1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Azathioprin + Erkältung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von charlyM, 9. September 2006.

  1. charlyM

    charlyM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ja, wohin mit dieser Anfrage au die " alten Hasen" im Forum?? - Kaffeeklatsch, Umfrage nun, da es sich um ein Rhemamittel handelt, welches mir etwas Sorgen macht, hab ich dieses hier gewählt.
    Folgendes: wie jedes Jahr - mein Mann hat letzte Woche mal gerade 3 Tage geschnieft und nun hat`s mich erwischt. Immer löufts nach dem gleichen Muster ab, er hat, wie gesagt, 3 Tage Schnüppeken und ich lieg hinterher so richtig auf der Nase...mit allem Drum und Dran - Halsschmerzen, Schnupfen, "Schlaf-Augen" und argem Kopfweh. Okay, früher hab ich dann zu Paracetamol gegriffen, um wenigstens die Kopfschmerzen etwas zu mildern - doch WAS, bitte schön, ist heute? Ich nehme doch die Azathioprin, die das Immunsystem auf Sparflamme setzen und einen Blutverdünner.
    Vielleicht ne naive, blöde Frage - doch WAS macht man in solch einem Fall, wenn das Immunsystem herab- gesetzt ist? Wie kann man gegen die Erkältung angehen, ohne sich zu schaden - bzw. steckt auch ein runtergefahrenes Abwehrsystem eine Erkältung gut weg?
    Sorry, ist mein 1. JAhr mit diesen Mitreln UNd einer Erkältung....lieg sonst schon immer ziemlich lange flach, wenns mich erwischt hat und nun??? - deshalb hätt ich gern Eure Erfahrungen - hab ein wenig Schiß.
    Macht`s gut - charly
     
  2. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo charly,

    nehme auch Azathioprin seit über 2 Jahren. Wenn bei mir eine Erkältung im Anflug ist muß ich sofort Antibiotika (Cotrim forte) nehmen, da sich sonst sofort eine Nasen-Nebenhöhlen-Entzündung und noch mehr bildet. Bei mir ist allerdings durch meine Grunderkrankung der HNO-Bereich mit inbegriffen. Wenn der HNO-Bereich allerdings bei dir nicht "beschädigt" ist, würde ich, wenn möglich, zum Azathioprin keine weiteren Medis nehmen. Klär das mit deinem Doc ab, was du nehmen kannst und was nicht. Ich wünsch dir alles Gute.
     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo charly,

    hat dir dein doc nicht gesagt (oder steht es nicht im beipackzettel), dass bei einer fieberhaften erkrankung das immunsuppressiva abgesetzt werden muss?

    ich setze es ab und fange erst wieder damit an, wenn das fieber vorbei ist. zusätzlich werden bakterielle infektionen mit antibiotika behandelt.

    ausserdem werde ich auch durch mtx und humira nicht öfter krank, als ich es auch vor der therapie, war. einen richtigen schnupfen habe ich nur so alle 1,5 jahre. das einzige, bei dem ich jetzt anfälliger bin, sind pilzinfektionen und lippenherpes.
     
  4. charlyM

    charlyM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Erkältung und Azath.

    Hallo, Ihr 2
    neee, obwohl meine HÄ gestern hier war, von einem vorübergehenden Absetzen war keine Rede!! - frag mich, womit sie mich noch alleine läßt....
    Sie hat ja generell nen Hang zu Naturheilmittelchen und auch DIE - Echinacin bzw. Umckaluabo?? - gehen im Moment ja nicht, da sie entweder das Immunsystem stärken bzw. auf die Blutgerinnung Einfluss nehmen...
    Halt mich momentan mit Bronchicum und jeder Menge Tempo über Wasser ...und, wenns nicht mehr andres geht, paracetamol gegen die Kopfschmerzen und de erhöhte Temp von 38,4.
    Lilly - setzt Du die Azath. einfach mal ein paar Tage ab?
    hast Du keine neg. Folgen....Blutwerte oder??
    Bin wirklich langsam stocksauer, dass man immer alleine mit dem ganzen Mist klar kommen muß...wie und woher soll ich wissen, dass man es kurzzeitig absetzen kann, wenn `s einem die Ärzte nicht verraten?
    - nehm die Azath. ja 3x am Tag, da wär ne Info von mediz Seite ja wohl angebracht,oder?
    Werd sie also morgen nochmal anrufen und nachfragen.
    Machts gut und haltet Euch aufrecht, im Moment schiefen die Leutchen ja leider an allen Ecken und Enden....charly