1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bin endlich wieder zurück.....

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von berlinchen, 15. März 2004.

  1. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,

    die13 Tage Krankenhaus sind endlich vorbei :D

    Ich war in einem anthrospischen Krankenhaus.

    Meine Bronchitis haben sie dort fast weg bekommen mit pflanzlichen
    Medikamenten. Die Testergebnisse wg. allergischem Asthma sind leider noch nicht
    da gewesen,sieht aber aus als wäre es positiv :(

    Für mein Rheuma hab ich pflanzliche Tabl eingenommen,ausser das ich wieder ein bisschen
    mehr vertrauen in Medikamente bekommen habe, hat es nicht gegen die Schmerzen geholfen..
    Mein Szinitgramm war wie beim 1. Mal ohne Befund, obwohl im Röngtenbild
    entzündliche Veränderungen im ISG nachweisbar sind.
    Aber immerhin habe sie als Diagnose HLA B27 assozierte Spondylathrospathie gestellt.

    Wie es Rheuma mässig weiter geht entscheidet sich hoffentl. am Mi nach dem Termin
    in der Schlossparkklinik.
    Auf Lactose (Milchzucker) darf ich absofort auch achten :( hab heute das 1.Mal bewußt
    ohne Lactose eingekauft, am meisten ärgert mich das es in Schokolade enthalten ist.


    ganz liebe Grüße
    Sabine
     
  2. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Schööööön ....

    ... das Berlinchen ist wieder da *freufreufreu*

    Robert :D
     
  3. daggi

    daggi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    halloooooooooooooo

    liebe sabine,

    herzlich willkommen!!!!!!!!!!!

    freu, freu, sehe dich ja noch.

    liebe grüße
    deine daggi:) :) :)
     

    Anhänge:

  4. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.205
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Schweden
    Willkommen zurück!

    Hallo Sabine,

    dann lass' Dich jetzt zu Hause recht verwöhnen. Ich hoffe, dass es doch noch eine 'rheumamässige' Medizin für Dich geben wird. Damit das Problem auch noch gelöst werden kann.
    *Daumendrück und Bamsekram,

    Mimmi
     
  5. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Berlinchen,

    dann sieht es ja wenigstens so aus,
    als könntest Du wenigstens Deinen 62. zuhause
    verleben.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     

    Anhänge:

  6. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    welcome home....

    liebes berlinchen,

    schön dich wieder zu lesen, schade, das es nciht soviel gebracht hat bis auf eine diagnose.
    mal sehen,wie es weitergehen wird.

    schlossparkklinik gehst du ambulant hin??

    wünsche dir einen kuscheligen abend mit deinen beiden *ggg*

    schlaf gut + knuddel

    liebi:)
     

    Anhänge:

  7. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Hallo berlinchen,

    das ist schön, dass du wieder da bist !

    Sag mal, kann man bei Lactoseintolerant nicht irgendwelche Enzyme nehmen, damit man nicht IMMER verzichten muss? Bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich dachte, dass eine Krankenhausgenossin (bei meinem letzten KH Aufenthalt) auch so eine Lactoseintoleranz hatte und wenn die sich nicht sicher war, ob sie das richtige Essen aus der Küche bekam (das funzte da nämlich net ....:rolleyes: ), hat sie immer vorsichtshalber ein Pillchen geschluckt, damit ihr nicht schlecht wurde.

    Jedenfalls wünsch ich dir weiterhin alles Gute und die richtige Behandlung !

    Easy
     

    Anhänge:

  8. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Liebelein,

    der Termin in der Schlossparkklinik ist nur ambulant. So schnell möchte ich nicht mehr
    ins Krankenhaus. :D

    ganz liebe Grüße
    Sabine

    Hallo Easy,

    ob es Enzyme dagegen gibt ist eine gute Frage??? Ich habe keine weiteren Infos mitbekommen, außer das ich Lactosefrei essen soll. Wie auch immer das funktionieren soll.... Aber wenigsten weiß ich jetzt warum ich seit Jahren Durchfall habe.

    ganz liebe Grüße
    Sabine
     
  9. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    #9 16. März 2004
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2004
  10. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke Easy,

    werde gleich mal auf diesen Seiten stöbern.

    liebe Grüße
    Sabine
     
  11. Mareen

    Mareen Guest

    Hallo Sabine,
    das problem mit der Schokolade hatte ich auch schon mal. Die Bitterschokolade von Ritter Sport durfte ich essen.
    Derzeit stelle ich unter Aufsicht einer Ernährungsberatung meine Ernährung auf vollwertig um. Eigentlich darf ich dabei auch keine Schokolade essen. Wohl aber eine mit mind. 80% Kakaoanteil, die ich mir ins Müsli reibe. Angeblich gibt es die auch in billig bei Aldi.
    Dir alles Gute,
     
  12. roco

    roco Guest

    hallo berlinchen,

    herzlich willkommen wieder zu hause.

    13 tage sind eine lange zeit, da ist klar, daß du so schnell nicht

    wieder ins kh willst.

    ich hoffe, mann und katze haben dich gebührend empfangen?

    grüße (von mir) über lilli angekommen? und den frühling hast du

    auch noch mitgebracht, 17 grad und sonne.

    nun lass dich mal ein paar tage verwöhnen (bis nach den 19.) bevor

    du wieder voll durchstartest.

    wünsch dir was....

    die conny
     

    Anhänge:

  13. bond

    bond James - 007

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dortmund
    hallo berlinchen
    das wurde aber auch zeit das du wieder da bist,
    im chat war es sooooooooooooooo langweilig :supergrin:
    und die tafel schokolade die wird robert schon verputzen.:D
    drücke dir die daumen das man dir am mittwoch weiter helfen wird.
    gruß 007
     

    Anhänge:

  14. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Na denn

    willkommen und hoffentlich kommst jetzt besser zurecht. Wird ja schließlich Frühling. Ich wollt ja mal zu Besuch kommen, aber da meine Termine bei den Docs alle ambulant waren, hatts zeitlich leider nicht geklappt. Das baut einen doch enorm auf, wenn man andere leidend in der Krankenhauskluft liegen sieht "ggg".
    Aber wir sehen uns ja denn mal beim Grillen im Garten....äääm wie war das "Laktoseintollerant"?? mal sehen obs das als Bartwürschtel gibt.
    Also laßt es Euch gut gehen ihr Drei!
     

    Anhänge:

    • b48.jpg
      b48.jpg
      Dateigröße:
      23,2 KB
      Aufrufe:
      108
  15. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Willkommen zurück liebes berlinchen...

    13 Tage Krankenhaus sind ja auch erst einmal genug - und die Sache mit der Lactoseintoleranz wird sich auch einspielen. Da ich auf sehr viele Nahrungsmittel allergisch reagiere, weiß ich wie hart dies manchmal sein kann. Gerade, wenn man weiß, dass man irgendeinen Stoff nicht verträgt, hat man "lange Zähne" gerade auf diesen Bestandteil in der Nahrung. Manchmal habe ich Frust und esse dann irgendetwas, von dem ich weiß, dass ich es nicht darf, obwohl ich weiß, dass es mir nachher schlechter geht. Das ist kurios - aber Tatsache.

    Aber irgendwann hat man den Dreh raus und findet seinen optimalen Weg und das wirst Du auch schaffen.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass man Dir morgen in Sachen Rheuma weiterhelfen kann.

    Lg
    Melisandra
     

    Anhänge: