1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bechterew

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von susi, 20. Oktober 2001.

  1. susi

    susi Guest

    hallo!

    vielleicht könnt ihr mir ja eine frage beantworten, die mich ziemlich nachdenklich macht:

    also, man sagte mir letztens, das einen M. Bechterew nur derjenige bekommen kann bei dem auch der HLA-B27 positiv wäre!?
    stimmt das?

    danke schon mal für eure antworten.

    susi
     
  2. barbara

    barbara Guest

    Hallo Susi

    Nein, das stimmt nicht. Du kannst auch Bechterew haben wenn du HLA-B27 negativ bist.
    Es gibt da auch seronegativer Formen. Genauso wie bei jeder anderen rheumatischen Erkrankung auch.
    Bist du HLA-B27 - Positiv heißt das eigentlich nur, das du einen Bechterew bekommen kannst, aber nicht mußt (genetische Disposition!).

    Liebe Grüße

    Barbara
     
  3. susi

    susi Guest

    danke für deine antwort barbara, also hat mir dieser holzkopf wirklich nur schrott erzählt...dacht ich mirs doch..

    liebe grüße
    susi
     
  4. nati

    nati Guest

    hallo, susi

    schließe mich der aussage von barbara an.

    viele grüße nati
     
  5. Inga

    Inga Guest

    Hallo,
    ich schließe mich auch den anderen an, denn ich habe seit 16 Jahren Bechterew und ich bin HLA-B27 negativ. Habe dadurch auch sehr lange gebraucht, eine feste Diagnose zu bekommen, weil sich leider noch sehr viele Ärzte auf das HLA-B27 Kriterium versteifen. Habe auch von welchen gehört, die behaupten, daß MB eine reine Männerkrankheit wäre.
    Aber es gibt zum Glück auch noch andere.
    Gruß
    Inga