamburg und Lübeck
    Enbrel

    Kukana bist du beruflich Ärztin?

    Lusches