1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bericht vom Facharzt

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Curcuma, 8. August 2016.

  1. Curcuma

    Curcuma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,ich war im April/Juni beim Rheumadoc zur Abklärung...Leider wartet mein Hausarzt noch immer auf den Bericht...Auch nach mehrmaligen nachfragen ,bisher ohne Erfolg...Gibt es eine möglichkeit sich zu beschweren?
     
  2. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Ja,
    sofort bei der Krankenkasse anrufen. Die klemmen sich mit Sicherheit dahinter!

    Viele Grüße von Tortola
     
  3. Curcuma

    Curcuma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.357
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Niedersachsen
    Das Problem hatte ich auch schon. Irgendwann hatte ich des Rätsels Lösung: die Rheumapraxis hatte den Bericht an den falschen Arzt geschickt. Die hatten das wg Namensgleichheit verwechselt. Vielleicht einfach noch mal beim Rheumadoc nachfragen, an wen der Bericht geschickt wurde.
    Auch möglich, dass der Bericht beim HA versehentlich einem anderen Patienten zugeordnet wurde.
     
  5. Curcuma

    Curcuma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Schon geschehen! Der Bericht ist noch garnicht bearbeitet worden :eek:....
    Anruf bei der Krankenkasse ist grad erledigt
     
  6. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    378
    Und was soll die Krankenkasse tun?
     
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.357
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Niedersachsen
    Kann auch mal vorkommen, bei den vielen Patienten ;).
    Dann hast du ja deinen Bericht bald.
     
  8. bienchen07

    bienchen07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein

    ...würde mich auch interessieren. Leider wartet man tatsächlich oft lange, auch wenn es dann nur ein paar Zeilen sind. Bei meiner Rheumatologin dauert der Bericht f.d. Hausarzt allerdings nie lange. Wäre auch blöd weil der ja z.B. die Blutuntersuchungen zw. den Terminen machen soll und braucht dafür den Bericht. Sonst macht der nix.

    Gruß Anja
     
  9. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Da kann ich meinem Rheumatologen nur loben, noch in meiner Gegenwart wird der Bericht an meinen Hausartzt gefaxt .

    Da ist er echt gut organisiert, ich bin sowieso sehr zufrieden mit ihm auch wen er leider nicht mehr so sehr helfen kann da meine Erkrankung einfach zu sehr fortgeschritten ist und viel zu spät erkannt worden ist.

    Schade das ich ihn erst vor drei Jahren kennen gelernt habe.

    Viele Grüße aus Hamburg