1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bad Pyrmont

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Nadja Nehls, 28. April 2003.

  1. Nadja Nehls

    Nadja Nehls Guest

    Hallo,

    mir wurde jetzt eine Kur in Bad Pyrmont bewilligt. Kennt jemand die Klinik? Wie laeuft so eine Kur ueberhaupt ab? Wann erfahre ich zum beispiel, welche Behandlungen ich dort bekomme? Vielleicht kann mir ja jemand Infos geben?

    Vielen Dank!

    Nadja
     
  2. Hi Nadja
    Ja Bad Pyrmont hat 3 Kliniken, meinst sicher die Rehaklinik, die machen:
    Chronische Schmerzerkrankungen
    Erkrankungen des Bewegungsapparates (Orthopädie)
    Rheumatische Erkrankungen
    Unfall- und Verletzungsfolgen
    Was Du genau an Behandlungen bekommst wird nach einer Eingangsuntersuchung angeordnet, man kann aber auch "Wünsche" äußern. Entsprechend des Krankheitsbildes gibt der Kostenträger gegenüber der Einrichtung an, welche Behandlungskosten übernommen werde, aber die Klinik hat einen gewissen Spielraum.
    Neben den Behandlungen gibts es Vorträge zu den verschiedensten Themen, es gibt eine Ergotherapie und Angebote im Freizeitbereich. Beliebt sind da Seidenmalerei, Kochen und so was halt.
    Auch kann man Beratungen in Anspruch nehmen zu Rentenfragen , Sozialanamnese , oder auch bei psychologischen Problemen.
    Es werden meist verschiedene Kostformen angeboten um ein "der Krankheit angepaßtes" Gewicht zu erreichen, heißt für die meisten abnehmen.
    Ja ansonsten ist das ja eine Kurstadt mit schönem park und Kneipen....
    Das Thema Kurschatten ist aber nicht im Behandlungskonzept drin.
    Es wird meist auch angestrebt nach der Kur die Möglichkeiten selbst Gymnastik zu machen anzulernen.
    Viele Behandlungen werden in Gruppen zum Teil einzeln durchgeführt.
    Da gibts dann Haltungschule, Wassergymnastik, Rückenschule, Sequenztraining (Kraftsport auf unterer Ebene), Massagen, Bäderbehandlungen wie Stangerbad, Moorbad oder Packungen und ergotherapeutische Behandlungen.
    Nicht zu vergessen der Kurtanz!
    Ja soweit erstmal, wünsch Dir eine schöne Kur und daß sie hilft.
    "merre" mit langjähriger Kurerfahrung