Beides??? (Fibromyalgie / Sjögren)

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Die-immer-lacht, 16. Dezember 2017.

Schlagworte:
?

beides möglich ?

  1. ja

    7 Stimme(n)
    100,0%
  2. nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Die-immer-lacht

    Die-immer-lacht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und ein herzliches "Servus" aus dem verschneiten Bayern,
    ich bin ganz ganz neu hier, also sollte ich was falsch machen, bitte gleich sagen.....

    mir brennt nur eine Frage auf der Seele: ich habe seit Jahren die Diagnose Fibromyalgie (und es war ein langer Weg bis dahin, ihr kennt das) ...war jetzt zur Schmerztherapie und da meinte der Doc, ich müsste irgendein Rheuma haben, da ich so gut auf Cortison anspreche....3 Rheumatologen vorher bestätigten mir alle - sie haben kein Rheuma - nur Fibro

    okay, dann Rheumatologe Nr. 4 veranlasste eine Lippenbiopsie....jetzt heißt die Diagnose sekundäres Sjögren Syndrom mit Gelenkbeteiligung...????...gehört zu den entzündlichen Rheuma, bzw. Kollagenosen....

    und jetzt???? bin ich die ganzen Jahre etwa falsch behandelt worden??? die unendlichen Schmerzen, die geweinten Tränen, die Verzweiflung.....??? oder kann man beides haben ???

    falls jemand so was in der Richtung auch hat, wäre ich froh über eine Rückantwort.
    Mein Gespräch mit dem Rheumatologen bzgl. dieser Diagnose findet erst Anfang Januar 18 statt und ich platze vor Ungeduld.

    lieben Dank im Voraus
     
  2. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Willkommen im Forum die immer Lachende :D

    Ich denke schon, dass es eine Doppeldiagnose geben kann.
    Es könnte ja auch sein, dass die Fibro zuerst da war und die zweite Diagnose dazu kam und du deshalb sehr wohl richtig behandelt wurdest - hier ist, vermute ich, einiges möglich und keiner wird dir eine Antwort darauf geben können. Du wirst nur das was JETZT ist annehmen können und damit umgehn zu lernen.

    Alles Gute
    Mara
     
    Mary68 und Lavendel14 gefällt das.
  3. She-Wolf

    She-Wolf Guest

    Willkommen im Forum. Jepp, du kannst alles mögliche haben aus dem rheumatischen Formenkreis und darüber hinaus. Manchmal entwickelt sich das entzündliche Rheuma leise, still und heimlich und "plötzlich" wird es sichtbar und greifbar. Es bedeutet jedoch nicht automatisch, dass du bisher falsch behandelt wurdest. Evtl. war die Fibro der Türöffner. Wir sprechen dabei gerne von "Läusen und Flöhen", die man haben kann.

    She-Wolf
     
    Mary68 und Lavendel14 gefällt das.
  4. Julianes

    Julianes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    277
    Hallo,

    hast Recht: und manchmal gibt es zu den "Läusen und Flöhen"
    auch noch "Krätze" ..... im übertragenden Sinn natürlich.

    lg jule.
     
  5. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    478
    Ort:
    Regensburg
    Hallo die immer macht
    Es geht sogar soweit, dass du generell mehrere autoimmunkranheiten
    Haben kannst nicht nur zwei vom rheumakreis. Oft gesellt sich zu einer autoimmunkrankheit eine zweite dazu.
    Ich wünsch dir viel Kraft damit du gut klar kommst damit. Alles gute.
    VG
    Mary
     
    Lavendel14 gefällt das.
  6. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    1.583
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin Die immer lacht,

    ich schließe mich den anderen Usern an.

    Bei mir hat sich zur Rheumatoiden Arthritis eine sekundäre Fibro gesellt -oder umgekehrt ?
    Ich habe, ähnlich wie du, die zahlreichen Symptome längere Zeit ignoriert.
    Die Symptome der Fibro habe ich schon lange, die Gelenkschmerzen kamen später.
    Bei mir wurde jedoch, nachdem ich zum Arzt gegangen bin, die RA schnell diagnostiziert. Die Fibro hat mein Schmerz Doc. Erst zwei Jahre später zur Sprache gebracht.

    So läuft es bei jeden anders.

    Da man jetzt nichts mehr ändern kann, ist es wichtig, hier und jetzt mit der Therapie (welcher Form auch immer) zu beginnen

    Lieb gegrüßt
    Tusch
     
    Mary68 und Lavendel14 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden