1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Azathioprin

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von leisa, 16. Juli 2005.

  1. leisa

    leisa Guest

    Hallo Ihr alle miteinander!!!!!! Ich bin ein absoluter Neuling in Sachen Reuma .Bei mir wurde Mischkolagenese (Weichteilen-und Muskelreuma an beiden Armen und Beinen) festgestellt.Im Mai 2005 war ich in der Reumaklinik Baden-Baden.Zuhause gab es erst mal Ärger mit dem Hausarzt wegen der Hohen Kosten fürs Blutnehmen.War das bei Euch auch ein Problem? Wer hat Erfahrung mit Azathioprin Stada 50mg?
     
  2. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Liebe Leisa!

    Herzlich Willkommen hier, schön das Du zu uns gefunden hast! Wirst Dich be-
    stimmt wohlfühlen!
    Zu Deinem Medikament, kann ich leider nichts sagen. Aber Ärger wegen
    einer Blutabnahme das kenne ich nicht! Gebe alle 14 Tage 5 Spritzen ab,
    eine Zeitlang sogar Wöchentlich. Ich würde Dir raten einen internist.
    Rheumatologen zu suchen.

    Liebe Grüße
    Matzi
     
  3. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Leisa,

    erstmal herzlich willkommen hier im Forum. Hier findest Du auf alle Fragen auch eine Antwort.
    Ich nehme Azathioprin 50 mg und zwar eine Tbl. morgens und eine abends. Früher hatte ich zwei morgens und diese gar nicht vertragen aber jetzt habe ich keine Probleme damit. Also ich würde den Arzt wechseln, wenn er Dir bei jeder Blutabnahme mit dem Preis ankommt. Such Dir einen internistischen Rheumatologen (kannst Du auch hier übers Forum versuchen). Aus welchem Raum kommst Du? Vielleicht kann Dir dann jemand weiterhelfen.
     
  4. leisa

    leisa Guest

    Azathriopin

    Hallo Stine
    Bin Ich froh das ich nicht alleine mit Aza.bin Zur zeit habe ich Hautausschlag,Leberwerte in 1Woche 6mal höher als normal248 .Dann noch ständig Übelkeit und fast brechen.
    Am Montag 18.07.habe ich einen Termin bei der Rheumaambulanz in Heidelberg.Mein Hausarzt ist Internist und normal ganz ok.Jetzt will ich mal sehen ob ich nicht ganz in der Rheumaambulanz bleiben kann.Ich selbst bin 42Jahre alt und komme aus der Nähe von Heidelberg.Ich hoffe inständig das sie mir das Medikament absetzten.Schlafe seit 3Wochen nicht mehr als 4Stunden ohne Schmerzen wegen der Leber. Hatte noch nie vorher Probleme mit der Leber.Erst seit Aza.Vielen Dank für deine Antwort hat mir Hoffnung gegeben das es bald besser wird.Danke.
     
  5. leisa

    leisa Guest

    Hallo atzi.Verzeihung wenn Name falsch geschrieben ist.Mein Hausarzt soll laut RHK.Baden-Baden am Anfang zur Überwachungjede Woche Blut nehmen.Das ist doch nicht so schwer,ODER???.Jetzt Sind meine Leberwerte6mal so hoch wie normal.Der hat jetzt muffensausen,weil ich zur Rheumaambulanz nach HD gehe.Dort wird zur Zeit gestreikt,man bekommt nur in Notfällen ein Termin.Zum Glück sind die dort sehr nett und hilfsbereit.Mal sehen was dabei rauskommt.
    Vielen Dank für die Antwort und tipps.Gruss leisa
     
  6. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Leisa,

    folgender Tipp hat mir geholfen. Nehme das Aza morgens zum Frühstück ein und esse alle Stunde etwas, damit Dein Magen nie leer wird. Das hat mir geholfen - keine Übelkeit mehr. Wie sind Deine Leberwerte heute in der Uni ausgefallen?
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und Kopf hoch!
     
  7. leisa

    leisa Guest

    Hallo Ihr netten und liebe Leute!!!!
    Leisa meldet sich mal wieder!!!!
    Ich bin das Aza. jetzt los,ob gut oder schlecht muss sich noch herrausstellen.Die Leberwerte wurden jetzt so schlimm,daß der Rheumaarzt es mit sofortiger Wirkung abgesetzt hat.Meine Haut ist ein einziger Streuselkuchen. Meine linke Brust ist auch schon betroffen,sehr schmerzhaft. Wegen der Leber juckts mich überall.Bin nur noch am kratzen von morgens bis abends.Von Kopf bis Fuss.Ich werde noch Wahnsinnig.In der Nacht kam noch Fieber dazu.An Schlaf war natürlich nicht zu denken.
    Vorerst nehme ich nur Corti.50-0-0.Wenn alles wieder OK ist wollen wir ein neues Basism.ausprobieren.Naja mal sehen was geht.
    Also bis demnächst mal wieder.Ach ja mit meinem HA.habe ich auch Klartext geredet entweder,oder ! Er hat sich für entweder entschieden. Also bis bald!!!!!!!
     
  8. manuela7170

    manuela7170 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Aachen
    bin auch sehr neu hier

    Hallo an euch alle. Bei mir hat man auch eine Mischkolagenese festgestellt. Nehme nun seid fast 7 Jahren auch Azatrioprin, 2 mal täglich und Cortison 50 mg. Da ich noch andere Sachen dabei habe muß ich noch mehr Tabletten nehmen. Habe noch ein Raynaud-Syndrom mit abweichung eines Charp-Syndroms. Nehme somit 9 Tabletten täglich. Außer die oben genannten sind es noch ASS 100,1 mal tgl. - Vigantoletten,1 mal tgl. - Dilzem 60 mg, 1 mal tgl. , Valproinsäure , 2 mal tgl. gegen Äpsilepsie und Aprovel 500 mg , 1 mal tgl. gegen meine Herzklappeninsofiziens.
    Ich habe auch noch nie probleme gehabt das es zu teuer sein sollte wegen der Blutabnahmen. Ich soll jeden Monat zum Rheumatologen kommen.
    Wenn ihr noch was wissen wollt fragt mich einfach. So mache ich es auch, bin froh das es diese Seite hier gibt.Mit lieben gruß an alle und gute besserung manuela ;)