1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausschleichen von Kortison

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von rheumi67, 2. März 2005.

  1. rheumi67

    rheumi67 Meer u- Strandsüchtig

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    war heute beim Dr. , der mir nun nach Rücksprache mit meinem Rheumadoc mitteilte, dass mein MTX von 15 mg auf 20 mg heraufgesetzt werden soll, da an meinem Finger immer noch nach ca. 11 Wo. MTX keine deutliche Besserung zu sehen ist und mein CRP- Wert beim letzten Mal wieder auf 30 ( vorher 25 ) gestiegen war.
    Außerdem soll ich mein Kortison dann wieder von 15 mg Prednisolon seit 4 Wo. tägl . auf 10 mg runtersetzen, dass kommt mir nun nachdem ich hier viel gelesen habe , ziemlich heftig vor, von einem Tag auf den anderen, um 5 mg runter zu setzen ! ?meine Tabl. sind viertelbar.
    Wie klappt sowas am besten, welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht, damit es nicht gleich wieder schlechter wird .

    Welche Erfahrungen habt ihr bei 20 mg Mtx gemacht ?

    Bisher hatte ich es gut vertragen, bis auf die bleiernde Müdigkeit nach dem Spritzen abends, ich geh dann aber halt ins Bett oder schlaf vorm Fernseher ein, da hift der beste Film nicht...

    LG rheumi67


    Bild von Disney.com
     

    Anhänge:

  2. Mutterkutter

    Mutterkutter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Ich empfehle alle 14 Tage 1/2 mg runter zu setzen.Das mit den 5 Mg von einem auf den anderen Tag ist ja wohl mehr ein Scherz,oder?

    Man muss dabei halt Geduld haben.Aber zu schnelle Reduzierung der Dosis könnt nicht so gut kommen.Also schön langsam.
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
  4. rheumi67

    rheumi67 Meer u- Strandsüchtig

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kortisondosis runter -->MTX-dosis rauf

    Hallo,

    Mutterkutter.
    leider war das kein Scherz, das war die Aussage von meinem HA, der von PSA , die ich habe , leider kaum Ahnung hat , ist noch jung .
    Mein Rheumadoc in Damp hat ihm nur mitgeteilt, dass wir wieder bei erstmal höchstens 7,5 mg ankommen müssten, wie das erfolgen soll , hat er wohl nicht erzählt...
    Ist eigentlich ein sehr renommierter Rheumaarzt .
    Zu ihm soll ich aber erst wieder Mitte April zur Kontrolluntersuchung.
    Da ich nur viertelbare 5 mg Tabl. habe , werde ich mir wohl ein Rezept für 1 mg Tabl. besorgen müssen, sonst wäre die kleinste Möglichkeit nur in 1,25 mg Schritten auszuschleichen .
    LG
    rheumi