1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Azathioprin: Wer hat dadurch Hautkrebs oder die Vorstufe bekommen?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Gabi12, 4. Juli 2013.

  1. Gabi12

    Gabi12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo,

    nehme seit 1 Wo. Aza und will in 2 Wo. in die Türkei zum Badeurlaub :vb_cool:. Leider hatten wir den Urlaub schon im Dez. 12 gebucht, da wusste ich noch nicht, was mich mit meinem Rheuma erwartet und was ich an Medik. bekomme. Meine (neue) Rheumaärztin antwortete auf meine Frage, ob ich damit in die Sonne gehen kann, mit ja, ihr ist nichts bekannt, dass nicht. Zu Hause angekommen, las ich im Beip.z., dass man bei Einnahme des Medik. in der Sonne, Solarium zu Hautkrebs kommen kann. Booohhh :confused:, dachte ich, war ja eine sehr verlässliche Auskunft. Was machste denn da im Urlaub?

    Jetzt meine Frage: "Wer hat unter Aza, Hautkrebs oder vielleicht nur die Vorstufe zum Hautkrebs bekommen? Wie lange hat das gedauert, bis es erkannt wurde?:nervous:

    Liebe Grüße
    Gabi
     
    #1 4. Juli 2013
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2013
  2. nobeli

    nobeli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Gabi,

    leider habe ich zu deiner Frage keine Antwort.

    Aber hast du gesehen,du hast ne PN von mir....:)


    LG

    nobeli
     
  3. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Gabi,
    ich habe zwar keinen Hautkrebs bekommen aber mit Aza solltest du wirklich nicht in die direkte Sonne gehen. Wenn ich nur kurzzeitig in die Sonne gehe - auch mit Jeans - habe ich rote Platten durch die Jeans durch, die erst nach langer Zeit wieder verschwinden, ich gehe ohne Hut nie in die direkte Sonne und bin nur im Schatten. Das Aza wirkt bei jedem anders - aber direkte Sonne bitte meiden.
    Ich nehme Aza schon einige Jahre und gehe einmal im Jahr zur Hautkrebsvorsorge - bisher bin ich von diesem Krebs verschont geblieben ...

    Ich wünsche dir trotzdem einen schönen Urlaub
     
  4. Rübli

    Rübli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kohlenhausen
    Kann diese Frage überhaupt beantwortet werden? Wer will beweisen ob durch Aza und Sonne Hautkrebs entstanden ist?
    Ob mit oder ohne Aza, Hautkrebs kann jeder bekommen. Sich in die pralle Sonne zu legen ist für niemanden gesund. Auch mit Aza kann man den Sommer und die Sonne unter gewissen Vorsichtsmaßnahmen, die übrigens jeder beherzigen sollte, genießen. Dazu gehört ein guter Sonnenschutz ebenso wie eine Kopfbedeckung und ein Sonnenschirm.

    Schönen Urlaub wünscht das Rübli
     
  5. Gabi12

    Gabi12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Also, war gestern noch mal beim Hautarzt.

    Der meinte zu Aza und Sonne: Also nicht in die direkte Sonne legen, ins Wasser könne ich so schon, wenn ich halt in der Sonne spazieren gehe, was überhängen. Der Hautkrebs, der durch das Medi entstehen könnte, sagte er würde wohl erst 20 - 30 Jahre später auftauchen. Ansonsten könnte ich durch die Sonne einen Ausschlag bekommen. Er hat mir eine Creme verschrieben, worin Cortison ist, falls es zu den Nebenwirk. kommen sollte. Aber es könnte auch sein, dass mir nichts passiert...

    LG
     
  6. casandra1

    casandra1 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    aza oder imurek

    hallo an dich
    ich nehme seit jahren imurek ja aza sonnenallergie..ich gehe raus in die sonne immer angezogen seid jahren weiss ich wie ich damit umzugehen habe--war sogar in den süden angezogen immer beäugelt von leuten..die ist naja komisch angezogen --aber ich kann damit umgehen was ist heute krebsfrei?? ich mache mir darüber keinen kopf krebs kann ich überall bekommen...
    zu viel gedanken, zu viel angst zu viel hysterie
    jeden tag neue nachrichten was krebserregend ist
    also will nur sagen nicht zu viel sorgen machen
    vorsichtig sein ist gut aber nicht übertreiben da
    wird man ja kirre im kopf
    lg grüße--und die die kriege erlebt haben leben heute noch und haben schimmel gegessen und den müll, weil sie hunger hatten.
    und das gab es auch schon all die schitt krankheiten nur wußte es keiner--manchmal will ich das eh alles gar nicht wissen
    casandra
     
  7. Gabi12

    Gabi12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    @casandra

    Ja, Du hast recht, man/frau macht sich manchmal viel zu verrückt. Danke für Deine Info!!!:)

    LG
    Gabi
     
  8. Gabi12

    Gabi12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Keine Allergie o. ä. durch Aza durch direkte Sonnenbestrahlung bekommen

    Bin seit 1 Wo. wieder aus dem Türkeiurlaub zurück.

    Habe die ersten Tage nur im Schatten verbracht und war nicht lange im Wasser. Habe mich immer fleißig mit LSF 50+ eingecremt. Nach einigen Tagen wollte ich aber doch auch mal etw. Sonne "tanken" u. hab mich mal so 10 Min. in die Sonne gelegt, aber nicht in der Mittagssonne, sondern erst so nach 16.30 Uhr. Habe es einige Tage so gehalten und habe keine "sehenswerten" Nebenwirkungen durch Aza bekommen. Also, wie der Arzt sagte, es kann sein, dass ich zu den 15 % gehöre, wo nichts passiert... Habe auch keinen Sonnenbrand bekommen.

    LG