1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Basistherapie" und Homöopathie

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von betzi76, 21. Oktober 2010.

  1. betzi76

    betzi76 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bei meinem Sohn wurde im Aug´09 JIA diagnostiziert. Er wird seitdem mit "Basistherapie" behandelt, d.h. Iboprophen seit Behandlungsbeginn, Prednison und MTX seit Februar´10. Die 4. Gelenkpunktion und den 4. Urbason-Stoß haben wir hinter uns.
    In der Erwachsenenrheumatologie ist es ja schon lange möglich, sich begleitend homöopathisch behandeln zu lassen. Wir haben einen Rheumatologe ausfindig gemacht, der auch antroposophisch behandelt. Allerdings haben wir nun fast 1 Jahr auf einen Termin gewartet und immer noch keinen bekommen. Ich bin von dieser Hinhaltetaktik total enttäuscht. Desshalb meine Fragen:
    - Hat jemand schon Erfahrung sammeln können zur begleitenden homöopathischen Behandlung bei JIA?
    - Kann mir jemand einen Tipp geben, zu wem wir gehen können? Wir wohnen in Ostfildern, also Raum Stuttgart, Esslingen. Für einen guten Tipp fahren wir aber auch gerne in die "weitere Umgebung"

    Danke für rege Antworten:)
    LG betzi76