1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin auch neu

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Kleine Maus, 8. November 2009.

  1. Kleine Maus

    Kleine Maus Kleine Maus

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Hallo,ich bin auch noch recht neu und hätte da mal ein paar Fragen.Meine Beschwerden habe ich seit gut einem Jahr,die Rheumatologin hat sich noch nicht ganz festgelegt,ob ich Psa oder cP habe,was aber auch nicht so wichtig ist,da die Therapie die gleiche ist.Ich nehme als Basis Mtx 15mg und 2•2 Sulfasalazin.Zusätzlich z.Zt. 5mg Cortison,Folsäure und Tramal b.B.Im rechten Mittelfinger,mittleres Gelenk und Gelenk darunter habe ich massive Entzündungen,mit starker Schwellung,Bewegungseinschränkung und Schmerzen bei jedem Griff.Anfang Oktober hatte ich im mittleren Gelenk eine Radiosynoviorthese,nachdem 4 mal Cortison keinen anhaltenden Erfolg brachte.Langsam habe ich das Gefühl,es wird etwas besser.Das Gelenk darunter(also das Handrückennahe) ist jetzt auch 3mal mit Cortison gespritzt,ohne Erfolg.Hat jemand ähnliche Erfahrungen?Wie geht es weiter.Zusätzlich habe ich in beiden Händen und Füßen permanent Schmerzen,aber ohne Schwellungen,wo ich aber gut mit umgehen kann.Über zahlreiche Beiträge würde ich mich freuen,bis bald,kleine Maus
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Kleine Maus,
    mir drängt sich die Frage auf, warum die Cortison-Dosis nicht in Form einer Stoßtherapie heraufgesetzt wird, um den ständigen Entzündungen einhalt zu gebieten. Ansonsten finde ich, daß Du schon jede Menge Therapien durchgemacht hast, was andere sonst erst innerhalb von mehreren Jahren durchleben.
     
  3. Kleine Maus

    Kleine Maus Kleine Maus

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Hallo Tennismieze,Corti wurde auch stoßweise heraufgesetzt,aber immer ohne Erfolg.Daß ich schon einiges an Therapie habe,ist richtig,bin auch ziemlich hinterher,da ich arbeitsfähig bleiben möchte und weiterhin fit bleiben möchte.Mein Ziel ist,die Bewegungseinschränkung in den Griff zu bekommen,die Schmerzen kann ich ertragen...bin dankbar für offene und ehrliche Antworten,Gruß,kleine Maus
     
  4. Bergmann-u

    Bergmann-u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    bin auch ziemlich neu

    Hallo kleine Maus

    Also ich habe seit etwa 2,5 Jahren so was ähnliches wie Du. Man sagte mir ich hätte Polyarthrose. Auch bei mir ist die rechte Hand sehr stark geschwollen gewesen. Mein Zeigefinger und mein Ringfinger konnte ich gar nicht mehr bewegen.
    Habe dann einen Rheumatologen gesucht ( gar nicht so einfach) und auch gefunden. Dann habe ich auch zweimal diese nette Aktion mit der Radiosynoviothese mitgemacht.
    Das ende vom Lied ist das ich jetzt Rheumatoide Arthritis habe und keinen Knorpel mehr zwischen meinen Fingern hatte. Seit drei Wochen bin ich Besitzerin zweier neuen Fingergrundgelenken aus Silikon.
    Kann noch nicht allzuviel sagen, da meine Hand noch in einer Schiene liegt. Was ich aber sagen kann ich habe jetzt keine Schmerzen mehr. Auch keinen Ruheschmerz.
    Wie es weiter geht weiß ich noch nicht aber immer den Kopf hoch.
    Vielleicht solltest du noch einmal zum Rheumadok und ein Röntgenbild deiner Hand machen lassen.
    Alles Gute
    Uschi
     
  5. Kleine Maus

    Kleine Maus Kleine Maus

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Hallo Uschi,erst mal danke für Deine Antwort.Im Mai wurde ein Röntgenbild gemacht,das war o.B.Meine Sorge ist,daß durch die Entzündungen das Rö-bild aber bald nicht mehr okay ist.Ich fühle mich immer nicht Ernst genommen.Habe jetzt schon das Gefühl ,daß ich nerve...Würde mich freuen,wenn Du mal berichtest,wie es bei Dir weiter geht,alles Gute,Kleine Maus
     
  6. Bergmann-u

    Bergmann-u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    :a_smil08:
    Hallo kleine Maus
    was ich nicht verstehe ist das du doch schon die Radiosynoviotese gemacht bekommen hast. Vorher hast du doch auch das ganzkörper Skreming bekommen. Dort kann man doch die Arthrose sehen.
    Mein Rheumatologe hat mich zu einem anderen Rheumatologen überwiesen, der etwas mehr Erfahrung hat. Auch bei mir haben Sie mit Cortison und Basistherapie angefangen. Der zweite Rheumatologe hat mich dann nach Köln-Deutz in das Eduarduskrankenhaus überwiesen. Dort gibt es Rheuma-Orthopäden. Dort wurde dann nochmals ein Röntgenbild gemacht und es wurde mir erklärt das es keinen Knorpel mehr gibt. Eine op wäre unumgänglich.
    Vielleicht solltest du mal deinen Rheumadok fragen ob er dich mal zum Rheumaorthopäden schicken kann.
    Scheiße meine finger tun weh.
    Meld dich mal wie es weitergeht.
    Lieben Gruß Uschi
     
  7. Kleine Maus

    Kleine Maus Kleine Maus

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Hallo Uschi,als ich zum Szinti war,hatte ich eine einzige Entzündung I'm Mittelfinger,es ist ja keine Arthrose,sondern entweder PsA oder chron.Polyarthritis.Ich überlege,ob ich mich einer Radiosynoviorthese im 2. Gelenk unterziehe oder direkt versuche eine2.Meinung (evtl. eines orthopädischen Rheumatologen ) einzuholen....Gruß,Heike