1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bericht über Sendenhorst

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Annabella, 1. Oktober 2008.

  1. Annabella

    Annabella Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Guten Morgen aus Sendenhorst!
    Heute möchte ich euch mal kurz beschreiben wie es hier so ist.
    Am Tag der Ankunft ging es sofort los. Blutentnahme, Arztgespräch etc. Mein Einzelzimmer ist nett eingerichtet, hat sorgar einen ganz großen Flachbildschirm (Ferseher). Das Personal ist freundlich und immer um mein Wohl besorgt. Das Essen ist hier nicht so mein Ding. Es gibt auch viel Schweinefleisch und vertragen meine Gelenke überhaupt nicht. Also habe ich 2 Tage nur Zwieback gegessen. Aufeinmal stand eine Diätassistentin vor mir und frage was ich vertrage und was mir schmeckt. Sie wollte für mich kochen. Unglaublich, aber wahr. Die Anwendungen sind auch ganz große klasse. Gute und sehr freudliche junge Menschen, die ihren Job sehr erst nehmen.
    Das schönste ist der große Park. Man schaut vom Bett aus direkt darauf. Balsam für die Seele.
    Fazit: SENDENHORST ist uneingeschränkt zu empfehlen. Es ist NICHT mit Herne zu vergleichen.
    Sendenhorst liegt ungefähr eine halbe Stunde von Münster entfernt.
    So, nun gehts weiter ! Ich habe Sport.

     
  2. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    schön das es dir gefällt und das du dich wohl fühlst
    es ist aber schon ein unterschied ob du Privat oder kasse liegst
    du bist Privat gelle