1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin dann mal weg.

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von therapiebeduerftige, 22. September 2009.

  1. therapiebeduerftige

    therapiebeduerftige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    So Ihr lieben,

    vielen dank für Eure liebe Ratschläge in den letzten Tagen und wochen.
    Ich verabschiede mich ersteinmal für ein paar Tage.Gehe heute Nachmittag mit einweisung ins KH.(endlich)
    Hoffe,die suchen jetzt endlich mal nach der ursache meiner schmerzen,und finden,was mir fehlt/oder zuviel ist.;)

    Bis dann.
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Viel Glück! Hoffentlich kommst Du mit einer unstrittigen Diagnose und der richtigen Medikamenteneinstellung zurück.
     
  3. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Drücke Dir die Daumen, dass es Dir bald sehr viel besser geht und Du weist was mit Dir los ist oder war :top:
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Liebe Sandra,

    ich wünsche Dir alles Gute und dass sie endlich etwas finden werden. Versuche die Tage in irgendeiner Form ein wenig zu genießen und abzuschalten von zu Hause. Denk an genügend Lesematerial und einen MP3 - Player mit Deiner Lieblingsmusik oder einem Hörbuch... ;)

    Gute Besserung und eine schnelle Genesung wünsche ich Dir
    Colana
     
  5. therapiebeduerftige

    therapiebeduerftige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Bin wieder zuhause.:sniff:

    Die haben mich doch tatsächlich nach 5,5 Stunden und trotz einweisung wieder nach hause geschickt.:mad:
    Es ist keiner zuständig und finden tun sie auch nicht´s.
    Soll schmerzmittel nehmen.*schnaub*
    Wieviel medis soll ich denn noch nehmen/bzw.ausprobieren??????????

    Könnte echt heueln.Der witz an der sache ist,ich habe eben den Bericht durchgelesen.Und da steht drin,(und der brief war fertig,als wir das letzte gespräch hatten)dass ich die Schmerztherapie abgelehnt habe.:mad:
    3 Ärzte habe ich gehabt.Und keiner hat was festgestellt oder gefunden.
    Die Niere ist laut einem Arzt nicht das Problem,sondern mein Gewicht!!!!!!!!!!!!
    Der ander Arzt war ein Unfallchirog(?) und konnte nichts dazu sagen.
    GANZ TOLL.

    Bin gerade so gefrustet.
    Werde morgen meinen HA anrufen und ihm das erzählen und dann nach Wedel in die Klinik fahren.
    Vieleicht nehmen die mich ja ernst und auf.