1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Begradigungs-OP bei Bechterew

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von J. Wiggenhauser, 4. Februar 2003.

  1. Hallo,
    ich bin 42 Jahre alt und habe seit 22 Jahren MB. Bin schon ziemlich krumm, kam aber bisher gut damit klar. Nun habe ich den ersten Ermüdungs-Wirbelanbruch und laut behandeltem Arzt kann dies ab sofort vermehrt passieren. Ich habe nun vor -um die Statik wieder zu verbessern- eine Begradigungs-OP durchfühen zu lassen. Die besten Ärzte sollen in einer Klinik in Bad Willdungen sein!? Hat jemand Erfahrungen, kennt jemand die Klinik, wer kann weiter helfen?

    Danke

    J. Wiggenhauser
     
  2. Pumpkin

    Pumpkin Guest

    Hi,

    ich wohne in Karlsruhe/Baden und ich kenne nur als erste Stelle im Lande das Klinikum Langensteinbach, Prof. Dr. Dr. Harms - der der dem Schäuble das Leben rettete mit der OP nach den Schüssen in die WS.

    Ich war selbst dort mit einer TEP und habe Leute aus der Station von ihm gesprochen, die aus den ganzen Teilen der Republik zu solchen OPs dorthin kamen und nur die zufriedensten Aussagen gehört.

    Falls du Interesse an Infos hast: 07202 610 anrufen!

    Wünsche dir alles Gute und viel Besserung.

    Pumpkin
     
  3. VerenaHH

    VerenaHH Guest

    Hallo J;

    Muss kurz Pumpkin noch ergänzen.
    Operiert wurde Herr Schäuble in Freiburg in der Uniklinik, in der Neurochirurgie und in der Zahn- u. Kieferklinik.

    In Langensteinbach findet die Nachsorge- Reha- etc statt. Langensteinbach hat in dieser Beziehung einen sehr guten Ruf.

    Ich als Op-Schwester würde Dir auf jeden Fall empfehlen, sowohl den Rat bzw. die Empfehlungen eines Neurochirurgen als auch eines Orthopäden anzuhören. Lass Dir von beiden Abteilungen genau erklären wie sie im einzelnen vorgehen, ob Du Blutersatz brauchst bei der Operation und wie die Anschlussbehandlung aussehen soll.
    Ich selbst würde nie einen Orthopäden alleine an meiner Wirbelsäule rumschnibbeln lassen. Ich wollte auf jeden Fall immer einen Neurochirurgen dabei haben und würde mir auf jeden Fall vorher auch seine Meinung anhören.

    Wenn Du mehr wissen möchtest, kannst Du mich auch gerne anmailen.


    Gruss
     
  4. Alexathea

    Alexathea Guest

    Oha, ich habe "Begnadigungs-OP" gelesen und mich schon gewundert, was das nun wieder ist...... Nichts für ungut.

    Gruß
     
  5. uedeke

    uedeke Guest

    Hallo !

    Von der Werner - Wickert - Klinik habe ich schon mal gehört, aber keine Erfahrungen.

    Vielleicht findet sich in den Bechterew-Foren www.morbus.de und von der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew (www.bechterew.de) mehr.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg.

    Uedeke

    [%sig%]