Azathioprin

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von kleine Eule, 7. Februar 2016.

  1. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    451
    Ort:
    Regensburg
    Mei ganz ehrlich mir is des Wurscht von was es genau war und es ist tatsächlich eine „leichte chemo“. Wie auch immer soll jeder so halten wie er will.......:
     
    Mara1963 gefällt das.
  2. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    4.552
    Zustimmungen:
    2.203
    Ort:
    Da wo die Schnepfen hausen......
    Na dann.
     
  3. Crissi

    Crissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe Azathioprin ca. 2 Wochen gut vertragen, mein Blutbild hat sich sehr verbessert. Fast Normalwerte. Dann leider ca. 1-2 Std. nach Einnahme erbrochen, bis nur noch Galle kam. Nach 5 Tagen Pause dann das selbe, wieder nur erbrochen.
    Jetzt vorerst wieder MTX Metex Pen. Nach dem Urlaub der Rheumatologin wird dann ein anderes Medikament ausprobiert. Evtl. Enbrel
    LG Christa
     
    #43 28. August 2018
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2018
  4. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    österreich
    Hallo.nahm bis,jetz 50 mg azatioprin.
    Jetzt aber wegen der leberwerte erhöhung auf 100 mg.
    Oh gott.kotz übel schwindelig.alles essen erbrochen den ganzen tag nur mies.
    Naja der körper muss ja viel ertrage n bei uns rheumis.
    Nehm ja auch noch adamon 300 er dazu.
    Es ist schlimm was unser einer vertragen soll.
    Aber ich werd nexte zum arzt und fragen was wir tun.so ist es echt wahnsinn.lg
     
  5. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    österreich
    Hallo.übelheit hat sich eingestellt.
    Aber heute esr ich blutkobtrolle
    Jetzt war der gamma wert 680
    Oh gott ich bekomm doch die medizin wegn auto imun hepaetitis
    Jetz steign die werte.
    Kann das sein das da die werte steign?
    Hat jemand gleiches problrm.lgmoni
     
  6. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    451
    Ort:
    Regensburg
    Ich musste es dann sofort absetzen. War heilfroh. Ich hätt es eh nicht mehr länger genommen, hab es auch wegen aih genommen.
    Sie sind gestiegen, weil man es dann nicht verträgt wurde mir gesagt und meine leberwerte sind auch sehr schlecht geworden.
     
  7. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    österreich
    Danke mary.
    Warum musstest du es absetztn
     
  8. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    österreich
    Mary.warum musstest du es absetzen?
     
  9. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    österreich
    Was bekommst du jetz für die autoimun hepatitis
     
  10. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    451
    Ort:
    Regensburg
    Ich musste es sbsetzen, weil ich es nicht vertragen habe, hab nach der Einnahme den ganzen Tag gekotzt und die leberwerte sind sehr angestiegen, das passiert wenn man es nicht verträgt.
    Ich nehm prednisolon gegen die aih.
     
  11. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    österreich
    Vieln sank mary.
    Aber ich sollte es ja,gegen leberwerte die manchmal erhöht sind nehmen.
    Naja dann ers ich auch was anderes bekommen für die aih.glg
     
  12. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    451
    Ort:
    Regensburg
    Musst nachlesen das Azathioprin kann der Leber auch Schaden und dann darf man es nicht nehmen, viele vertragen das Mittel.
     
  13. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    österreich
    Danke mary.ja habe schon gelesen
    Ja,es steht unter nebnwirkungen.
    Naja mtx musste ich auch absetzn da schossn die leberwerte voll nach obn.
    Vieln dank.lg
     
  14. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    451
    Ort:
    Regensburg
    Hast schon mit Kortison versucht?
     
  15. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    österreich
    Ja nehm tgl.5 bis 7'5 mg.
    Wieviel cortison nimmst du?
     
  16. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    451
    Ort:
    Regensburg
    6,3 mg als Durchschnittswert. Versuche aber zu reduzieren mit ärztlicher Überwachung und in Begleitung von Homöopathie
     
  17. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    österreich
    Okay.ja ich auch.aber die leberwerte steign sobald ich runter dosiere.
    Darum bekam ich das imunoprin zum cortison dazu.lg
     
  18. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    451
    Ort:
    Regensburg
    Ich Versuch es mit Homöopathie. Ich konnte das Kortison auch nicht senken weil die Werte dann wieder gestiegen sind. Deshalb versuche ich es auf einen anderen weg und mom sieht es aus als wäre es funktionieren wobei Ich es eh nicht bezweifle. Ich konnte das Kortison schon leicht senken
     
  19. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    österreich
    Hallo.heute beim arzt gewesen cortison erhöht suf 25 mg für 11 tage.dann wieder runterfahren
    Imunoprin 100 mg weiter nehmen keine übelkeit mehr.
    Damit solln die werte wieder gesenkt werden.
    Mal,sehn.
    Was habt ihr für symthome bei autoimmuner hepathitis??.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden