1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Balneophototherapie ab 1.7.2008

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kukana, 19. April 2008.

  1. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Köln
    Info aus KVNO.de


    Balneophototherapie wird GKV-Leistung

    Gesetzlich versicherte Patientinnen und Patienten, die an bestimmten Hauterkrankungen leiden, haben künftig Anspruch auf eine Balneophototherapie.....
    Die Balneophototherapie soll zum 1. Juli 2008 eingeführt werden......Die Entscheidung zur Balneophototherapie liegt dem Bundesgesundheitsministerium zur Prüfung vor. Der Beschluss tritt durch Bekanntmachung im Bundesanzeiger in Kraft.
    Die Balneophototherapie kombiniert Wannenbäder unter Zusetzung verschiedener Substanzen wie Salz mit UV-Lichttherapie, die entweder während (synchron) oder nach dem Bad (asynchron) angewendet wird.



    Beide Formen der Balneophototherapie sind zur Behandlung der Schuppenflechte künftig in der vertragsärztlichen Versorgung verordnungsfähig..... Weitere Einsatzbereiche der Balneophototherapie lehnte der G-BA ab, da für deren Nutzen keine zuverlässigen wissenschaftlichen Daten vorliegen. Ausnahme: die synchrone Balneophototherapie zur Behandlung der atopischen Neurodermitis. Die Krankenkassen sollen dazu Modellprojekte zur Gewinnung der notwendigen Evidenz auflegen.