1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AZA- Reduktion und Nebenwirkungen

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Karolina, 5. August 2015.

  1. Karolina

    Karolina Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juni 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich, 30, weiblich, seit 2 Jahren Still- Syndrom/ DD Kollagenose (Sjögren Syndrom),
    seit dem Cortison und Azatioprin....
    Seit Mitte Mai diesen Jahres darf ich AZA reduzieren, dh. bisher 100 mg pro Tag und seit Mai 50 mg.
    Cortison ist bei 2,5 mg seit 1,5 Jahren....

    Soo, jetzt meine Frage, seit einigen Tagen ist mir übel...Das kenne ich als Nebenwirkung zu Beginn der Einnahme von AZA, aber bei der Reduktion?
    Kennt das jemand?

    Andere "Nebenwirkungen" sind außerdem aufgetaucht: rote Hautveränderung auf Nasenrücken. Seit 3 Wochen nun auch Ausschlag auf den Armen (erinnert mich an den Ausschlag während des Schubs....)

    Jemand etwas ähnliches erlebt?
    Freue mich auf eure Rückmeldung!!!

    K.