1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bechterw neuer Schub - HILFE

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von bechti-sabine, 10. Januar 2006.

  1. bechti-sabine

    bechti-sabine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg
    Hallo!

    Habe gerade wieder einen Schub, nehme 2 x täglich Aulin, tagsüber ist es noch auszuhalten aber nachts (!!!!!!!). Ich wache bei jeder Bewegung auf und bekomme kaum Luft vor lauter Schmerzen.

    Habt Ihr Tipps für mich wie ich die Nächte erträglicher machen kann!?

    Habe morgen einen Termin im Krankenhaus, was wahrscheinlich Cortison bedeutet..................das hat beim letzten Mal erst nach 4 Tagen geholfen - ist das normal?

    LG
    Sabine
     
  2. towanda

    towanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    liebe Sabine,
    das tut mir leid, dass du zur zeit solch heftige schmerzen hast.
    ich habe auch bechterew und in den ersten jahren ging es mir fast ständig so wie du es beschreibst. das einzige, was mir geholfen hat (cortison war kein thema damals, warum auch immer) war, mich irgendwie aus dem bett hieven und etwas in bewegung kommen, um die spannung zu lösen. ich habe mich meistens in schneckentempo in die küche gequält und mich dort auf einen stuhl gesetzt, oberkörper abgestützt auf dem tisch und in dieser position versucht wieder ruhig zu atmen und gewartet, bis es etwas besser wurde, dann bin ich etwas rumgelaufen und habe mich nach ca. 1/2 bis 1 stunde wieder hingelegt und konnte dann noch etwas schlafen bis zum nächsten aufwachen.
    aber vermutlich machst du das schon. leider weiß ich auch keinen anderen rat und hoffe, dass sie dir im krankenhaus helfen können.
    lg
    Towanda :)
     
  3. Blomkwist

    Blomkwist Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bechti-sabine und Towanda,
    was ist denn Aulin? ein Schmerzmittel? Nehmt Ihr regelmässig Schmerzmittel? Ich nehme fast täglich Arcoxia und manchmal noch zusätzlich Ibuprofen. Aber ich kann nie vorhersagen, ob es an diesem Tag hilft oder nicht, scheint richtig tagesformabhängig zu sein. Und manchmal bin ich nachts auch nur am wandern. Aber Schlafen tu ich sowieso nicht so gut, auch wenn die Schmerzen mal o.k. sind. Hat jemand Erfahrungen mit Schlaftabletten? Vielleicht kann man ja auch die Schmerzen wegschlafen?
    Grüße an alle
    blomkwist
     
  4. Katzenmami

    Katzenmami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    huhu.


    schlaftableten gehen nicht!
    ich bin trotzdem wach:mad:
     
  5. bebe03

    bebe03 Bechti-Mädel

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    huhu


    ich kenne das fast gar nicht das ich nachts vom bechti aufwache-okay ich hab auch keine morgensteifigkeit und bei mir wird es auch nicht bei bewegung besser mit den schmerzen....bin wohl ein seltsamer bechti aber vielleicht kommt das auch alles noch



    Lg bebe
     
  6. bechti-sabine

    bechti-sabine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg
    Hallo!

    Aulin ist ein magenfreundliches schmerzmittel, das stark entzündungshemmend ist. Bin jetzt aber auf Proxen umgestiegen und werde gerade w/Morbus Reiter untersucht!

    Wünsche Euch Bechti's alle Liebe
    Sabine