1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bei Fibro Cymbalta?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Geli07, 23. November 2007.

  1. Geli07

    Geli07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zollern Alb Kreis
    Hallo alle zusammen,

    Ich war bei meiner Thearpeutin die sehr gut mit meinem Neurologen befreundet ist.
    Ich möche hier was weitergeben, vieleicht kann ich damit etwas dazu beitragen, dass dem einen oder anderem hier nützen könnte.
    Bei FIBRO verschreibt mein Neurologe "CYMBALTA".
    Er hat damit gute Erfahrunmgen damit gemacht das die Schmerzen sich bei den Patienten mit Fibro enorm gebessert haben.
    Sie meinte ich solle ihn mal darauf ansprechen, weil ich ja auch am ganzen Körper mittlerweile Muskelschmerzen habe und das bei mir wohl davon kommt, weil bei meinen RA Schmerzen sich acuh gleichzeitig der ganze Körper anspannt udn mit der Zeit die Anspannung sich in den Muskeln festsitzt und sie sich nicht lösen.
    Spritzen udn Massage haben nichts genützt.
    http://www.onlineberatung-therapie.de/psychopharmaka/psychopharmakon/cymbalta.html


    Liebe Grüße und Schmerzfreie Tage
    Angelika

    PS:Schreibfehler im Tipp mit inbegriffen:)
     
  2. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo angelika,

    cymbalta wird häufig auch in der chronischen schmerztherapie angewendet. ist also glaube ich mal ganz ok, wenn du das bei fibro nimmst. ich bekomme es auch von meinem neurologen, allerdings zum einen auch aus psychischen gründen, zum anderen aber auch als zusätzliches schmerzmedi. habe allerdings ra.

    sicher spielt es auch eine rolle, wenn es einem psychisch positiver geht, dass man da auch die schmerzen als erträglicher empfindet.

    liebe grüße
    christi
     
  3. Koko

    Koko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Puppenkistentown
    Hallo Angelika,

    es gibt diverse Meidikamentenansätze bei Fibro.
    Cymbalta ist eine davon.
    Probieren geht über studieren.:D

    Viele Grüße
    Koko
     
  4. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,

    ich habe auch Fibro unter anderem und nehme seit ca. 6 Wochen Cymbalta.Vorher hatte ich Lyrika für 6 Mon. und da kam ich nicht mehr mit klar.
    Außerdem noch Trancolong als Schmerzmedi. Habe ich vom Schmerzdoc. verschrieben bekommen.
    Ich nehme Cymb.morgens,und hoffe darauf,das die Schmerzen erträglicher werden. Ein kleines bißchen denke ich wirken sie,aber ganz sicher bin ich mir da nicht.

    Versuche es einfach mal aus.Jeder reagiert ja anders auf Medis.

    Alles Gute
    Anbar
     
  5. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Angelika,

    habe auch Cymbalta vom Neurologen verordnet bekommen. Ob sie gegen die Schmerzen helfen, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, da ich zeitgleich auch ein neues Schmerzmittel verschrieben bekam. Fest steht, dass ich unter der Einnahme von Cymbalta weniger essen kann
    :rolleyes: und es wirkt stimmungsaufhellend. Habe PSA und Fibro.