1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bezüglich des SOS-Talisman ...

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von sam, 21. April 2005.

  1. sam

    sam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern, pförring, wo sich Fuchs und Hase gute Nach
    Hallo Liebe Eltern :)

    Ich habe diesen *SOS-Talisman* schon im Kaffee-Klatsch kurz erwähnt. Ich habe es wo anderes gehört, da ging es auch um die Gesundheit.

    Und weil es ja um Gesundheit geht, dachte ich mir, das wäre vielleicht was für unsere Kinder. Dort sollte nicht nur die Adresse stehen, sondern dort sollten vor allem die Erkrankungen stehen, vielleicht kann man da auch medikamente erwähnen, ich weiß es nicht.

    Denn das ist mein Problem, ich kenne es eben nicht. Habe davon nur gehört. Vielleicht kennt ja jemand von euch sowas, könnte ja sein.

    Eines weiß ich, den Kids kann schnell was passieren, auch wenn wir nicht dabei sind, dann ist es vielleicht gut, wenn man sowas hat.

    Schreibt mir euere Meinung oder vielleicht schon euere Erfahrungen.

    Freue mich[​IMG]

    Liebe Grüße

    sam
     
  2. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Sam,

    ich habe für Jascha solch einen SOS-Talismann gekauft und er trägt ihn Tag und Nacht.

    Da Jascha ständig Cortison nimmt finde ich dieses ziemlich wichtig, denn im Falle eines Unfalls kann dieses Teilchen lebensrettend sein. Aufgrund eines Unfalls, kann der Zustand eintreten, dass der Körper Cortison benötigt. Durch die ständige Cortisongabe von außen kann die körpereingene Produktion gehemmt oder gestoppt sein und es kann ein lebensgefährlicher Zustand eintreten. Die Ärzte müssen in solchen Fällen Cortison spritzen, aber das können sie natürlich nur, wenn sie wissen, dass das Unfallopfer Cortison einnimmt.

    Es ist eine kleiner wasserdichter Anhänger, in den ein mehrfach gefallteter, genau angepasster, Zettel eingelegt ist. Dieser "Zettel" ist kein normales Papier, sondern etwas stabiler, ein bischen wie Wachspapier. Hier kann man folgendes eintragen: - Vor- und Zuname, Anschrift, Telefonnummer des Trägers. - Namen und Telefonnummern von Angehörigen. - Namen und Telefonnummern des behandelnden Arztes. - Medizinische Angaben (vom Arzt zu bestätigen): Blutgruppe, Allergien, Dauererkrankungen, Tetanusimpfungen, Dauermedikation, besondere Angaben - Diabetes, Herzschrittmacher. - Religion - Sonstige Bemerkungen.

    Dieses Teilchen gibt es in verschiedenen Ausführungen :

    http://www.stehsegelrevue.de/diabetiker-shop/lshop,showrub,,,,praktisches.sos-talisman,,,,.htm

    Aber:preise vergleichen, es gibt große Unterschiede

    anko