1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Behandlung mit Hyaluronsäure?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von elaia, 19. Februar 2009.

  1. elaia

    elaia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo ihr lieben,
    ich schleiche mich mal leise an. Bin ganz neu hier im Forum und befasse mich auch erst seit kurzem mit dem Krankheitsbild.
    Bei mir ist es so, dass ich schon als jugendliche Probleme mit den Gelenken hatte. Verkalkungen und Knorpelschäden, drei Knieops. Mittlerweile bereitet mir sogar ein Spaziergang Schmerzen.
    Ich war heute beim Doc und dieser hat mir ordentlich Blut abgezapft. Morgen bekomme ich die Ergebnisse des Rheuma-Faktors. Ausserdem erzählte mir mein Arzt von einer Behandlung mit Hyaluronsäure :confused: Wenn nicht so viele Gelenke betroffen wären, dann könnte man es spritzen, ich soll es allerdings als Nahrungsergänzung nehmen. Kosten belaufen sich auf 25 Euro im Monat. Kennt das jemand von euch und hat Erflog damit?

    Ich bin dankbar für jede Antwort.
    LG Elaila
     
  2. Lupus-Frau

    Lupus-Frau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen, Nähe Celle
    Hallo elaia,

    herzlich willkommen.

    Zu Deiner Frage: Hyaluronsäure schmiere ich mir immer ins Gesicht, mit meiner Tagescreme. :)
    Ich wußte gar nicht, daß man das auch ins Knie spritzt oder als Nahrungsergänzung nehmen kann. *wieder etwas dazugelernt*

    Bei R-O gibt es auch etwas zu dem Thema:
    http://www.rheuma-online.de/fua/115.html

    Lieben Gruß

    Lupus-Frau
     
  3. elaia

    elaia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hyaluronsäure

    Herzlichen Dank für die Antwort und den Link. Ich wusste bis jetzt auch noch nichts davon. Auch mit Gelenkerkrankungen habe ich mich bisher kaum beschäftigt.
    Ich bin echt gespannt, was morgen die Ergebnisse zeigen. Habe aber auch Angst davor, dass es keine Diagnose gibt und ich dann genauso schlau bin wie zuvor.:uhoh:
     
  4. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.157
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    zu Hause
  5. elaia

    elaia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hyaluronsäure

    Auch hier erneut herzlichen Dank. Wieder etwas dazu gelernt :)