Benlysta subkutan

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von Candela, 22. Dezember 2017.

  1. Candela

    Candela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bayern
    Hat wer Erfahrungen mit Benlysta, das wöchentlich subkutan gespritzt wird?
     
  2. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    1.793
    Ort:
    Da wo die Schnepfen hausen......
    Candela, das Medikament ist gerade mal eine Woche in Deutschland verfügbar; ich glaube nicht, dass Du da schon viele Erfahrungen erwarten kannst....:)
     
  3. Candela

    Candela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bayern
    Oh ha.....das wußte ich nicht.....
    Mein Doc hat es mir vorgeschlagen. Ich hatte früher mal Benlysta als Infusion, aber leider reagiert. Daher jetzt seine Überlegung es so zu probieren. Aber ich bin da etwas vorsichtig...

    Na gut, dann werden wohl keine Erfahrungen hier kommen.....
     
  4. Aica

    Aica Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hat denn mittlerweile jemand Erfahrungen mit dem Pen? Hab ihn verschrieben bekommen und bin jetzt in der 5. Woche.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden