1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Basisallergie???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kitty, 8. März 2003.

  1. Kitty

    Kitty Guest

    Vor kurzem bekam ich eine Nachricht auf meinen e-mail account über ein Buch, welches besagt, dass eine sogenannte Basisallergie an dem Rheuma schuld sein könne. In dem Buch wird empfohlen, auf Getreide und Milchprodukte zu verzichten. Hat Jemand Erfahrungen damit gesammelt?
    Haltet ihr das für Humbug?

    Liebe Grüße

    Kitty
     
  2. Sunshine74

    Sunshine74 Guest

    Hi Kitty,

    ich kenne jemanden, bei dem es so war. Das kannst Du prüfen lassen. Bei mir war es nicht der Fall.

    LG Christina
     
  3. monsti

    monsti Guest

    Hallo Kitty,

    Auslöser für eine rheumatische Erkrankung kann in der Tat alles mögliche sein: Grundallergie, schwerer Unfall, Infektion, körperlich-seelischer Stress (u.a. auch Schwangerschaft). Ob bei Dir Allergien vorliegen, kannst Du eigentlich ohne großen Aufwand feststellen lassen (Allergologe, Hautarzt, manche Internisten). Bei mir gibt es ganz klar keine Allergie. Der Auslöser bei mir war körperlich-seelischer Stress in Verbindujng mit schweren Infektionen.

    Liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti
     
  4. Mareen Haase

    Mareen Haase Guest

    Hallo Kitty, eine interessante Theorie. Davon habe ich noch nie gehört. Allerdings werde ich meine Rheumatologin im April mal darauf ansprechen. Ich habe seit der Geburt Neurodermitis mit anfänglich wenigen Allergien. In der Pubertät gesellte sich Asthma bronchiale dazu. Die Allergien wurden im Laufe der Jahre immer mehr. Mit dem ersten Strauch fingen meine Probleme an und endeten mit dem Abblühen der letzten Pflanze im Herbst. Mit 30, nach der Geburt meiner Tochter bekam ich dann cP.
    Dieser These mit den Allergien werde ich nachgehen.
    Dir wünsche ich alles Gute,
    Mareen
     
  5. Hallo Kitty!

    Mein Hausarzt hat gerade letzte Woche dieses Thema angesprochen.
    Es will nun einen Allergietest (der sich auf ca. 60 Lebensmittel erstreckt) machen. Will aber erst ein o.k. von der Krankenkasse, wegen der Kostenübernahme (ca. 100,- Euro) abwarten. Wenn ich Näheres erfahre, dann melde ich mich noch einmal.
    Bin ja selbst auch gespannt...

    Liebe Grüße von Karo38