Ausschlag woher kommt das?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Berghexe, 17. Dezember 2014.

  1. Siebenstein67

    Siebenstein67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Dezember 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Dann noch mal: MICH hat es sehr müde gemacht. Und auch auf meinem Beipackzettel steht Müdigkeit als häufige Nebenwirkung. Ich bin allerdings weder Ärztin, noch Heilpraktikerin, noch Apothekerin. Nur Mensch ;)

    Und jetzt schöne Weihnachten ohne Juckreiz und Schmerzattacken!!

    alles Liebe
    Gabriele
     
  2. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.063
    Zustimmungen:
    1.753
    Ort:
    Nürnberg
    Ja im Beipackzettel steht da auch was von Müdigkeit, kann auftreten. Habe es doch im Vergleich zu den alten Antihistaminka gemeint. ;) Da gibt und gab es nämlich welche, die machen einen richtig platt und das länger. Einige davon werden/wurden als Schlafmittel oder Beruhigungsmittel eingesetzt, zB, auch im psychiatrischen Bereich, fällt mir spontan jetzt Atosil (Promethazin) ein. Da ist Cetirizin schon eine ganz andere Gattung und es gibt da noch ein neues ähnlich wirkendes, hab nur den Namen vergessen, fing wohl mit L n.

    Wenn ich zur Nacht Juckreiz hab nehme ich bei Bedarf Fenistiltropfen, die machen auch müde, aber wenigstens kratz ich mich dann nicht blutig und schlafe nachts. Hab nun leider außer dem rheumatischen Zeug auch Allergien, Neurodermitis, Ekzeme und Nesselsucht phasenweise.
     
    #42 23. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2014
  3. Berghexe

    Berghexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,

    ja das kenne ich mit Allergie usw. Hab allergisches Asthma, Nahrungsmittel, Pollenallergien, Kreuzallergien, Sonnenallergie,Kontaktallergien ab und zu Ekzeme. Aber Gott seI Dank hab ich keine Neurodermitis. meinst du vielleicht Lorano mit dem anderen Mittel?

    Wenn es heute schlimmer gewesen wäre, hätte ich auch Fenistil genommen. Jetzt schau ich mal, ob das Ceritrizin wirkt.

    Liebe Grüße,
    Berghexe
     
  4. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.452
    Zustimmungen:
    1.367
    Ort:
    Panama
    gibt ja auch noch die möglichkeit von von äußerlich anwendbaren juckreizstillenden gels und so
    mir fällt da spontan tavegil ein.

    gute besserung
     
  5. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.063
    Zustimmungen:
    1.753
    Ort:
    Nürnberg
    Nein das meinte ich nicht, hab mich auch mit dem Anfangsbuchstaben vertan, mittlerweile fiel mir ein das es nicht mit L, sondern mit X anfängt und ich meinte damit Xusal. Das bekam ich auch schon, ist aber verschreibungspflichtig.

    Hast du mit Gels und Salben schon versucht ? Die Tabletten oder Tropfen nehm ich nur, wenn es sehr heftig ist, so dass ich zB. nicht schlafen kann.
     
  6. Berghexe

    Berghexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    heute juckt es kaum mehr. Leider hab ich heute um Viertel vor vier mit Magen Darm Grippe und Fieber begonnen. Angefangen hat es mit einem Kreislaufzusammenbruch im Bad. Gott sei Dank hab ich einen harten Schädel, dann die ganze Zeit spucken und Durchfall. Erst jetzt geht es mir etwas besser. Die Schmerzen sind halt stark, da ich ja das Cortison heute früh nicht nehmen könnte, wäre ja sofort wieder rausgekommen. Ich hoffe ich halte heute den Abend durch. Weiß nicht ob man auch am Abend Cortison nehmen kann. Weiß auch nicht, ob mein Magen eine Schmerztablette vertragen würde. Aber vielleicht bin ich heute Abend so müde ( hin eh die ganze Zeit heute am Schlafen) dass es ohne was geht. bleibt zu hoffen, dass mein Mann und die Kleine sich nicht angesteckt haben.
    ich wünsche euch allen einen schönen Heiligen Abend esst für mich was leckeres mit:D
    Liebe Grüße,
    äberghexeäberghexe
     
  7. Susann2

    Susann2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2012
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    1
    Ach mensch Berghexe, auch das noch:rolleyes:.
    Ich wünsch dir "Gute Besserung" und trotz allem
    einen friedlichen Heiligabend.

    Liebe Grüße
    Susann:wbaum3:
     
  8. brumsel

    brumsel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Siegen-Wittgenstein
    Hallo Berghexe,

    komm schnell wieder auf die Beine. Ich wünsche dir, dass deine Lieben dich schön verwöhnen.
    Herzliche Weihnachtsgrüße von Brumsel:wbaum4:
     
  9. yvonne76

    yvonne76 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sh
    Moin Berghexe
    Das is ja mist mit der Magen-Darm Grippe. Wünsche dir estmal gute besserung.
    Du nimmst bestimmt Cortison schon länger oder? wenn ja hat es ein Spielgel aufgebaut hast is es net schlimm wenn du es einmal wech lässt. Ja du kannst es abends nehmen Hexe.
    Wünsche dir weiterhin gute Besserung
    lg

    Ps: so hat mir das mein Arzt gesagt
     
  10. Berghexe

    Berghexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    vielen Dank für eure Besserungswünsche. Hatte gestern Abend 39,2 hab deshalb ne Ibu genommen und konnte gut schlafen. Wird schon wieder werden:top: Bin halt noch zerhauen und ich denke das Weihnachtsessen mit Schwiegereltern wird für mich auch flachfallen, denn ob beim Chinesen essen gehen heute schon das richtige ist.
    liebe Grüße,
    berghexe
     
  11. Berghexe

    Berghexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,

    heute geht es mir viel besser, bin zwar noch bisserl wackelig und essenstechnisch ist auch noch nicht so normal, aber heute befinde ich mich auf dem aufsteigenden Ast. Der Ausschlag ist fast weg, mit der einmaligen Einnahme von Quensyl um zu testen, ob es den Ausschlag verursacht hat, möchte ich dennoch noch paar Tage warten, bis ich fit bin.
    ich hätte nochmal eine Frage wegen Cortison, meine Rheumatologin möchte ja nochmal im Januar Antikörper ( Autoimmunhepatitis weiß nicht vielleicht auch nochmal SCL) testen, macht das überhaupt Sinn unter Cortisoneinfluss?
    Denn Mitte Januar wenn ich den Termin habe, werde ich zumindest noch 8 mg Cortison tgl nehmen, beeinflusst das nicht die Werte?
    Ja und noch was ich seit 10 Tagen so furchtbar Sodbrennen ( am Essen kann es eigentlich nicht liegen) was kann man dagegen machen?
    Liebe Grüße,
    Berghexe
     
    #51 26. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2014
  12. Berghexe

    Berghexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    hab nun meine Provokationsversuch mit Quensyl hinter mir und was soll ich sagen kein Ausschlag:)juhu
    Hab vorgestern eine genommen und so wie Ärztin gesagt habe 48 h gewartet. Heute früh waren sie um und da nix kam mach ich jetzt einfach mit der Einnahme weiter. Hoffentlich kommt es nicht wieder nach zehn Tagen.

    Keine Ahnung warum ich nun diese. Ausschlag hatte. Hab ja die Folsäure nun auch weggelassen, aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass es davon kam, hab ja Folsäure, wenn auch ein anderes Präparat, vor und während beiden Schwangerschaften genommen. Weiß nicht, ob ich das jetzt ebenso austesten soll.

    Mal schauen wie es weitergeht.
    Liebe Grüße,
    Berghexe
     
  13. Lächeln

    Lächeln Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Was das Sodbrennen angeht:

    Nimmst du einen Magenschoner zu deinen Medikamenten, also Omeprazol oder so was? Das könnte helfen.
    Ich hatte letztes Jahr Probleme mit Sodbrennen, oft mitten in der Nacht. Ich wurde dann zur Magenspiegelung geschickt (natürlich mit Schlafmittel!) und dort wurde eine leichte Entzündung der Magenschleimhaut festgestellt. Ich musste dann für 4 Wochen 40 mg Esomeprazol täglich nehmen und seither 20 mg täglich bei Bedarf.

    Und bei meinem Mann hat ein ganz einfacher Rat geholfen: Mindestens zwei Stunden nach einer Mahlzeit nicht hinlegen. Seit er da drauf achtet (was am Sonntag mit der Sehnsucht auf einen Mittagsschlaf nicht so einfach ist) muss er nur noch ganz selten was nehmen.
     
  14. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    612
    Schreibe Dir eine PN.

    Kati
     
  15. Berghexe

    Berghexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    frohes neues Jahr.
    Also Ausschlag kommt wohl keiner mehr.:) Nehm ja Quensyl schon seit Sonntag.
    Leider hab ich seit Montag ständig Kopfschmerzen, vorgestern und gestern hatte ich Migräne. Heute weiß es noch nicht so recht, ob es Migräne oder Kopfschmerzen werden soll. Ich hoffe ja nicht, dass das nun auch vom Quensyl kommt. Bin heute total platt und das genau, wo unsere Kids mal abends woanders schlafen und mein Mann schön essen und ins Kino wollten. Naja vielleicht wird's ja wieder.
    liebe Grüße,
    berghex
     
  16. Berghexe

    Berghexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    also heute passt irgendwas nicht. Entweder es kommt vom Quensyl, oder weil ich seit gestern auf 8mg Cortison reduziert habe oder irgendwas ist im Anmarsch. Hab immer noch Kopfschmerzen und fühl mich total platt. Mir ist schwindlig ( was zwar nix neues ist, aber heute ist es schlimmer), fühl mich seltsam im Kopf,ich hab total trockene und aufgesprungene Lippen, muss ständig pinkeln, meine Arme, Hände, Finger, Füße und Knie schmerzen. Fühl mich irgendwie wie Zombie. Erst friert es mich dann ist wieder heiß. Ich hoffe das gibt sich bald, mein Mann und ich wollten uns heute mal nen schönen Abend machen( hat man ja so selten). Nachmittags werde ich mir auf jeden Fall Arcoxia einschmeißen sonst kann ich Kino und Co vergessen.
    Liebe Grüße,
    berghexe
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden