1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bekennerschreiben

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von schnobi, 20. Januar 2004.

  1. schnobi

    schnobi Guest

    Hallo liebe Gemeinde,
    ja ich bekenne mich in euren Beiträgen geschnüffelt zu haben, nicht aus Neugierde, sondern um mir zu helfen.
    Ich bin sozusagen ein "Frischling" und möchte mich kurz vorstellen:

    bin 47 Jahre, männlich und ein aufgeschlossener Typ,

    da ich selbst noch nicht weiß was mir widerfahren ist, außer das es mit Rheuma zu tun haben muß, werde ich Euch (noch) nicht mit Fragen überschütten, außer ob ein Biker(in) unter Euch ist
    und wie er damit umgehen kann.

    Viele Grüße an alle Schnobi
     
  2. Fliegermaggy

    Fliegermaggy Wo ich bin, ist vorne !!

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    norddeutsche Plattebene
    Hallo Schnobi,
    erst einmal ein ganz herzliches Willkommen bei R-O. Wahrscheinlich wirst Du genauso süchtig werden, wie die Meisten von uns :D.
    Ich fahre zwar kein Bike (das habe ich mir aufgehoben, wenn ich mal nicht mehr fliegen darf), ich bin Hobby-Chaot...-äh- ich meine Hobby-Pilotin. Ich gebe mich also auch so'n bißchen mit Maschinen ab, die allerdings ab einer ganz bestimmten Geschwindigkeit partout nicht am Boden bleiben wollen. :D
    Bei mir wurde 1999 Systemischer Lupus Erythematos festgestellt, ich muß das aber schon viel länger haben. Heute bin ich gut eingestellt und gehe auch wieder mit dem größten Vergnügen meinem Hobby nach. Vorher waren die Muskel-und Gelenkschmerzen zeitweise so schlimm, dass ich mir manchesmal selber sagen mußte, dass ich einem Flugzeug nichts zu suchen habe. Wenn ich ersteinmal drin saß, war alles nur noch halb so schlimm, aber manchesmal hätte ich mir einen Kran bestellen müssen, um in das Gerät hinein zu kommen (geschweige denn wieder hinaus.) Hinzu kommt, daß man bei einigen Manövern auch etwas mehr Kraft anwenden muß, damit der Vogel auch das macht, was man will. Das war zeitweise nicht möglich, der Vogel flog mich und nicht umgekehrt. :rolleyes: Und bevor ich mit dem Ding runterfalle, laß ich es lieber bleiben. (Ich hänge an meinem bißchen Leben :D) Das hat sich inzwischen wieder grundlegend geändert. Schwierig war für mich nur, die richtigen Medikamente zu finden, mit denen ich auch fliegen darf. Aber das ist bei meinen geringen Dosen 'Resochin' und 'Diclofenac' lt. Fliegerdoc inzwischen auch kein Problem mehr. Kaum ein Tag, an dem ich auf mein Hobby verzichten muß. :cool: >The sky is the limit!< :cool:
    Also - "Nich' lang' schnacken - Kopp in'n Nacken" - irgendwie kriegen die Doc's bestimmt auch Dich soweit wieder hin, dass Biken wirklich wieder Spaß macht.
    Bis demnächst (vielleicht im Chat?)
    Viele Grüße von der
    Fliegermaggy[​IMG]
    [​IMG]
     
  3. Fliegermaggy

    Fliegermaggy Wo ich bin, ist vorne !!

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    norddeutsche Plattebene
    nur ein kleines Bildchen....
     

    Anhänge:

    #3 20. Januar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2004
  4. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    hallo und willkommen...

    sage auch herzlich.
    Du bist hier richtig, das wirst Du noch feststellen und vor allem, wenn der "Abhängigkeitsfaktor" zum Tragen kommt.
    Bikerin bin ich leider nicht, auch wenn ich auf 4 Rädern durchs Leben roll...:D Ich habe aber schon von vielen gehört, die trotz Handicap biken.
    Fragen kannst Du alle loswerden - immer wird sich jemand finden, der zuhört und auch gute Tipps hat. Habe selbst schon gute Hilfe bekommen.
    Bin übrigens auch noch Frischling, fast 42, verheiratet und "Katzen- und Hundemama".
    Vielleicht hören oder lesen wir öfter voneinander.
    Alles Gute Dir und baldige Klarheit, was los ist mit Dir. Ich ahne, wie nervend das sein muß.
    Laß Dich nicht unterkriegen
    Nenufar
     
  5. Claire

    Claire Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Schnobi,

    bin keine Bikerin, fahre aber unheimlich gern mit dem Fahrrad, schon um nicht einzurosten.
    Ich habe Fibromylagie, was nicht zu heilen und schwierig zu behandeln ist. Es tut häufig richtig weh. Damit will ich mich aber nicht abfinden und setze jetzt meinem Doc zu, um eine vernünftige Schmerztherapie zu finden.
    Die RO ist gut. Man hat das Gefühl, dass alle, die sich hier tummeln, wissen, worum es geht

    Grüße
    Claire
     
  6. schnobi

    schnobi Guest

    Vielen Dank Euch allen, die mir geantwortet haben:p

    habe mich echt gefreut und gemerkt wie RO voller "Leben" ist.
    Sorry, daß ich jetzt erst antworte, aber ich wollte erst die Arztbesuche hinter mir
    haben und außerdem bin ich ein Internet-Muffel!!

    Ich kann nur staunen, wie manche Beiträge ausgeschmückt sind.
    Der "Chat" ist für mich ein Buch mit 7Siegeln.

    Zu meinen Weh- Wehchen kann ich noch nicht viel schreiben, nur soviel, daß ich beim Reuma-Doc (seine Assistentin) war und am 4.März eventuell etwas genaueres(Bluttest`s) weiß.

    Ein etwas kürzerer Termin wäre mir lieber gewesen, aber hat nicht jeder etwas Bammel
    vor der Wahrheit.

    Also nochmals vielen Dank Euer Schnobi !!!!!!!!

    PS: Habe mir bei der Biker-Messe in Leipzig einen neuen Sturzhelm gekauft !
     
  7. Fliegermaggy

    Fliegermaggy Wo ich bin, ist vorne !!

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    norddeutsche Plattebene
    Super - Schnobi - der Sturzhelm ist der Anfang
    vom Nichtaufgeben. Ich gratuliere !!!! dann kann der Sommer ja kommen !
    Wo ist Dein Bike?
    [​IMG]
    Viele liebe Grüße
    und ich wünsche Dir ein gutes Ergebnis
    Maggy
     
  8. sunnygirl

    sunnygirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35398 Gießen
    Hallo Schnobi,

    herzlich willkommen. Ich bin ein "Mitfahrbiker" von ganzem Herzen. Habe aber selbst nie den Führerschein gemacht, weil ich Angst hatte, die Maschine nicht halten zu können, oder nicht mehr bremsen zu können, wenn sich mal wieder ein "Schub" angebahnt hat. Aber ich plane alle Motorreisen, die größte Strecke haben wir in 12 Tagen mit 6000 Km zurückgelegt, das gibt Hornhaut.... Es gehört zu meinem Leben dazu und ich möchte nicht darauf verzichten. Mein Freund hat eine bequeme Honda Varadero, da macht das Fahren Spaß und ich freue mich schon jetzt auf das Frühjahr mit den ersten warmen Strahlen.

    Ich wünsche Dir alles Gute und grüße ganz herzlich
    sunnygirl
     
  9. bocico

    bocico Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Mainz (Rheinhessen, Rhld-Pfalz)
    Hallo Schnobi,

    auch von mir erst mal ein herzliches Willkommen. Bin selbst Neuling im RO und trotzdem schon ziemlich infiziert. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht mal vorbauschaue.

    Dass es dich auch rheumamäßig erwischt hat tut mir echt leid. Hoffentlich gehts dir bald besser. Mich überfiel das Rheuma vor etwa 2 Monaten aus heiterem Himmel. Habe schon alle notwendigen Untersuchungen und Tests beim Rheumadoc hinter mir (Diagnose: wahrscheinlich cP aufgrund eines Infektes) und nächste Woche gehts mit der Basistherapie los.

    Ich bin dein Jahrgang und weibl. Gebikt habe ich früher manchmal, allerdings nur auf dem Sozius. Heute lass ich mir den Fahrtwind in meinem Cabrio um die Nase wehen. Kanns schon kaum abwarten, bald wieder das Dach lupfen zu können.

    Was das Internet angeht so gehts mir wie dir. Bin auch ein Newcomer und zum Chatten fehlt mir noch der Mut. Hier im Forum gehts doch etwas gemächlicher zu. Hier findet sich aber auch immer jemand, der einem tröstet, wieder Mut macht, Mitgefühl zeigt oder Tips gibt.

    Wünsche dir eine schmerzfreie Zeit. Bis bald


    bocico
     
  10. C1-Olli

    C1-Olli Guest

    Hi Schnobi,

    ich fahr zwar kein "richtiges" Bike, sondern die Knutschkugel von BMW, aber dafür das ganze Jahr so ca. 8000 km trotz meiner CP.
    Das fahren lass ich mir durch die Krankheit nicht vermiesen - man muss ja schon so auf genügend andere Sachen verzichten.
    Auch Tagestouren über 800 km sind mit dem Teil kein Problem.

    Gruss

    Olli