Beta-Caryophyllen -Enzündungshemmer

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von anthologie, 8. Oktober 2013.

  1. anthologie

    anthologie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    wer kann mir sagen, ob es ein Medikament gibt, das diesen Wirkstoff -Beta-Caryophyllen -enthält und wenn ja, wie es heißt? Nachdem ich vom Cortison aufgeschwemmt bin und mir eine heftige Osteoporose einghandelt habe, ist dieser Wirkstoff der Strohhalm, an den ich mich klammere, um mein Gelenkrheuma evtl. in den Griff zu bekommen.
    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Herzliche Grüße
    anthologie
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.710
    Zustimmungen:
    1.568
    Ort:
    Köln
    Beta Caryophyllene sind doch Bestandteile von Basilikum, Rosmarin, Pfeffer, Oregano und Zimt? Ich nehme alles zum Würzen der unterschiedlichen Speisen. Wenns entzündungshemmend wirkt umso besser.

    Um eine medizinische Verwendung zu ermöglichen muss es sicher höher dosiert sein. Ob es daher Medikamente gibt weiß ich nicht, habe auch nichts dazu gefunden im Netz.

    LG Kukana
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden