1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

beobachte das schon eine Weile

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sasaka, 4. April 2014.

  1. sasaka

    sasaka Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Seit geraumer Zeit beobachte ich bei mir wenn ich arbeite oder bei Belastung rötet sich meine Haut und zwar am Dekolletee
    Nacken Oberschenkel Gesicht also Wangen , Stirn ,Kinn bis unterm Kinn.Heute hab ich in der rechten Ellenbeuge Petechtien also ganz kleine Hautblutungen und keine Ahnung wovon hatte aber dad schon ein paarmal beobachtet ist dann von Alleine weggegangen.
    Und an den Armen hab ich bis zur Hand wie ein Exanthem aber nicht erhaben also in der Haut und ich fange sehr leicht an zu Schwitzen sogar wenn ich sitze und nur über etwas nachdenke da läuft mir das Wasser den Rücken runter
    Das ist sowas von nervig kann ich euch sagen
    Ich fange nämlich an alle wehwehchen aufzuschreiben um dann in der Klinik nichts zu vergessen
    Diese Anzeichen muß ich bestimmt auch mit notieren oder was meint ihr
     
    #1 4. April 2014
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2014
  2. Mara

    Mara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sasaka,

    mach doch ein Bild davon und druck es aus. So mach ich das, auf die Rückseite schreibe ich das Datum und gebe es beim Termin meinem Rheumatologen. Die Diagnose ist leichter zu stellen, wenn der Arzt nicht nur eine Beschreibung von dir bekommt.
     
  3. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo sasaka

    sicher, ist es gut, wenn du besonderheiten deines körpers aufschreibst, um
    das in der klink mit angeben zu können.
    die ärzte werden dies einzuordnen wissen und dir ggf. auch sagen können,
    in wieweit diese mit den aktuellen erkrankungen bei dir im zusammenhang
    stehen (könnte)

    zur diagnosefindung ist es ohnehin wichtig, solche dinge festzustellen und
    dem arzt mitzuteilen.
    fragen kostet nichts! in sofern bist du auf dem richtigen weg damit.

    @sasaka, darf ich fragen wie alt du bist?

    bedenke bitte, dass erscheinungen unseres körper auftreten können,
    die sich aufgrund bestimmter stoffwechel- oder hormoneller umstellungen,
    sich zeigen.
    darum sollte man sich erst mal nicht unbedingt primär so grosse sorgen
    drum machen , aber ggf. abklären muss (bzw.sollte).

    mache dir auf keinen fall wegen jeder beobachteten erscheinung ein
    schlechtes gewissen!
    meist gibt es sinnvolle erklärungen, die aber nicht immer aufgrund einer
    erkrankung bestehen müssen. das können unverträglichkeiten oder
    reaktionen auf bestimmt stoffe sein. das kann der arzt durchaus bei
    bedarf abklären.

    grüsse vom sauri
     
  4. sasaka

    sasaka Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Also ich werde dieses Jahr 44 Jahre , bin seit 2 Jahren Diabetiker Typ 2 und hab Bluthochdruck , bin aber in beiden Dingen gut eingestellt .Durch das Predni wenn es mal erhöht wird ist mein Bz auch durcheinander aber das merk ich anders.
    Ja ich hab auch schon an Wechseljahre gedacht aber es sind nicht wie immer beschrieben "Hitzewallungen"
    Wenn ich schwitze ist die Haut rot aber nicht warm sondern normal.

    Ich werd es einfach notieren und werd sehen was die in der Rheumaklinik dazu sagen.