1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

autoimmunerkrankungen brennen aus ??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von klaraklarissa, 24. Juni 2007.

  1. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    mein letzter arztbesuch läßt mich nachdenklich erscheinen. mein doc kam mir mit der these, das es die möglichkeit geben würde, das autoimmunerkrankungen von selbst ausbrennen .... soll heißen, sich irgendwann mal von selbst erledigen, man (der patient) müsse eben nur so lange durchhalten :eek:, was ja bei organbeteiligung nicht wirklich einfach ist :confused:.

    naja kann ja sein, aber ich denke eher, das er irgendwie hilflos ist. 230iger crp und fast 20 000 leukos bei 50mg corti tgl. ... da wär ich auch ratlos ...ööhm bin ich auch.

    habt ihr von dieser "ausbrennthese" schon einmal etwas gehört? dann könnten wir ja unsere medis in die ecke pfeffern und warten, bis die feuerwehr ;) kommt.
    schöne nacht noch
     
  2. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    :confused: hast du deinen doc mal gefragt ob er drogen nimmt? hat dein doc ganz sicher einen gesunden und aller sinne mächtigen eindruck gemacht???
    mag ja sein, dass er ratlos ist, schließlich ist er auch nur ein mensch und kann nicht alles wissen, dann aber so gewagte thesen auszupacken...naja, ich weiss nich :confused:

    lieben gruß
    lexxus
     
  3. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    guten morgen lexxus,

    also die drogen nehme eher ich :eek:. vielleicht wollte er nur meine grauen zellen ankurbeln und mich derart verblüffen, das ich ihn ne weile in ruhe lasse ;).


     
  4. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Guten Morgen Klaraklarissa,
    die These kenne ich auch. Aber da hat der Doc im Unterricht geschlafen. Er hat wohl die Zirkumskripte Sklerodermie mit der PSS
    verwechselt. Die ZS verliert mit den Jahren an Aktivität und kann dann
    von alleine aufhören. Das nennen die Mediziner dann "ausbrennen"
     
  5. sun1233

    sun1233 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Hallo!

    Das habe ich auch schon öfters gehört. Ich habe MB. Mein Arzt hat mir das so erklärt. Ausbrennen nennt man dann wenn alles versteift ist und keine Entzündungen mehr vorhandén sind. aber wenn es versteift ist, weiß ich halt auch nicht ob es so viel besser ist.

    Naja auf jedenfall meinte, er dann auch das MB jederzeit zum Stillstand kommen kann
     
  6. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Also mir hat mein Arzt das auch gesagt!
    Er hätte schon Patienten gehabt, die irgendwann keine Medikamente mehr bräuchten.
    Autoimun ist wohl was anderes als rheuma.

    Ich habe auf jedenfall die Hoffnung!

    Liebe Grüße
    Biene2
     
  7. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo,

    ich habe ja noch zusätzlich eine Autoimmune Schilddrüsenerkrankung (Hashimoto Thyreoiditis).
    Da bekämpft der Körper so lange die SD bis nichts mehr von ihr übrig ist.
    Das heißt dann die Entzündung ist ausgebrannt,ist ja nix mehr da was das Immunsystem fertig machen kann.
    Leider bedeutet das aber nicht das man ohne Medikamente auskommen kann,das SD-Hormon muß dann trotzdem ein Leben lang substituiert werden.
    Also kann man hier schon mal nicht abwarten :) und bei Rheuma denke ich erst recht nicht.Es gibt so viele Gelenke,Bindegewebe,Sehnen und Organe wenn man da abwarten würde bis alles kaputt ist und dann behaupten würde jetzt ist man geheilt...na ja ich weiß nicht ob das wirklich das wahre wäre ;) .


    Alles liebe
    Locin32
     
  8. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    ja, wenn das gelenk kaputt ist (arthrose) dann ist die entzündung "ausgebrannt".

    es liegt in der natur des menschen, dass im alter alles nachlässt, auch die aktivität vom immunsystem.....

    meine mum ist ein sehr gutes beispiel dafür: sie hatte ihr ganzes leben mit starkem, allergischem asthma zu kämpfen. seit 4 jahren geht es ihr prima, kann alle medis weglassen. dafür bekommt sie vermehrt herpes auf den lippen (deutet ja auf ein geschwächtes immunsytem hin) .. für eines ist es super, für´s andere nicht....

    wir werden es ja selber erleben ;) ....
     
  9. gaby51

    gaby51 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hm, ja, mein Hausdoc spricht auch immer davon, es könnte ja sein, daß mein Rheuma "ausbrennt", aber er meint nicht von alleine, also ohne Medis. Da sagt er mir nämlich auch immer, daß ich die nehmen muß, geht nicht anders.

    Liebe Grüße
    Gaby
     
  10. rheumy

    rheumy rheumy

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Klaraklarissa (bist Du Männlein oder Weiblein ? )
    Ein Ausbrennen gibt es tatsächlich (auch bei cp) . Allerdings ist das nicht so lustig wie es sich anhört. Im Grunde genommen ist es so wie vor beschrieben, dass halt die Entzündungen sich ausgetobt haben. Wie dann allerdings der Zustand der Gelenke ist, kann ich nicht sagen. Das scheint unterschiedlich zu sein.
     
  11. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    nach ausbrennen ist das gelenk so mies, dass du dir wünscht, die entzündung wäre noch da.
    warst du wirklich bei einem arzt?
    bekämpfe die entzündung.
    lg
     
  12. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    @ rheumi .... ich bin weiblein :D .... wenigstens ein zustand, der sich NICHT verändert :rolleyes: ... hofft man ..... lol
    ich habe ja als rheumatische hauptdiagnosen: systemische progressive sklerodermie + vaskulitis .... cp und arthrose habe ich auch, hüft - tep schon hinter mir ....
    @ bise .... ja ich war bei einem arzt ;) .... sogar mein fähiger hausdoc, der von anfang an wußte was bei mir im argen liegt ....


     
  13. Bubbles

    Bubbles Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Bist Du Dir da wirklich sicher?

    @klaraklarissa.....ich bin weiblein :D .... wenigstens ein zustand, der sich NICHT verändert :rolleyes: ... hofft man ..... lol......

    Hallo Klaraklarissa....bin ganz frisch hier im Forum, nicht mehr so frisch sind meine Erkrankungen, eine meiner zahlreichen Diagnosen ist CREST..... wollte Dir zu Deiner oben zitierten Annahme nur mitteilen: bin im Zuge meiner Erkrankungen zwischenzeitlich fast zum Männlein mutiert:eek: , nennt sich 'Hypertestosteronanämie'.....also sei Dir mal nicht so sicher;)

    lb Grüße Bubbles
     
  14. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo bubbles,
    also anämisch bin ich auch, aber was mein
    testosteron dabi macht ...:confused: ...keine ahnung. man soll nicht an schlafenden dingen wackeln ;).

     
  15. Bubbles

    Bubbles Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Klaraklarissa........

    hab' gerade Deine Antwort gelesen und konnte mir bei der Vorstellung nicht 'an schlafenden Testosteron Dingen zu wackeln' doch ein amüsiertes Grinsen nicht verkneifen......;)

    Ich glaub ich muss jetzt mal dringend nach meinem Mann gucken :D

    weibliche Grüße Bubbles
     
  16. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    :D :d :d :d :d :d :d :d :d :d :d :d :d :d :d :d :d :d :d :d :d ..... nun erscheinen hier keine smylis .... ro hat mal wieder nen schnupfen ;)

    versuchs doch mal mit dem, großen D :D
     
    #16 4. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Juli 2007
  17. Bubbles

    Bubbles Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Hi Klaraklarissa.......

    ich sehe wir verstehen uns:D .......

    sag' ma schläfst Du auch mal irgendwann? hoffe es sind nicht die Schmerzen die Dich nicht schlafen lassen......

    lb Grüße Bubbles
     
  18. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Melde mich zurueck

    Halloechen, liebe Leute,

    melde mich zurueck.

    Bis dann und bussi

    Moehrle
     
    #18 4. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2010
  19. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Klara,
    ich habs bisher auch nur im Zusammenhang mit dem Einsteifen der Gelenke gehört. Wurde mir auch so beschrieben wie Sun1233 es dargestellt hat.
    Was besser ist, weiß man sicher erst, wenn´s soweit ist - leider :o:).
    Bei mir "brennts" seit 21 Jahren. Ausgebrannt ist bei mir noch nix, aber Enbrel machts erträglich:o:o:o.

    Allen LG vom
     
  20. Bubbles

    Bubbles Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    hallo Ihr.......

    von wegen 'ausbrennen'....haha:rolleyes: ....hab bei meinen 'Geschichten' ja diverse Organbeteiligungen, u.A. Thyreoditis Hashimoto und chr. Pankreatitis.....auf die Schilddrüse könnte man ja grundsätzlich verzichten:rolleyes: .....nur ohne die Bauchspeicheldrüse wird das mit dem Überleben etwas schwierig:rolleyes: ....und die 'brennt' momentan wieder ganz ordentlich, befürchte bin auf dem Weg in einen größeren Schub....aber wenn's sich dann mal 'ausgebrannt' hat, dann hab' ich ja Ruhe und davon jede Menge;) :rolleyes:


    brennende Grüße Bubbles