1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bin am verzweifeln!Bitte lesen!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von owam, 5. September 2006.

  1. owam

    owam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin auch bei Facebook :-)
    Hallo,

    und noch ein Problem habe ich im Moment, was mir meinen letzten Nerv raubt:( .
    Zu dieser blöden Arthiritis und den ganzen anderen Wehwechen die man so hat, drehe ich seit knapp zwei Wochen mit meiner Occipitalneuralgie fast durch. Hab seitdem ständige wahnsinnige Schmerzen und finde keinen guten Schmerztherapeuthen (in Düsseldorf und Umgebung), der kurzfristige Termine vergibt und nicht nur eine Stunde am Tag auf hat. Wenn dasso weitergeht habe ich in ein paar Tagen meine Kündigung in der Tasche:( .Fehle zeit Wochen immer ein, zwei Tage pro Woche im Job und hab siesjahrschon 6 Wochen gefehlt. Nun hab ich auch noch das Problem, dass ich mitten in der Kinderplanung steckeund irgendwie die nächsten zwei Wochen fast ohne Medis und am besten ohne Stress überleben muss, sonst habe ich 2000€ aus dem Fenster geworfen:eek: .
    Wenn ich im Net suche finde ich immer nur die eine Schmerzklinik in Bad Mergendheim, hat einer davon schon einmal gehört?
    Ich brauche dringend eure Hilfe, denn ich und vor allem mein Hausarzt wissen nicht mehr weiter. Werde echt verrückt mit diesen Schmerzen!
    Entschuldigt mein Gejammer aber ich will meinen Job und meinen Verstand nicht ganz verlieren!

    Danke Euch im Voraus!
     
  2. christiant1843

    christiant1843 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Schmerz

    Guten Tag. Kann es sein,daß Du ebenfalls das Ehlers Danlos Syndrom hast? Vielleicht kommen die Schmerzen daher. Falls Du Überstreckbare Gelenke, Finger usw hast Solltest Du Dich dringend an die Ehlers Danlos Initiative wenden. Ich selbst bin seit diesem Jahr Frührentner wegen EDS. Die Initiative ist auch im Internet zu finden. Viel Erfolg Christian 26 J