Berlin Buch

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Ligatur, 4. März 2021.

  1. Ligatur

    Ligatur Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    #1 4. März 2021
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2021
  2. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.143
    Zustimmungen:
    4.030
    Ort:
    Berlin
    Hallo Ligatur, ich kann nur über Vor-Corona-zeiten berichten. Bei mir ist es 3 Jahre her, dass ich dort war. Aber die Ärzte wechseln schon mal. Es kann also sein, dass jetzt ganz andere Ärzte dort tätig sind. sie sind jedenfalls diagnostisch sehr gut und haben mich damals auf den Kopf gestellt. Man hat auch jede Menge Therapien bekommen und ich war in einem 2-Bett-Zimmer. Freizeitmäßig kann man dort nicht viel machen.
     
  3. Ligatur

    Ligatur Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Hallo allina,
    das hört sich ja eigendlich ganz gut an (bis auf die Freizeit). Danke für die Antwort.
     
  4. Ligatur

    Ligatur Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Noch eine Frage zu der Verordnung. Beim ICD-10 Code steht da M45.09 G. M45.0 ist Spondylitis ankylosans, G ist Gesichert, aber was bedeutet die 9? Das steht für "Nicht näher bezeichnete Lokalisation", aber was bedeutet das?
     
  5. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    2.211
    Ort:
    Nürnberg
    Naja es geht ja aber eigentlich eher um das therapeutische dort oder in so einer oder ähnlichen Klinik und nicht um eine Freizeitbeschäftigung. Man geht ja eigentlich nicht in eine Klinik zwecks Freizeitbeschäftigung........Mir reicht es schon, wenn eine Klinik gute Therapien anbietet und durchführt, Freizeit krieg ich gegebenfalls noch selber hin, so viel Aktivitäten schaff ich nebenher eh nicht mehr, mir reicht dann auch durchaus langsame entspannende Freizeit...
     
  6. Ligatur

    Ligatur Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Das ist natürlich richtig. Aber man hat ja auch nicht 24h lang Therapie. Aber ich habe ja auch nichts davon geschrieben daß ich deshalb jetzt die Klinik abwerte, es wäre aber natürlich trotzdem schön, wenn da etwas möglich wäre, Fragen kann man ja mal:beerchug:.
     
  7. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    2.211
    Ort:
    Nürnberg
    Nein 24 Stunden Therapie hat man nicht und sollte auch nicht so sein, lach. Ach weiß schon was du meintest. Aber ganz ehrlich, wenn eine Klinik gute Therapien anbietet, dann würde ich es dort versuchen. Die Freizeitaktivitäten wären für mich bei der Wahl einer Klinik zweitrangig und nicht das Wichtigste. Und oft ergeben sich von selbst Freizeitaktivitäten mit Mitpatienten, hab ich so schon in Kliniken/Rehakliniken selber erlebt. Wenn das Freizeitangebot nicht gut war, so haben wir uns eben selber was ausgedacht und gemacht. ;) War aber alles vor Coronazeiten, aktuell geht eh nicht so viel.
     
    #7 4. März 2021
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2021
  8. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.143
    Zustimmungen:
    4.030
    Ort:
    Berlin
    Berlin-Buch ist halt am Arsch der Welt, also nordöstliche Stadtgrenze, ist fast schon Brandenburg. Da ist nicht viel los. Aber in Corona-Zeiten ist in ganz Berlin nichts los.
     
  9. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    5.086
    dann kannst Du im angrenzenden schönen Brandenburg sicher herrlich spazieren gehen und die Natur genießen, lieber Ligatur!
     
    Pasti und Kaschu gefällt das.
  10. Ligatur

    Ligatur Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Hallo,
    ich war jetzt in dieser Klinik und es hatr mir dort sehr gefallen. Die Ärzte waren sehr kompetent und auch nett. Und auch die Therapeuten gingen gut auf die Patienten ein, wenn auch mal etwas schmerzhaft ;) (ein Ergotherapeut hat mich z.B. geschröpft, wusste gar nicht daß das noch gemacht wird, ist aber sehr wirksam).
    Es wurden auch viele Untersuchungen durchgeführt. Bei einer Knochendichtemessung z.B. stellte sich raus, das diese bei mir im LWS-Bereich unterhalb des unteren Toleranzwertes eines hundertjährigen liegt (nun fühle ich mich alt :crying:) und im Hüftbereich schon leicht im kritischen Bereich.
    Das Klinikgelände verlassen durfte man allerdings nicht. Dafür war der Park, in dem das Krankenhaus liegt aber sehr schön angelegt.
    Außerdem hat man mir noch eine AHB verordnet welche ich jetzt auch schon hinter mir habe. Ich war in der Asklepios Helenenklinik in Bad Wildungen, eine sehr schöne Gegend. Ich war da zunächst skeptisch da Rheumatische Erkrankungen nicht im Behandelungsspektrum vorhanden waren. Es hat sich aber am Ende sogar als gut erwiesen da der Schwerpunkt Urologie ist und in diesem Bereich was gefunden wurde, aber auch so hatte ich da überhaupt nicht das Gefühl das nicht genug oder nicht das richtige getan wurde, besonders die Sandwanne und die Hydromassage die es dort gab haben mir sehr gut gefallen. Ich war zwar mit der Bahn da, habe da aber jemanden kennengelernt mit dem ich dann auch die Umgebung erkunden konnte. Also war ich auch dort zufrieden.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden