1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausschluß system.-entzündl. Erkrankung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sheltie, 23. März 2007.

  1. sheltie

    sheltie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe heute meine Laborergebnisse bekommen. Diagnose: Ausschluß system.-entzündl.Erkrankung!
    Lediglich der ANA 1:160 granulär; etwas erhöhte Harnsäure und Kreatinin;
    Wieso nur interessiert das meine Hände und Füße so gar nicht? Alle Muskeln im Körper sind total verspannt. Schaue mir ständig auf die Fingerspitzen, weil die sich so komisch anfühlen und manchmal stechen. Habe mir auch schon öfter die Socken ausgezogen und war immer ganz erstaut, dass man nichts sehen kann an den Zehen und den Hacken. Laut Rheumatologen keine Therapie aus rheumatologischer Sicht erforderlich. Leider wurden keine Aufnahmen der Gelenke veranlasst. Gesamte Untersuchung dauerte nur 10 Minuten. Im Moment bin ich sehr ratlos. Weiß nicht was ich noch machen soll. Vielleicht spreche ich nochmal mit einem Orthopäden über meine Probleme ISG und HWS. Auf die ist der Arzt leider auch nicht eingegangen. BZw. ich sollte Rückengymnastik betreiben.

    Geknickte Grüße, sheltie!
     
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ausschluss entzünl.rheu.Erkrankung

    Erhöhte Kreatinin-Werte deuten auf eine Nierenbeteiligung hin. Ana 1:160
    gelten schon als leicht erhöht. Dein Rheumatologe hat damit eine entzünd-
    lich rheumatische Erkrankung ausgeschlossen? Ich würde da nicht mehr
    hingehen. Vielleicht versuchst du es mal über einen Internisten besser
    noch Nephrologen und bringe deine Werte mit.
    lg