1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Azufeldine und Sonne

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Christine, 16. April 2003.

  1. Christine

    Christine Guest

    Hallo
    Bei mir wurde letztes Jahr eine spondlyathropathie diagnostiziert. Ich bekam sofort Alzufesine verschrieben. In dem Beipackzettel steht, dass man mit diesem Medikament nicht in die Sonne gehen soll.
    Da in Beipackzetteln sehr viel steht, würde mich mal interessieren, wie sehr ich das ernst nehmen soll?:-( . Wie weit ich in die Sonne gehen darf, wie man sich schützen kann(nur mit Sonnencrems oder auch immer mit langer Kleidung). Darf ich ins Schwimmbad?etc. Wenn mir jemand mit seinen Erfahrungen weiterhelfen könnte, wäre ich darüber sehr dankbar.
    Liebe Grüße TINE
     
  2. Mareen Haase

    Mareen Haase Guest

    ich bekomme auch Azulfidine und MTX. bisher hatte ich keine Probleme mit der Sonne. Ich habe eine Sonnenallergie, aber mit den Medikamenten wurden die Symptome nicht schlimmer. Ich benutze immer Sonnencreme für Kinder (Ladival 20 - 25), da die Cremes nicht mit Chemie wirken, sondern mit Pigmenten.
    Mareen
     
  3. Hallo,
    ich kann ich dem anschließen. Habe mit Azulfidine und Sonnencreme (war schon immer sehr Sonnenbrand gefährdet mit heller Haut) keine Probleme beim Sonnenbad. ich würde es einfach mal ausprobieren
    liebe grüße8-)

    [%sig%]
     
  4. monsti

    monsti Guest

    Hallo Christine,

    mit Alzufidine kenne ich mich nicht aus, ich bekomme eine Goldtherapie. Bei Tauredon steht im Beipack aber ganz Ähnliches. Ich hatte dann im letzten Expertenchat direkt danach gefragt (war so gegen Ende der 2. Halbzeit), und Doc Langer meinte, dass ich mich selbst im sommerlichen Spanien nicht besonders vorsehen müsse.

    Da wir zur Zeit extremen Sonnenschein haben und ich eigentlich den ganzen Tag draußen im Garten bin (nicht eingecremt!), kann ich sagen, dass ich unter Gold keine Veränderung gegenüber sonst sehe. Allerdings bin ich auch nicht sonderlich empfindlich und werde schnell dunkel.

    Denke mal, dass es wirklich nicht so eng gesehen werden muss. Stundenlang in der Sonne braten, ist für niemanden besonders gesund. Orientiere Dich lieber an den üblichen Empfehlungen für Deinen Hauttyp. Und wenn Du dann trotzdem einen Sonnenbrand kriegst, bist Du beim nächsten Mal halt ein bisserl vorsichtiger ;-).

    Liebe Grüße und viel Spaß in der herrlich wohltuenden Frühlingssonne!
    Monsti