1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bin auf der suche nach einem neuen bett

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von moni3, 10. Oktober 2015.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.mein bett und Matratzen sind 15 jahre alt.
    wir wollen uns was neues kaufen.
    würde mich gerne für ein boxspringbett interessieren.
    aber da sind taschenfedern in der Matratze.
    ist das ein Problem bei Rheuma?
    hat jemand von euch erfahrung mit boxspringbetten?
    wenn ja bitte melden:danke.lg
     
  2. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    97
    Hallo Moni,

    ich hatte mich mit dem Thema nie beschäftigt, bis wir in einem Hotel mehrere Tage darauf schlafen durften. Und ich fand den Schlafkomfort wirklich gut! Nur mein Mann stand morgens immer ziemlich unglücklich auf, da er Rückenschmerzen hatte.

    Nach der Rückreise haben wir mal gegoogelt und festgestellt, dass man auf den Boxspringbetten eher weicher liegt und dass die Matratze nach einiger Zeit etwas nachgibt. Das liegt wohl auch daran, dass die obere Matratze und der Topper relativ dünn sind. Außerdem geben die Federn in der Box nach einiger Zeit etwas nach.

    Für mich war das gut (ich habe zu Hause Härtegrad 2). Mein Mann (zu Hause Härtegrad 3) meinte nur, so ein Teil kommt bei uns nicht ins Schlafzimmer. :D

    Wir haben erst kürzlich neue Matratzen gekauft und sind bei unserem ganz normalen Bett geblieben. Für uns ist diese individuelle Lösung mit unterschiedlichen Matratzen einfach besser, da mein Mann deutlich schwerer ist als ich. Obwohl ich diese Dinger optisch und wegen der Einstiegshöhe schon toll finde.


    Lg Clödi
     
  3. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    sowas würde ich mir nie kaufen

    ich bin glücklich über meine ziemlich neue Matratze und wollte nie mehr ein DOppelbett, wo nicht jeder seine eigene Matratze hat...
     
  4. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    danke clödi.ja genau wegn der höhe reizen mich diese betten sehr.
    war schon im Geschäft probieren.
    aber habe mich noch nicht entschieden welches.danke.glg.
     
  5. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    mni.mann kann ja boxspringbetten auch in 2 verschiedenen härten kaufn.
    es gibt sie in härte 2 oder 3 oder 4
     
  6. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    also die höhe finde ich super toll.
    den liegekomfort auch in härte 3.
    die betten gefallen mir auch sehr gut.

    ich hab nur wegnden den federn bedenkn,ob so ein material gut ist wen man e schon Rheuma hat.
    früher sagte man doch immer kein eisen im bett wegn strahlen usw.
    muss mir das noch genau anguckn und überlegn.
    aber vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit diesen betten und meldet sich.danke.glg.
     
  7. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Moni,
    ich habe seit Jahren ein sog. "Seniorenbett", das genauso hoch ist wie die jetzigen Boxspringbetten. Diese sind deutlich billiger als die gerade in Mode kommenden Boxspringbetten. Ich habe mir jetzt zu meiner relativ harten Matratze einen weichen Topper gekauft (für meine Nerven- und Rückenschmerzen) und eine neue Winterdecke aus Cashmere, die sehr leicht ist und für Rheumatiker empfohlen wird. Also wenn es dir nur um die Höhe geht, dann kaufe ein Seniorenbett und eine gute Matratze dazu.

    Schönes Wochenende...
     
  8. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    danke stine.
    ja um beides geht es mir,die höhe soll stimmen und die Matratze.
    aber was ist eine gute Rheuma Matratze.
    welche habt ihr?
     
  9. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Moni,

    Metall möchte ich auch nicht in der Matratze haben. Bei den Latexdingern entwickelt sich leider so ein komischer Geruch. Manche Matratzen sind mir einfach zu hart. - Das kommt aber sehr auf das eigene Gewicht und die persönliche Fett/Muskel-Polsterung an -Ich liege beim Schlafen auf der Seite und brauche ein bisschen Stütze in der Taille, damit die LWS oder der Oberschenkelhals mich nachts nicht mit bohrenden Schmerzen wecken. Wenn die Matratze zu weich ist, kann ich mich manchmal wegen der Muskelschwäche kaum umdrehen. Das heißt, bei mir kommt Panik auf, weil ich vor der Medikation oft genug völlig hilflos dagelegen habe. Wenn ich viel Geld ausgeben könnte, würde ich mir ein stabiles, aber luftdurchlässiges Lattenrost anschaffen, ein Keilkissen, falls ich mal Füße oder Kopf höher lagen muss und eine mit Tierhaaren fest gestopfte Matratze. Darauf kommt eine weiche Rheumadecke und zusätzlich kleine Kissen für Knie und Rücken. - Zur Zeit habe ich eine feste Schaumstoffmatratze plus Rheumadecke und Kissen. Man kann sich über die Schaumstoffmatratze auch noch eine optimal gefüllte Auflage legen. Das Ganze muss beim Aufstehen rutschfest sein.

    Liebe Grüße
    Clara
     
  10. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    danke Clara.
    mir wurde heutee rklärt das die boxspringbetten speziel für kreuzweh und auch für Rheuma gut sein sollen.
    naja wer hat jetz recht,ichw erd auf mein bauchgefühl mich verlassen.denn richtig rat weis keiner.welche Matratze die ebste für rheuma sei.lg
     
  11. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Moni!
    Die beste Matratze für Rheuma gibt es nicht, das ist eine ganz individuelle Sache.
    Der Vorteil von Matratze und Bett ist, wenn es mit der Matratze garnicht paßt, die ich mir gekauft habe, dann kann ich mir notfalls eine andere Kaufen.
    Bei einem Boxspringbett, muß ich das ganze Bett rausschmeißen.
    Ich finde den Vorschlag von Stine gut, weil er individueller ist, da ich die Matratze, falls ich mir trotz Probeliegen die falsche ausgesucht habe, austauschen kann, da ist der finanzielle Verlust nicht ganz so ausgeprägt.
     
  12. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    wer hat das denn erklärt??

    SIcher der Verkäufer, der Dein Geld will ;-)

    ich hab auch ein "Seniorenbett" aus Massivholz mit gutem Lattenrost und Matratze, warme Zudecke---
    und das einzige, was ich nicht habe, sind Schlafprobleme trotz RHeuma und zweier Bandscheibenvorfälle- darüber bin ich sehr glücklich!!!!!

    gute ENtscheidung wünscht Dir mni
     
  13. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hi Moni! Ich hab eine visko-elastische Matratze und schlafe wunderbar darauf. Meine Mutter hat sich jetzt auch so eine gekauft. Und einen Teller-Lattenrahmen dazu. Für mich ist das die beste Lösung bei Rheuma und Rückenschmerzen.
     
  14. magdalena1256

    magdalena1256 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33***
    Boxspringbett

    Guten Abend,
    ich möchte jetzt auch noch etwas zu dem Thema Boxspringbett sagen:
    Seitdem ich dieses Bett habe, sind meine Rückenschmerzen Vergangenheit.
    Der Aufbau des Bettes, Box, Tonnentaschenfederkernmatratze und darauf einen Topper (8cm hoch) aus Viskose ist super, weich, aber nicht zu weich. Ich habe mich für Matratzenhärte 2 entschieden.
    Ich habe Polyathritis und keinerlei Probleme mit der Matratze.
    Die Einstiegshöhe ist natürlich auch toll. Das Aufstehen ist jetzt keine Qual mehr.
    Mir kaufe mir kein anderes Bett mehr, ich bin einfach nur glücklich mit dem Boxspringbett.
    Nichts stört mehr, wenn ich noch an den Sprungrahmen von dem alten Bett denke, nein danke.
    Und übrigens man kann natürlich die Matratze die auf der Box liegt austauschen. Man muss nicht das ganze Bett wegwerfen.
    Am Besten geht man 'Probeliegen' in ein oder zwei Möbelhäuser um zu sehen, welches Boxspringbett zu einem passt.
    Viel Spaß beim ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Magdalena
     
  15. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Hallo!

    Wenn Boxspringbett, dann muss es ein richtig gutes sein - und das kostet richtig gutes Geld!
    Da muss man alles austauschen können, die Matratzen usw.
    Auf keinen Fall sollte man ein Angebot eines Billig-Möbelhauses nehmen.

    Wir haben vor einem Jahr ein neues Bett bekommen - aus einem Bettenfachgeschäft. Uns wurde von einem Boxspringbett abgeraten. Mir sind die Dinger auch zu klobig - und zu muffelig, weil ja doch kein richtiger Luftzug unter ihnen stattfinden kann ... :rolleyes:

    Wir haben jetzt einen richtig guten Lattenrost - und eine dicke, ziemlich weiche Matratze. Ich schlafe wie im Himmel - und habe auch weniger Rückenschmerzen.:)
     
  16. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ja das stimmt es muss ein gutes sin.
    aber das ist auch so bei Lattenrost und Matratze,da soll man auch nicht billig ware kaufen.
    ich denke die mittlere Qualität ist in jeden fall angesagt da und dort.
    naja ichw erd mich noch mals erkundigen und proble liegn,und euchd ann ebrichten für wa sich mich entschieden habe

    also liegn tue ich toll auf so einem boxspringbett,habe es schon probiert,habe wie gesagt nur bedenken wegend em federn (eisen ) was in so einem bett vorhandne ist im vergleich zur normalen Matratze.lg-danke euch für info.
     
  17. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Was kann da passieren, wenn man auf solchen Eisen Federn schläft ?
     
  18. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    dachte mir eisen sei schädlcih fürn körper (strahlen usw)erst recht wenn man gelenksprobleme hat.
    abe rlaut Verkäufer sei das e nicht so.lg
     
  19. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Guten Abend,

    jetzt muss ich meinen Senf auch noch dazutun: Ich habe mir vor einigen Wochen vom Ersparten eine Tempur-Matraze zugelegt. Ich weiß, die sind unglaublich teuer, aber mein Holzbett und das Lattenrost konnte ich ja behalten. Und ich schlafe seitdem wunderbar. Die Ausgabe hat sich wirklich gelohnt.
    Eigentlich wollte ich zuerst auch so ein Boxspringbett kaufen, aber nach mehrmaligem Probeliegen im normalen Möbelhaus fand ich doch die Tempur am besten und habe sie mir eben geleistet. :)

    Liebe Grüße
    und schlaft schön

    Luna-Mona
     
  20. magdalena1256

    magdalena1256 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33***
    Boxspringbett

    Guten Abend,
    ein Bett zu kaufen ist eine seeeehr wichtige Angelegenheit. So viele verschiedene Meinungen.....
    Man muss sich gut informieren UND ausprobieren.
    Eines ist allerdings nicht korrekt. Bei einem guten Boxspringbett findet natürlich ein guter Luftaustausch statt.
    Und man muss ein Boxspringbett ausprobiert haben um sagen zu können, das ist gut oder nicht.
    Man muss mal dran denken, in England in Amerika sind Boxspringbetten normal, alle guten, großen Hotels haben diese Art von Betten.
    Aber wie gesagt, ausprobieren ist die Devise. Jeder mag etwas anderes bzw. tut etwas anderes gut.
    In diesem Sinne
    Schönen Abend und liebe Grüße
    Magdalena