1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bin ebenfalls neu

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Eddi, 2. März 2015.

  1. Eddi

    Eddi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pattaya Thailand
    Hallo allerseits,

    mein Name ist Eddi,neu nur hier im Forum ansonsten Jahrgang 1940.
    Meine Beschwerden habe ich seit 2003.
    Wahrscheinlich durch Verätzung einer giftigen Raupe (mittlerer Weinschwärmer beim Heckenschneiten duchtrennt) und eine tiefe Wunde am Knöchel.
    Darauf Schmerzen am ganzen Körper über Nacht.
    Behandlung: Salben und Cortison (Menge vergessen),Cortison weiterhin die nächsten 3 Jahre.
    2006 Bruch des Oberschenkels durch harmlosen Sturz,in Reha Osteoporose festgestellt-
    jetzt aber wieder im grünen Bereich.
    Cortison abgesetzt und Resochin 250 mg täglich verordnet bekommen.
    Danach wurde in Schlangenbad Rheumatoide Arthritis erkannt und MTX,weiß die Höhe nicht mehr genau,war aber mehr als 20 mg. Die nächsten Jahre dann rauf und runter geschlichen.Schmerzen in Finger,Daumen und Handgelenk gelegentlich in Zehen wurden schlimmer.

    Vor 5 Jahren bin ich nach Thailand ausgewandert,ich hatte in Urlaube gespürt wie gut es mir dort ging.
    Vor 3 Jahren bin ich beim Radfahren von einem Hund in die Wade gebissen worden.
    Nach vier Spritzen gegen Wundstarrkrampf usw. bekam ich die Schmerzen am ganzen Körper in voller Stärke wieder zurück.

    In der großen Stadt gibt es nur einen Rheumatologen (ich zweifle ob er einer ist)
    Rheuma ist in Asien unbekannt.
    Medikamente werden hier bei jedem Arzt und Apotheke ohne Rezept verkauft.
    In der Regel bekommt man hier für alles eine Handvoll bunte Smarties,wie hier dazu gesagt wird.
    MTX nehme ich wieder 12,5 mg (gibt es hier nur in 2,5 mg)
    dazu täglich Prednisolon 5 mg
    Arcoxia 90 mg
    und Plaquenil 200 mg hierzu meine Frage: Was und wozu (kann es nicht einordnen)
    dazu täglich Folsäure 5 mg was ich aber nur ein Tag nach dem wöchentlichen MTX nehme.
    Auf Meinungen von euerer Seite würde ich mich sehr freuen.
     
  2. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Eddi,
    herzlich Willkommen im Forum bei RO.
    Ich kann dir gerade keine Tips geben - das genannte Medi kenne ich auch nicht.
    Hoffe, dass du hier weitere Antworten bekommst
    liebe Grüße
    Tusch
     
  3. Eddi

    Eddi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pattaya Thailand
    ja das hoffe ich auch Tusch,
    danke dir für die freundliche Begrüßung.
    Liebe Grüße
    Eddi
     
  4. Eumel2

    Eumel2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    788
    Ort:
    Ruhrgebiet
  5. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Plaquenil ist Hydroxychloroquin; in Deutschland ist nur Quensyl verfügbar, Plaquenil gibt es nur als Import.

    Es gehört zu den "Standard"-DMARDs in der Behandlung von diversen rheumatischen Erkrankungen.

    Die Folsäure wird übrigens nicht wegen des Plaquenil, sondern wegen der Einnahme von MTX eingesetzt ;)
     
  6. Eddi

    Eddi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pattaya Thailand
    Hallo Eumel2,

    vielen Dank auch für den aufschlußreichen Link,das hilft mir schon mal sehr viel weiter.
    Einige Nebenwirkungen treffen bei mir tatsächlich zu
    deswegen werde ich Plaquenil erst mal weglassen und mich kritisch beobachten.
    Viele Grüße
    Eddi
     
  7. Eddi

    Eddi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pattaya Thailand
    Hallo Frau Meier,

    ja das stimmt,Import by Sanofi-Aventis Bangkok Thailand.
    Ich werde es mal ohne Plaquenil probieren und sehen ob die Nebenwirkungen verschwinden.

    Folsäure nehme ich nicht wie verordnet täglich sondern nur 24 Stunden
    nach der wöchentlichen MTX-Einnahme.
    Vielen herzlichen Dank
    Eddi
     
  8. Eddi

    Eddi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pattaya Thailand
    Medikament abgesetzt

    Hallo,

    kleiner Zwischenbericht meinerseits:

    wie angekündigt habe ich vor 10 Tagen begonnen Plaquenil nicht mehr zu nehmen.
    Mein Schwindelgefühl,ich hatte es sogar nachts beim Umdrehen im Bett ist weg ebenso sind die Schlafstörungen weniger geworden auch fühle ich mich innerlich nicht mehr so unruhig.

    Bin mit dem Ergebnis zufrieden da die Beschwerden in Finger,Handgelenke und Ellenbogen nicht schlimmer aber auch nicht besser geworden sind.
    Mal sehen wie es weiter geht.
    Viele Grüße rundum
    Eddi
     
  9. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo Eddi,
    auch ich heisse dich herzlich willkommen.
    Meiner Meinung nach waere eine intensive Betreuung durch einen Rheumatologen bei dir schon sinnvoll ..... Vielleicht koennte ja ein gezielter Kortisonstoss bei dir schon helfen. Das muesste aber ueberwacht werden ..... schon weil du ja auch schon ein Osteoporoseproblem hattest .....

    Liebe Gruesse
    Julia123
     
  10. Eddi

    Eddi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pattaya Thailand
    Hallo Julia123,

    erst mal vielen Dank.
    Ja, an Kortisonstoss hatte ich auch schon gedacht.
    Nur mit der Betreuung wird es hier sehr schwierig.
    In keinem der 7 Krankenhäuser die es hier gibt
    ist eine Rheumatologie.
    Mir wurde aber kürzlich ein vertauensvolles Labor empfohlen in dem ich schon mal eine Blutuntersuchung machen ließ mit dem Ergebnis RF 60.
    Die Auswertung muß ich natürlich selbst vornehmen
    und Vergleiche werde ich dann erst nach der nächsten Untersuchung machen können.

    Liebe Grüße
    Eddi
     
  11. Eddi

    Eddi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pattaya Thailand
    Hallo Alexis,

    vielen Dank,gut zu wissen.
    Habe mir die Namen notiert.
    Wohne ca. 150 km von Bangkok entfernt.

    Wirklich tolles Forum,bin sehr beeindruckt. :top:

    Viele Grüße
    Eddi